Reporter Eutin

3:1-Startsieg!

Bilder
Pokal-Aus für den Preetzer Zimmermann.

Pokal-Aus für den Preetzer Zimmermann.

Kreis Plön (dif). Geglückter Startschuss in die neue Verbandsligaserie 2019/20. Am vergangenen Wochenende ging es erstmals um Pluspunkte. Und so gingen die ersten Vergleiche über die Bühne:
Dass von einigen Mannschaften der Preetzer TSV als Mitfavorit getippt worden ist, scheint nicht aus der Luft gegriffen. Der PTSV zeigte gleich im ersten Spiel gegen den Landesligaabsteiger Schönkirchen, dass man mit ihm rechnen kann. Daniel Prost und Nils Kretschmer ließen Andreas Möller an der Seitenlinie jubeln, hinzu kam ein TSG-Eigentor. Für die Gäste trug sich Moshood Olamibe Adesanya in die Torschützenliste ein. Der TSV Stein holte mit einem 1:1 nur einen Zähler gegen den Aufsteiger aus der Kieler Wik. Hier hatte man sich sicherlich ein wenig mehr erhofft. Auch der ASV Dersau und der TSV Plön teilten sich mit dem gleichen Resultat die Pluspunkte. Die schon im letzten Jahr starken Dänischenhagener zeigten sich auch beim Dobersdorfer Sport Verein von ihrer besten Seite und nahmen alle drei Punkte mit. Souverän trat der Topfavorit Kilia Kiel auf, der sein Auftaktmatch erwartungsgemäß in Flintbek gewann. Der FC siegte hier deutlich mit 4:0. Die Überraschung des Auftaktes fand bei Inter Türkspor statt, wo der Neuling den VfR Laboe mit 3:1 schlagen konnte. Weiter: Die FSG Saxonia unterlag bei ihrer Vereinspremiere dem 1. FC Schinkel mit 2:3. Erst am 20. August wird der 1. Spieltag mit der Paarung der SG Probstei gegen Rot Schwarz Kiel komplettiert.
Wir blicken auf den 2.und 3. Spieltag der Verbandsliga: Am heutigen Mittwoch ist volles Programm angesagt. Bis auf den VfR Laboe, der erst am 14. des Monats daheim gegen die 2.Mannschaft der SG Probstei antreten muss, werden alle Teams auf das Grün gebeten. Heiß her wird es im Derby zwischen dem Dobersdorfer SV und dem TSV Stein gehen. Der DSV hat hierbei den Heimvorteil auf seiner Seite. Der ASV Dersau wird dann den Preetzer TSV zu Gast haben, die Concordia aus Schönkirchen kickt im eigenen Stadion gegen Neuling Inter Türkspor Kiel 2. Weiter spielt die SG Saxonia gegen den FC Kilia Kiel, während es in der Wik zum Aufsteigerduell Wiker Sport Verein vs. TSV Flintbek kommt. Rot Schwarz schließt dann gegen den MTV Dänischenhagen den 2. Spieltag ab. Schon am kommenden Samstag geht es weiter. Hier treffen sich der TSV Plön und der Preetzer TSV zu einem der vielen Derbys. Aufsteiger Türkspor muss zum 1. FC Schinkel fahren, die TSG Concordia hat den MTV Dänischenhagen zum 2. Heimspiel in Folge vor der Brust. Durch die Spieltagkonstellation haben einige Mannschaften gleich zwei Heimmatches binnen vier Tagen. Auch der ASV Dersau darf sich über das zweite Heimspiel freuen und hofft auf einen Dreier gegen Neuling und Aufsteiger SG Probstei. Die Kieler von Rot Schwarz sind Gastgeber für den TSV Flintbek und der VfR Laboe greift nach kurzer Pause zu seinem zweiten Ligaspiel. Gegner ist Nachbar TSV Stein. So geht es in den Sonntag, 11. August 2019: Auch der Dobersdorfer SV darf erneut quasi vor der Haustür kicken und misst sich mit Kilia Kiel. Auch am Sonntag spielen der Wiker SV und die SG Saxonia um drei Pluspunkte.
Rückblick auf den Kreispokal: Für den ASV Dersau war das Achtelfinale in diesem Jahr Endstation. Der Verbandsligist unterlag beim klassentieferen SV Boostedt (Kreisliga) doch etwas überraschend mit 0:2 und schied aus. Auch für den Preetzer TSV ist der Pokal Geschichte. Die Möller-Jungs unterlagen auf eigenem Geläuf dem TuS Nortorf klar mit 0:4. Schon nach 45 Minuten lag der PTSV mit zwei Treffern „hinten“. Damit findet das Viertelfinale ohne Vereins-Beteiligung aus dem Kreis Plön statt.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Seit 2018 in Preetz: Maxi Zimmermann.

Meisterjubel in Selent und Wentorf

09.07.2020
Kreis Plön (dif). Aktuell und viel zu lange schon befindet sich der Fußball weiter im Dornröschenschlaf. Interessant ist aber weiterhin ein Blick in die „Antike“: Die Vergangenheit bewältigen wir heute mit den Jahren 1989/90 aus der Kreisliga und der C-Staffel Plön…
Brigitte Oberschelp (li.) und Anika Engel setzen sich für die Interessen der vielen Tagesmütter und –väter im Kreisgebiet ein

Bessere Rahmenbedingungen für die Kindertagespflege

09.07.2020
Kreis Plön (tg). Im Dezember 2019 wurde das Gesetzgebungsverfahren zur neuen Kita-Reform abgeschlossen. Das Ziel: die Qualität der Einrichtungen verbessern und die Eltern finanziell entlasten. Bedingt durch die Corona-Pandemie kann das Gesetz vollständig erst zum 1.…
Die Bilder im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße bieten Gelegenheit für einen kleinen Exkurs in die (Plöner) Geschichte der vergangenen 1000 Jahre.

Auf den Spuren der Plöner Geschichte

11.06.2020
Plön (los). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat abermals die Bebilderung in der Schienenunterführung beim Plöner Bahnhof gewechselt und lädt Passanten ein, sich im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße auf eine Zeitreise zu begeben. Insgesamt fünf Tafeln…
Finn Logemann verlässt die Preetzer.

Die Verbandsligakader nehmen erste Formen an …

10.06.2020
Kreis Plön (dif). In der Verbandsliga Ost wird weiter an den Spielerkadern gebastelt. Zumindest leichte Veränderungen gibt es erneut, wie die Zeilen unten zeigen. Trotzdem ist der Transfermarkt im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich ruhiger. So richtig scheinen…
80, 120 oder 240 Liter zum Sammeln organischen Materials: Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Kreis Plön Jennifer Starke und Sönke Voß präsentieren die braunen Tonnen, deren kleinere Vertreter sich relativ ähnlich sehen.

Ein Fall für die Tonne

10.06.2020
Plön (los). Meerschweinchens Käfigstreu und Orangenschalen, ranziges Speiseöl, abgenagte Hähnchenknochen oder gekippte Spargelsuppe haben eines gemeinsam: Sie sind ein Fall für die Bio-Tonne. Unverpackt und pur. Damit unterscheidet sich der Inhalt deutlich vom…

UNTERNEHMEN DER REGION