Reporter Eutin

Goldener Meisterbrief für Klaus Friedrichsen

Bilder

Klein Barkau (t). Über die besondere Auszeichnung konnte sich Klaus Friedrichsen aus Klein Barkau freuen, als Obermeister Axel Horn dem Ehrenobermeister der Elektroinnung im Kreis Plön den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer Lübeck überreichte. Hintergrund dieser Ehrung ist Friedrichsens langjährige und erfolgreiche Berufstätigkeit im Handwerk und seine jahrzehntelange Treue zum Berufsstand. Seine Meisterprüfung hatte er 1970 in Oldenburg in Oldenburg abgelegt und kam mit Ehefrau Gerlinde 1974 nach Klein Barkau, um den väterlichen Betrieb zu übernehmen. Im gleichen Jahr erfolgte sein Eintrag in die Handwerksrolle und der Eintritt in die Elektroinnung im Kreis Plön, in der er bald Aufgaben im Vorstand übernahm und in der er 1987 zum Obermeister gewählt wurde. Dieses Amt übte er 25 Jahre lang aus. Diese Zeit ist gekennzeichnet durch zahlreiche erfolgreiche Initiativen für seine Berufskollegen in der Plöner Elektroinnung. So schloss Friedrichsen schon sehr früh mit dem damaligen Landrat Dr. Joachim Wege einen Vertrag über die geordnete Entsorgung von Altgeräten ab.
Immer wieder organisierte er Fortbildungen und Exkursionen, um sich und seine Berufskollegen auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. Mit seinem Betrieb war er Vorreiter in der Anwendung neuer Technologien wie zum Beispiel Speicherprogrammierter Steuerungen (SPS), und auch bei der beginnenden Digitalisierung war er von Anfang an dabei. Sein umfangreiches Fachwissen brachte er auf Landesebene im Landesfachbeirat und auf Bundesebene als Mitglied in der Bundesfachgruppe Elektroinstallation ein. Ein gutes Verhältnis zum Dualpartner Schule lag ihm besonders am Herzen. Er schloss als erste Innung im Lande mit der Schule und der überbetrieblichen Ausbildungsstätte in Kiel ein Abkommen über Lernortkooperation ab, das die Verzahnung der drei Ausbildungsorte für alle verbesserte. Für Anliegen und Wünsche der Berufsschule hatte Friedrichsen immer ein offenes Ohr, sei es bei der Beschaffung von Hard- oder Software oder der Förderung eines Austausches von Auszubildenden einer Schule aus Kalmar in Schweden.
Das gute Verhältnis von Schule und Innung ist auch nach seinem Ausscheiden als Obermeister erhalten geblieben und wirkte sich weiterhin positiv auf die Ausbildung im Kreis Plön aus. Für seinen Einsatz zum Wohle des Handwerks wurde Klaus Friedrichsen mehrfach geehrt, unter anderem mit der Ehrenmedaille und der Ehrennadel der Handwerkskammer Lübeck. 2012 wurde er zum Ehrenobermeister der Elektroinnung im Kreis Plön ernannt.
Während der ganzen Zeit als selbstständiger Handwerksmeister in Klein Barkau und als ehrenamtlich Tätiger stand Gerlinde Friedrichsen stets helfend an seiner Seite, hielt ihrem Mann den Rücken frei und unterstützte ihn sowohl in der Firma als auch in seinem Amt als Obermeister der Elektroinnung. Deshalb freute sich der amtierende Obermeister Axel Horn besonders darüber, dass er nicht nur den Goldenen Meisterbrief überreichen durfte, sondern den Eheleuten auch noch nachträglich zur kürzlich gefeierten Goldenen Hochzeit gratulieren konnte.
Den 1974 vom Vater übernommenen Handwerksbetrieb führt Klaus Friedrichsen, Jahrgang 1944, immer noch, allerdings nur noch im Büro. Den aktiven Dienst vor Ort für seine Kunden erledigen Mitarbeiter. Sein nächstes Ziel wird sicherlich das 50jährige Betriebsjubiläum im Jahr 2024 sein.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Als Jugendsportler zeichnete der Vorstand von Fortuna Bösdorf Mariella Kronenberg und Leon Weck (v. l.) sowie Neele Stender aus.

Sportlerehrung unter besonderen Vorzeichen

25.11.2021
Bösdorf (los). Auch und gerade in der Corona-Pandemie setzt der SV Fortuna Bösdorf ein Zeichen der Solidarität: „Wir halten zusammen!“ lautet das Motto, das als unübersehbarer Schriftzug neben dem gelb-schwarzen Fortunawappen das Vereinsheim bei der diesjährigen…
Die Gewinner Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b) und Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), sowie Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert (Klasse 4b). 

Kreative Kinderideen für die schönsten Weihnachtsgrüße

25.11.2021
Preetz (los). Die Friedrich-Ebert-Schule hat ihre diesjährigen Preisträger des Weihnachtskartenwettbewerbes 2021 gekürt. Als Gewinner ihres Jahrgangs wurden Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b), Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert…

Mit gesetzten Segeln Richtung Plön

25.11.2021
Plön (t). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat ein Boot an der Plöner Ortseinfahrt aus Richtung Lütjenburg an der B 430/Ecke Behler Weg aufgestellt. Das Boot, ein Kielzugvogel, hat die ISP von einem Bootsbauer aus Ascheberg erworben. Die Skulptur aus verzinktem Eisen…
Die Organisatoren vom Forum 7  mit Sven Bohnhoff (2. v. l.) rufen noch einmal zur Teilnahme an der Benefizaktion „Küstenkiste“ auf, durch die alle Einwohner des zerstörten Ortes Dernau im Ahrtal mit Weihnachtsgeschenken bedacht werden sollen.

Spendenaktion für die Flutopfer

24.11.2021
Preetz (los). Letzter Akt der Benefizaktion „Küstenkiste“ vor dem Finale: Nachdem seit dem 6. November bereits zahlreiche Weihnachtspäckchen für Dernau im Ahrtal den Weg zur Sammelstelle auf dem Preetzer Wochenmarkt gefunden haben, hoffen die Initiatoren des Vereins…
Die Vertreterinnen des Frauenhauses (links: Andrea Heitmann) nahmen vor der Offiziersmesse den symbolischen Scheck von Kapitänleutnant Christian Sommer entgegen.

Frauenhaus erhält Spende über 900 Euro

24.11.2021
Ruhleben/ Plön (los). Die Spende aus dem diesjährigen Benefizkonzert der Marineunteroffiziersschule (MUS) am 1. September geht je zur Hälft an das Frauenhaus Kreis Plön und an die Tafel. Frauenhaus-Mitarbeiterin Andrea Heitmann, die in Begleitung von drei weiteren…

UNTERNEHMEN DER REGION