Reporter Eutin

Laternenzauber an langen Donnerstagen … … und ein zauberhaftes Wintermärchen am 4. Advent

Bilder

Plön (los). Der Plöner Verein Stadtmarketing lädt zum „Laternenzauber“ an den kommenden beiden Donnerstagen (12. und 19. Dezember) ein. Bereits ab 15 Uhr steht der Stadtgraben-Parkplatz für Autofahrer kostenfrei zur Verfügung und ab 16 Uhr präsentiert sich die Innenstadt in „Postkarten-Optik“ mit weihnachtlicher Dekoration und vielen hundert Lichtern und Laternen, die von der Lübecker Straße bis zum Wentorfer Platz am Ende der Langen Straße leuchten.
Auch in den Abendstunden bleiben die Plöner Geschäfte für ihre Kunden geöffnet und bieten so die Gelegenheit für einen entspannten Weihnachtseinkauf bis 20 Uhr. Markenzeichen der Aktion und Willkommensgruß ist übrigens der rote Teppich in den Ladeneingängen.

Auf Höhe des Marktplatzes sorgen die Mitglieder des Stadtmarketing-Vereins mit einem Punsch- und Stollenstand für eine gemütliche Anlaufstelle, wo man sich die Finger wärmen und auf einen netten Klönschnack verweilen kann. Die weihnachtlichen Klänge steuert der Posaunenchor Lebrade um 18 und um 19 Uhr bei, und löst Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee ab, die dort von 16 bis 17.30 Uhr Musik macht.

„Weihnachtlich-folkig“ klingt es beim zweiten Laternenzauber am Donnerstag, 19. Dezember: Martin D. Winter ist mit seiner Gitarre an diesem Abend im Einsatz und wer zum späten Shopping-Bummel unterwegs ist, erlebt vielleicht auch ein paar durch die Fußgängerzone wandelnde „Lichterfeen“ in beleuchteten Kostümen. Fröstelnde Genießer, sollten den Treffpunkt am Markt (schon aus Gründen der Gemeinschaftspflege) nicht verpassen, denn hier brutzelt dieses Mal der TSV Plön am Wurststand, während der Plöner Musikzug mit heißem Punsch (und vielen Fragen bezüglich eines neuen Probenraums) bereit steht.

Der Laternenzauber leitet ganz beschaulich zum vierten Advent über. Punsch- und Wurststand sind auch am Freitag und Sonnabend in der Zeit von 16 bis 22 Uhr in Betrieb und es gibt Freitag um 19 Uhr ein musikalisches Programm mit dem Plöner Musikzug, der auch das „Wintermärchen“ am Sonntag um 12 Uhr eröffnet.
Am Sonnabend spielt um 19 Uhr der Posaunenchor des Plöner Musikzugs.

Der verkaufsoffene Sonntag am vierten Advent bietet Groß und Klein ein buntes Programm, das allem voran viel Spaß mit dem Weihnachtsmann verspricht. Der ist in der Plöner Innenstadt mit der Kutsche unterwegs. Kleine Fahrgäste dürfen zusteigen und auf Entdeckungsreise gehen – möglicherweise sind die Gestalten bekannter Märchen, die Bürgervorsteherin Mechtilde Gräfin von Waldersee an diesem Tag vorliest, schon heraus- und auf den Plöner Marktplatz gepurzelt... Auch eine „Schneeeffektkanone“, die aus einem Fluid weißen Schaum erzeugt, soll der Szenerie eine weihnachtlich-winterliche Prägung verleihen.

Die TJs Groovy Tunes aus Preetz sorgen mit Musik für die gute Stimmung – natürlich mit Christmas Songs - und es präsentieren sich Kindertanzgruppen mit verschiedenen Darbietungen. Für kleine Besucher bietet das Technische Hilfswerk Stockbrot-Backen an und es gibt Bastelangebote und Kinder-Schminken.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

„Oh, wie lieb ich dich!“

02.06.2021
Dersau (t). „Oh, wie lieb ich dich!“ ist der Titel der 7. Ausstellung im Dersauer Eichholz, einem Waldgebiet mit malerischem See, dem kleinen Ukleisee.Auf dem Weg zum See befinden sich sechs Briefkästen, gefüllt mit Liebesbriefen, die von den Spaziergängern gelesen…
Am Anfang heißt es für alle großen und kleinen Sportler sich richtig  aufzuwärmen

Laufen, Springen, Hüpfen, Werfen…

02.06.2021
Preetz (tg) Endlich ist beim Kindersport in Schleswig-Holstein wieder mehr möglich, wenn auch weiterhin mit pandemiebedingten Einschränkungen. Der letzte Corona-Öffnungsschritt im Breitensportbereich Mitte Mai ermöglicht es. Nicht nur im Kinderturnkurs von Katja…
Die kommenden Sommer- und Ferienwochen sind Lesezeit: die Stadtbücherei Preetz hält für Lesehungrige wieder ein vielfältiges Angebot an reichlich Lesestoff bereit – ganz neu ist die Bibliothek der Dinge: einfach mal reinschauen und selbst erkunden…

Stadtbücherei wieder für alle offen

02.06.2021
Preetz (tg). Seit Samstag, den 22. Mai ist ein Besuch der Stadtbücherei wieder für alle Leserinnen und Leser ohne Einschränkungen möglich. „Glücklicherweise ist die aktuelle Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus von der Landesregierung noch einmal überarbeitet…
v.l.n.r.):Peter Bünning, Regina Bieber, Joachim Burgemeister

TV Grebin leidet unter der Corona Krise

02.06.2021
Grebin (t). Um die Vorgaben und Beschränkungen der Corona Verordnungen strickt einhalten zu können, fand die Mitgliederversammlung des TV Grebin unter freiem Himmel statt.Bürgermeister Karl Schuch überbrachte die Grüße der Gemeindevertretung und betonte in seinem…
Die ersten Sequenzen zum Jubiläumsfilmprojekt hat das erfahrene Drehteam bereits im Kasten: Pastor Christoph Pfeifer (v.l.), Peter und Helga Weimann und Jonny Rehder (nicht im Bild)

Neues Filmprojekt: „800 Jahre Klosterdörfer”

02.06.2021
Preetz (tg). Die ersten Filmsequenzen sind bereits im Kasten, auch wenn der Anlass für die Dreharbeiten, das große Jubiläum der zehn ehemaligen Preetzer Klosterdörfer im Jahre 2024, scheinbar noch in einiger Ferne liegt. In dreieinhalb Jahren werden diese Gemeinden…

UNTERNEHMEN DER REGION