Reporter Eutin

Preetz und Plön jagen weiter

Bilder
Kickt nun bei Konkurrent RS Kiel: Tobias Nehren (Ex-PTSV).

Kickt nun bei Konkurrent RS Kiel: Tobias Nehren (Ex-PTSV).

Kreis Plön (dif). In der Verbandsliga Ost kann man nach den ersten Spieltagen doch schon leichte Tendenzen erkennen. Der im letzten Jahr am Aufstieg so knapp gescheiterte TSV Plön und auch der Preetzer TSV scheinen sich oben festzubeißen. Auch RS Kiel, mit dem früheren Schusterstädter Tobias Nehren, ist mehr als eine Option auf die Meisterschaft. Der Oktober hat es in Sachen Duellen noch einmal in sich. Die folgenden Fußballtage Freitag bis Sonntag haben gleich zwei Vergleiche Probstei vs. Kreis Plön auf dem Zettel. Aber auch die weiteren Spiele sind immer für einen Stadionbesuch geeignet. Vorab zeigen wir noch auf, was sich am vergangenen Wochenende in der Liga getan hat. Die Schusterstädter vom PTSV holten sich in Schönkirchen beim 4:2 alle Zähler und auch Konkurrent Plön war in der Probstei bei der dortigen Spielgemeinschaft mit 3:1 erfolgreich. Spitzenreiter aber bleiben die Rot Schwarzen Kieler, die auch in Flintbek punkteten und einen 3:1-Sieg einfuhren. Mit der Maximalausbeute von 15 Zählern ist weiterhin ein Puffer von zwei Punkten ablesbar. Nach dem 2:2 von Aufsteiger Gremersdorf (Platz vier) gegen die FSG Saxonia hat sich das Trio aber schon ein wenig absetzten können. Wichtige Pluspunkte holte der VfR Laboe beim hohen 5:1 in Dobersdorf und auch Inter Türkspor gelang ein Dreier. Leidtragender hier war der ASV Dersau, der nun Schlusslicht ist. Ein Blick auf die Staffel zeigt aber, wie eng es aktuell ist. Der ASV weist nur ganze drei Zähler weniger als der Ligafünfte aus Laboe auf. Weiter ungeschlagen bleibt das Führungsquartett.
Der Ausblick: Bereits am 23. Oktober ist die TSG Concordia Schönkirchen in Plön zu Gast. Die Favoritenrolle gehört hier zwar klar den Gastgebern, aber Cordi könnte durchaus in der Lage sein einen Zähler mit in die Probstei zu nehmen. Auf jeden Fall ein traditionsreiches Vereinsduell. Einen Tag später stehen drei Paarungen auf dem Spielzettel. Der Preetzer TSV hat Flintbek in der Schusterstadt zu Gast und will natürlich mit einem Heimerfolg weiter oben in der Tabelle dran bleiben. Auch beim VfR Laboe ist der Sieg vor eigenem Publikum ganz oben auf dem Wunschzettel, denn man möchte sich weiter aus den unteren Regionen verabschieden. Hier ist die SG Probstei der Widersacher. Der Titel scheint in dieser Spielzeit auch/nur über Rot Schwarz zu gehen. Im Match gegen den TSV Gremersdorf sind die Kieler von der berühmten Papierform erster Anwärter auf den Dreier, aber der Aufsteiger hat bisher alle überrascht. Sonntag hat dann Inter Türkspor in Kiel Heimrecht gegen die Spielgemeinschaft Dobersdorf/Probsteierhagen und der ASV Dersau muss zur FSG Saxonia reisen. In Sachen Siege tippen wir an diesem Spieltag auf den TSV Plön, den Preetzer TSV, Rot Schwarz Kiel. Bei den weiteren Spielen „riecht“ es quasi nach vielen Unentschieden.
Ein kurzer Blick auf Torschützen (Stand 5. Spieltag): Mit dem Dersauer Faustino Blanco Fernandez (4 Treffer) hat ein Akteur die Nase mit vorn, in dessen Team es aktuell ja noch nicht so läuft. Stark: Blanco brauchte für seine Ausbeute nur drei Antreten. Aber auch Sherko Mohamad Ali aus Plön kommt schon auf vier „Buden“. Das Duo liegt mit dem Kieler Kristof Koop von Rot-Schwarz, sowie den Preetzern Maximilian Zimmermann, bzw. Neuzugang Jan Matti Seidel in Führung. Mit Moritz Danberg (3 Tore in nur zwei Spielen) folgt ein weiterer Preetzer Kicker in der Spitzengruppe. Genauso oft haben auch Florian Stahl (SG Probstei), Björn Strüven aus Schönkirchen und die Laboer Rene Puls/Janek Sebastian Geisbauer genetzt. Für die Statistik am Rande: Am 5. Spieltag der Liga fielen 26 Tore, wobei kurioserweise nicht ein einziger Heimsieg dabei war. Nur der TSV Gremersdorf behielt zumindest ein Pünktchen im eigenen Stadion.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
„Gesundheit und Leben retten“ - Jirka Heine (m.) zum Ligastopp.

Ligaabbruch kommt für Schönkirchen merklich ungünstig…

25.11.2020
Kreis Plön (dif) Auch wenn die TSG Concordia Schönkirchen nicht unbedingt zum Kreis Plön zuzurechnen ist, haben wir die Elf aus organisatorischen Gründen mit in die Berichterstattung der Verbandsliga Ost genommen. Das Team von Trainer Stefan Köpke, der mit einer…
Christine Wulff und Jutta Ziegler haben anlässlich des bundesweiten Vorlesetags ein interkulturelles Videoprojekt verwirklicht.

Eine Bildergeschichte in zehn Sprachen

19.11.2020
Plön (t). Am 20. November findet zum 17. Mal der bundesweite Vorlesetag statt, in diesem Jahr unter dem Motto „Europa und die Welt“. Normalerweise gibt es an diesem Tag - auch im Kreis Plön - zahlreiche Veranstaltungen. Freiwillige, manchmal auch Prominente, lesen in…
Die Plöner Pastoren Janina Lubeck, Lutz Thiele (l.) und Roland Scheel (r.) sowie Kirchenmusiker KMD Henrich Schwerk präsentieren den Gemeindebrief im neuen Format. Doch es gibt noch weitere Veränderungen.

Neue Formate zum Start ins Kirchenjahr

18.11.2020
Plön (los). „XXL“ zum Start ins neue Kirchenjahr: Die Plöner Kirchengemeinde hat die Zeichen der Zeit gedeutet und beweist Mut zu Veränderungen. Erstmals erscheint der Gemeindebrief in lesekomfortabler Din A 4 Größe. Noch sichtbarer wird der eingeschlagene Weg zu…

Historischer Kalender Lütjenburg 2020 wirft Schlaglichter auf die Vergangenheit

18.11.2020
Lütjenburg (los). Der Lütjenburger Arbeitskreis Stadtarchiv hat beim Sichten des gesammelten Bildmaterials ganze Arbeit geleistet: Jetzt ist der Historische Kalender 2020 in einer Auflage von 300 Stück neu herausgekommen und für 12 Euro im Rathaus, Tourismusbüro und…
Der TSV spielt erwartungsgemäß „oben“ mit.

Plöner Verbandsligakicker haben weiter den Aufstieg im Blick

18.11.2020
Kreis Plön (dif). Ein Lock down im Sport bedeutet-leider fast schon traditionell- immer Rückblick auf Vergangenes. Immerhin konnte die Verbandsliga Ost sechs Spieltage absolvieren, bevor es in die erneute Zwangspause ging. Eine richtige Ligaserie war dies aber…

UNTERNEHMEN DER REGION