Reporter Eutin

Erfolgreiche Jahreshauptversammlung bei den Germanen

Bilder

Ascheberg (t). Am letzten Freitag begrüßte der Vorsitzende des TSV Germania Ascheberg, Frank Pieters, 28 Mitglieder und 3 Gäste zur 74. ordentlichen Mitgliederversammlung in der Schulsporthalle in Ascheberg. In seinem Bericht hoffte Pieters, dass die pandemischen Einschränkungen im Sportbetrieb und für Veranstaltungen nun überstanden sind. Sportlich läuft es ganz gut, mit neuen Übungsleiterinnen und neuen Angeboten konnten die Mitgliederzahl von knapp 350 wieder ausgebaut werden. Ab 12. Mai wird wieder Rückenfit angeboten. Darüber hinaus gibt es dann auch ein Zirkeltraining und für die Teens ab 10 Jahre „Spaß am Sport für Teens“.


Auch finanziell sieht es gut aus, obwohl die Germanen zum Anfang des Jahres ihre Beiträge gesengt haben. Der Kassenwart, Sascha Harms legte der Versammlung in seinem Kassenbericht ein Bankvermögen von knapp 20.000€ vor. Volker Harder empfahl als Kassenprüfer, der Versammlung, den Vorstand zu entlasten. Dieses erfolgte auch einstimmig. Von den zu ehrenden Mitgliedern, konnte der Vorsitzende, Frau Sigrid Schütt die goldene Ehrennadel und die Urkunde für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft überreichen.

 

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Hans-Joachim Pukall mit der Urkunde und dem Ehrenteller geehrt. Unter großem Applaus wurde der Ehrenvorsitzende und einer der Gründungsmitglieder, Ernst Dunker für 75 Jahre Mitgliedschaft mit der Urkunde und einem Präsent geehrt. Der Vorstand wollte mit seinem Antrag die besonderen körperlichen Herausforderungen für die Kameradinnen und Kameraden der aktiven Feuerwehr Ascheberg würdigen. Sie stellten den Antrag das diese zum ermäßigten Mitgliedsbeitrag das Angebot des Vereins zum Erhalt und Steigerung ihrer körperlichen Fitness nutzen können. Der Antrag kam in der Versammlung sehr gut an und ihm wurde einstimmig zugestimmt.

 


Genauso wurde dem Antrag des Vorstandes einstimmig zugestimmt, indem es um eine Satzungsänderung ging. Neben ein paar redaktionelle Änderungen ging es im Wesentlichen darum die Posten im Vorstand von 9 auf 5 Posten zu verschlanken. Künftig gibt es neben dem geschäftsführenden Vorstand aus Vorsitzendem, Stellvertreter und Kassenwart noch zwei Beisitzer.

 


In den Anschließenden Wahlen, wurde der Vorstand mit Günter Konen als stellvertretender Vorsitzender komplettiert. Sascha Harms wurde als Kassenwart wiedergewählt. Der Pressewart Klaus-Dieter Sacht und der Fußballobmann Michael Ziebell sind künftig als Beisitzer tätig.
Nach dem Grußwort von Carsten Hinz, dem Vorsitzenden des ASV Dersau, schloss Frank Pieters nach einer Stunde Versammlungszeit die Veranstaltung.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION