Reporter Eutin

Führung mit Kurator Dieter Pape

Bilder

Foto: L. Schneider

Plön (los). Der Plöner Kunstverein bietet auf vielfachen Wunsch noch einmal eine Führung durch die Sommerausstellung „Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau?“ mit Kurator Dieter Pape an. Die Veranstaltung findet am heutigen Mittwoch, 10. August im Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön, Schlossgebiet 1a statt und beginnt um 18 Uhr. Zu sehen sind großformatige Öl- und Acrylbilder sowie plastische und grafische Arbeiten von vierzig bedeutenden regionalen, nationalen sowie auch internationalen Künstlern. Es ist der letzte Termin vor dem Ausstellungsende. Bei der Finissage am Sonntag, 14. August freuen sich die Organisatoren des Kunstvereins um 17 Uhr auf zahlreiche Besucher mit Interesse an Farbe, Papier und Pinselstrich. Die beiden Kuratoren Dieter Pape und Valentin Rothmaler stehen dann für einen letzten Rundgang zur Verfügung. Bei einem Glas Wein besteht die Gelegenheit, ihnen Fragen zu den verschiedenen Künstlern und ihren Arbeiten zu stellen, die in dieser Ausstellung gezeigt werden.
Der Kunstverein hatte im vergangenen Jahr mit der Farbe Gelb eine neue Sommerausstellungsserie begonnen, in der die drei Grundfarben einzeln in den Mittelpunkt gerückt werden. 2022 dominiert die Farbe Rot, die vielfach auch in ihren Abstufungen, zum Beispiel Orangerot zu sehen ist.
Im Sommer 2023 schließlich dürfen sich Kunstfreunde auf die Grundfarbe Blau als dritte und letzte in der Serie „Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau?“ freuen, die damit zugleich endet.
Die Sommerausstellung kann in dieser Woche noch bis zur Finisage am Sonntag, 14. August täglich in der Zeit von 14.30 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag ab 11.30 Uhr besichtigt werden.
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage