Reporter Eutin

Plöner Bambinos spielen  groß auf

Bilder

Foto: hfr

Plön (t). Die Bambino Mannschaft des TSV Plön kann auf eine sehr erfolgreiche Außensaison 2021 zurückblicken. Maximilian Kästner, Joris Peschties und Constantin Kästner mussten sich nur dem späteren Erstplatzierten Suchsdorfer SV knapp mit 1:2 geschlagen geben. Hier spielte unter anderem auch die altersbedingte größere Erfahrung der Suchsdorfer Spieler in dieser jungen Klasse eine wichtige Rolle. Die jüngeren Plöner Bambinos sicherten bereits dann am nächsten Spieltag mit einem klaren 3:0 Auswärtssieg gegen den Heikendorfer TC den Platz 2 in der höchsten Bambino Spielklasse die Saison.
Aber nicht nur als Mannschaft, sondern auch als Einzelspieler können die Plöner Jungstars mit einem positiven Gefühl in die kommende Hallensaison starten. Alle drei konnten ihre Turnierserie mit einem erfolgreichen Auftritt bei den Landesmeisterschaften in den jeweiligen Altersklassen krönen. In der Klasse U12 wurde das kleine Finale zwischen den beiden jüngsten Spielern des Feldes ausgetragen. Maximilian Kästner unterlag hier dem Sieger Frederik Stenman deutlich. Die beiden elfjährigen Spieler durften im Anschluß als Vertreter von Schleswig-Holstein gegen die 64 besten Kinder aus ganz Deutschland spielen. Joris Peschties und Constantin Kästner spielten sich ebenfalls erfolgreich durch das U10 Feld und konnten in spannenden Partien hier jeweils auch sehr gute Ergebnisse erzielen. Joris Peschties spielte nach einer ersten starken Runde gegen den an Nummer 2 gesetzten Spieler Lasse Wewstädt aus Lübeck. Hier musste er sich in einem hart umkämpften Match im dritten Satz mit 3:6, 6:4 und 9:11 geschlagen geben. Constantin Kästner erspielte sich als jüngster und ungesetzter Teilnehmer den Respekt seiner Gegner und erreichte mit klaren Siegen das Finale der Hauptrunde. Hier musste er sich nach großem Kampf im dritten Satz dem jahrgangsälteren Spieler knapp dem Sieger Mias Klatt aus Priesdorf geschlagen geben. Der frisch gebackene U10 Vize-Landesmeister Constantin Kästner konnte diesen Erfolg kurz danach bei den folgenden U9 Landesmeisterschaften eindrucksvoll bestätigen. In seiner Altersklasse dominierte er das Feld und sicherte den ersehnten Titel für Plön.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage