Reporter Eutin

Erfolgreiche Leistungsträger aus einem Dutzend Disziplinen geehrt

Bilder

Preetz (tg). Insgesamt 220 errungene Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im Wettkampfjahr 2019 national und international erringen. Darunter zwei Weltmeisterschaften, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel, 20 Deutsche Meisterschaften sowie zahlreiche Landesmeister- und Norddeutsche Meisterschaften. „Das sind wirklich beeindruckende Zahlen“, unterstrich Bürgermeister Björn Demmin. Bei der traditionellen Sportlerehrung zum Jahresanfang, in der Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, wurden insgesamt 96 Athleten aus verschiedenen Altersklassen und einem Dutzend unterschiedlicher Disziplinen geehrt. „Wir können mit Stolz und Freude auf das Sportjahr 2019 schauen“, betonte Björn Demmin. „Mit ihrem Erfolg tragen sie als Botschafter den Namen der Stadt in die Welt hinaus und zeigen, dass wir eine sportbegeisterte Stadt sind.“ Sein Dank ging ebenfalls an die vielen Betreuer, Trainer, Familien und Freunde, ohne die der sportliche Erfolg ihrer Schützlinge nicht möglich gewesen wäre. „Sie haben ebenfalls viel geleistet; - ohne ihr ehrenamtliches Engagement wäre Preetz ärmer“, so Demmin. In diesem Jahr präsentierte sich wieder eine Sportart. Vorsitzender Ingo Brügge stellte den Motorsportverein Preetz vor. Im Motorrad-Trialsport geht es darum, mit dem Motorrad, verschiedene Arten von Hindernissen schnellstmöglich zu überwinden, ohne sich aber abzustützen oder umzufallen. Bereits ab sechs Jahren kann man hier mittrainieren. Sportliche Erfolge konnten die Motorradsportler 2019 mit drei Landesmeistertiteln feiern. Für sein jahrelanges ehrenamtliches Engagement als Trainer und Betreuer wurde Rolf Blechschmidt vom Tauchclub Preetz geehrt. 2013 gründete er und betreut seitdem die Sparte Finswimming. Hierbei bewegen sich die Sportler mit einer Monoflosse und Schnorchel schnellstmöglich an der Wasseroberfläche entlang. „Ziemlich alle Sportler mit Bestmarken in dieser Sportart sind von ihm ausgebildet worden“, betonte Bürgervorsteher Hans-Jürgen Gärtner in seiner Laudatio. Die Auszeichnungen der Sportler nahmen er und Bürgermeister Demmin vor. Bei den Orientierungsläufern (Mittel-/Langdistanz, Staffel) belegte Konrad Stamer mehrere vordere Plätze bei Deutschen Meisterschaften. Vater Christian und Mutter Annika Stahmer waren ebenfalls national wieder erfolgreich. Mit zahlreichen Top-Platzierungen im abgelaufenen Wettkampfjahr, national und international, stach wieder die PTSV-Kanuabteilung hervor. Antje Möller, seit Jahren Stammgast bei der Sportlerehrung, fuhr hier alleine 19 Titel ein. Die Kanutin errang in der Altersklasse 65 u. a. zwei Weltmeister-, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel. Ihre ebenfalls erfolgreichen Mitstreiter von der Kanuabteilung steuerten noch acht Deutsche Meisterschaften (in verschiedenen Altersgruppen) sowie einige Landes- und Norddeutsche Meisterschaften dazu. Ein beeindruckendes Sportjahr 2019 feierten wieder die PTSV-Gewichtheber. Sie errangen in den Disziplinen Kreuzheben und Olympischen Zweikampf insgesamt drei deutsche Meistertitel und belegten auch international zahlreiche vordere Platzierungen, darunter eine Vizeeuropameisterschaft im Bankdrücken. Weitere Ehrungen erhielten die Athleten aus den folgenden Disziplinen: Tischtennis (PTSV) Tennis (TC Klausdorf), Rudern (Preetzer Ruderclub), Kegeln (JSG Holstein Ost), Leichtathletik (USC Kiel), Schwimmen (SV Wiking Kiel). „Viel Erfolg, sportlich und persönlich, für das laufende Wettkampfjahr“, gab Bürgermeister Demmin den anwesenden Sportlern mit auf den Heimweg.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die Bilder im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße bieten Gelegenheit für einen kleinen Exkurs in die (Plöner) Geschichte der vergangenen 1000 Jahre.

Auf den Spuren der Plöner Geschichte

11.06.2020
Plön (los). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat abermals die Bebilderung in der Schienenunterführung beim Plöner Bahnhof gewechselt und lädt Passanten ein, sich im Tunnel zwischen Lütjenburger und Eutiner Straße auf eine Zeitreise zu begeben. Insgesamt fünf Tafeln…
Finn Logemann verlässt die Preetzer.

Die Verbandsligakader nehmen erste Formen an …

10.06.2020
Kreis Plön (dif). In der Verbandsliga Ost wird weiter an den Spielerkadern gebastelt. Zumindest leichte Veränderungen gibt es erneut, wie die Zeilen unten zeigen. Trotzdem ist der Transfermarkt im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich ruhiger. So richtig scheinen…
80, 120 oder 240 Liter zum Sammeln organischen Materials: Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft Kreis Plön Jennifer Starke und Sönke Voß präsentieren die braunen Tonnen, deren kleinere Vertreter sich relativ ähnlich sehen.

Ein Fall für die Tonne

10.06.2020
Plön (los). Meerschweinchens Käfigstreu und Orangenschalen, ranziges Speiseöl, abgenagte Hähnchenknochen oder gekippte Spargelsuppe haben eines gemeinsam: Sie sind ein Fall für die Bio-Tonne. Unverpackt und pur. Damit unterscheidet sich der Inhalt deutlich vom…
Plüschiger Vogelnachwuchs – Schellente links, Brandgänschen rechts - in menschlicher Obhut. Schülerin Mia Specht hat mit der Kükenaufzucht eine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen und kann dabei schon auf einige Jahre Erfahrung als Helferin im Wildtierheim zurückblicken

Der „Päppelpool“ braucht Unterstützung

10.06.2020
Preetz (los). Wenn die flauschige Kükenschar einen Ausflug ins Planschbecken macht, gibt es kein Halten mehr. Runde um Runde, Bugwelle voran sausen die kleinen Federbällchen mit Tempo durch den blauen Kunststoffteich. Danach setzt Mia Specht die kälteempfindlichen…
Einfach knuffig: Ein kleiner Fischotter auf dem Weg in die Wildtierhilfe. Drei rund 11 Wochen alte Junge wurden an der Plöner Ölmühle verwaist aufgefunden.

Rettungsaktion geglückt!

29.04.2020
Plön (los). Glück im Unglück für drei kleine Otter, die beim Wassersportverein Plön-Fegetasche (WPF) an der alten Ölmühle gerettet werden konnten - zum 20-jährigen Bestehen des Vereins Wasser Otter Mensch (WOM) eine kuriose Duplizität der Ereignisse. „Es war das erste…

UNTERNEHMEN DER REGION