Reporter Eutin

Mathematik-Olympiade

Bilder
Oben von links: Elias Purwins, Charlotte Schröder, Luca Erfmann, Greta Schröder,  Unten von links: Jone Evers, Joris Theuerkauf, Jakob Zedlewski, Bruno Rausch, Lena Klüver, Helena Langneff

Oben von links: Elias Purwins, Charlotte Schröder, Luca Erfmann, Greta Schröder, Unten von links: Jone Evers, Joris Theuerkauf, Jakob Zedlewski, Bruno Rausch, Lena Klüver, Helena Langneff

Foto: hfr

Oldenburg. (bj) Nach zwei Jahren, in denen die Kreisrunde der Mathematik-Olympiade coronabedingt getrennt in den einzelnen Schulen stattfinden musste, konnte sie erstmals seit 2019 wieder in Präsenz in Eutin ausgetragen werden. 72 Schülerinnen und Schüler waren für den Wettbewerb am 23.11.2022 gemeldet, darunter zehn Schülerinnen und Schüler vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Oldenburg.

 

Bei der 62. Austragung des Wettbewerbes erreichten gerade die jüngeren Oldenburger Teilnehmer teils herausragende Platzierungen. Bei den Jüngsten hatten Lena Klüver und Bruno Rausch mit jeweils einem dritten Platz einen gelungenen Einstand bei ihrer ersten Teilnahme an der Eutiner Kreisrunde.

 

Ein noch besseres Ergebnis lieferten die Siebtklässler Joris Theuerkauf und Jakob Zedlewski mit den Plätzen eins und drei. Greta Schröder erreichte in der achten Klasse einen ansprechenden zweiten Platz. In der neunten Klasse glänzte Elias Purwins mit den besten Lösungen und siegte in seiner Altersklasse. Mindestens zwei Oldenburger Schülerinnen und Schüler werden den Kreis Ostholstein Ende Februar in Flensburg bei der Landesrunde vertreten.


Weitere Nachrichten Oldenburg

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen