Reporter Eutin

Ein Schlaglicht auf das Kriegsende in Plön 1945

Bilder

Plön (los). „Der Volkstrauertag muss neu ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gebracht werden.“ Dieses Ziel setzten sich 2011 die Stadt Plön, die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde, die Marineunteroffiziersschule (MUS) und die damalige Regionalschule Am Schiffsthal angesichts geringer Kenntnisnahme der alljährlichen Kranzniederlegungen. Die Initiatoren entwickelten gemeinschaftlich ein wegweisendes neues Format einer Gedenkveranstaltung, die den Sinn und die Bedeutung des Volkstrauertags persönlich, informativ und mit Plöner Bezügen speziell hervorhebt. Am kommenden Sonntag, 14. November 2021 findet die Veranstaltung in der Tradition dieses zehn Jahre alten Konzeptes nun zum elften Mal statt, wenn auch mit einigen Abwandlungen. Als aktuelle Organisatoren stellten Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin Waldersee und Dirk Mielke, Fachbereich 2 der Stadt Plön, der Kreisvorsitzende des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Peter Sönnichsen, Pastor Lutz Thiele, der Kommandeur der MUS Kapitän zur See Klaus Heermeier und Stabsfeldwebel Lars Bauer den geplanten Ablauf vor. In den Mittelpunkt rückt dabei die Geschichts-AG der heutigen Gemeinschaftsschule am Schiffsthal unter Leitung von Meike Reese und Frank Bartel. Die Schülergruppe hat sich mit Unterstützung von Historiker Karsten Dölger in freiwilliger Arbeit in ihrer Freizeit mit dem Schicksal der jungen Jüdin Ilonka Pfeffer und Angehörigen der Familien Feldmann, Rosenfeld und Izkovic auseinandergesetzt, im Fokus die Tage kurz vor Kriegsende 1945 in Plön. Anders als bisher sind weder Zeitzeugen noch Soldaten in den Hauptteil einbezogen, sondern steht die geschichtliche Aufarbeitung um bestimmte Opfer und Leidtragende des Krieges und des Nationalsozialismus im Vordergrund.
Erstmals bleibt die Gedenkveranstaltung in der Kirche – ohne 3G, dafür mit Maskepflicht bis zum Platz und Abstandswahrung – und beginnt um 11 Uhr nach Ende des Gottesdienstes (ab 10 Uhr).
Eingerahmt wird der Hauptteil nach der Begrüßung um 11 Uhr von einem Verkündungsteil durch den katholischen Militärpfarrer Bernd Heuermann und der Kranzniederlegung gegen 12.20 Uhr am Ehrenmal in der Prinzenstraße. Ein kleiner Fußmarsch durch die Stadt ist also erforderlich. Für Gehbehinderte will das Orgateam einen Fahrdienst von der Kirche anbieten, damit bei dem Schlussteil jeder mit dabei sein kann.
Die Aula des Gymnasiums als bisheriger Veranstaltungsort entfällt aufgrund der Bautätigkeiten auf dem Schulgelände und der Coronaregeln.
Beteiligte und Unterstützer der Volkstrauertagsveranstaltung sind neben der Stadt Plön die MUS und die Förde Sparkasse. Die musikalische Begleitung übernehmen in der Kirche Schüler des Plöner Gymnasiums sowie das Familienensemble „Die Ostholsteiner“ aus Eutin am Ehrenmal.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Als Jugendsportler zeichnete der Vorstand von Fortuna Bösdorf Mariella Kronenberg und Leon Weck (v. l.) sowie Neele Stender aus.

Sportlerehrung unter besonderen Vorzeichen

25.11.2021
Bösdorf (los). Auch und gerade in der Corona-Pandemie setzt der SV Fortuna Bösdorf ein Zeichen der Solidarität: „Wir halten zusammen!“ lautet das Motto, das als unübersehbarer Schriftzug neben dem gelb-schwarzen Fortunawappen das Vereinsheim bei der diesjährigen…
Die Gewinner Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b) und Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), sowie Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert (Klasse 4b). 

Kreative Kinderideen für die schönsten Weihnachtsgrüße

25.11.2021
Preetz (los). Die Friedrich-Ebert-Schule hat ihre diesjährigen Preisträger des Weihnachtskartenwettbewerbes 2021 gekürt. Als Gewinner ihres Jahrgangs wurden Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b), Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert…

Mit gesetzten Segeln Richtung Plön

25.11.2021
Plön (t). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat ein Boot an der Plöner Ortseinfahrt aus Richtung Lütjenburg an der B 430/Ecke Behler Weg aufgestellt. Das Boot, ein Kielzugvogel, hat die ISP von einem Bootsbauer aus Ascheberg erworben. Die Skulptur aus verzinktem Eisen…
Die Organisatoren vom Forum 7  mit Sven Bohnhoff (2. v. l.) rufen noch einmal zur Teilnahme an der Benefizaktion „Küstenkiste“ auf, durch die alle Einwohner des zerstörten Ortes Dernau im Ahrtal mit Weihnachtsgeschenken bedacht werden sollen.

Spendenaktion für die Flutopfer

24.11.2021
Preetz (los). Letzter Akt der Benefizaktion „Küstenkiste“ vor dem Finale: Nachdem seit dem 6. November bereits zahlreiche Weihnachtspäckchen für Dernau im Ahrtal den Weg zur Sammelstelle auf dem Preetzer Wochenmarkt gefunden haben, hoffen die Initiatoren des Vereins…
Die Vertreterinnen des Frauenhauses (links: Andrea Heitmann) nahmen vor der Offiziersmesse den symbolischen Scheck von Kapitänleutnant Christian Sommer entgegen.

Frauenhaus erhält Spende über 900 Euro

24.11.2021
Ruhleben/ Plön (los). Die Spende aus dem diesjährigen Benefizkonzert der Marineunteroffiziersschule (MUS) am 1. September geht je zur Hälft an das Frauenhaus Kreis Plön und an die Tafel. Frauenhaus-Mitarbeiterin Andrea Heitmann, die in Begleitung von drei weiteren…

UNTERNEHMEN DER REGION