Reporter Eutin

„Schräge Vögel“ erobern Preetz

Bilder

Preetz (t). In der Ausstellung „Schräge Vögel“ im Kunstkreis Preetz, Gasstraße 5 (erster Stock) setzen sich Sabine Carstens, Maria Funcke, Christin Karbaum und Jens Rahn auf humorvolle Weise mit einem Thema auseinander, dass das Schräge, Schrille, leicht aus dem Rahmen Fallende, in den Mittelpunkt rückt.

Dazu gehören sowohl „echte“ Vögel als auch skurrile Zweibeiner, die die Welt bunter und vielfältiger machen. Neben Öl- und Acrylmalerei werden Holzschnitte, Collagen, Arbeiten aus Pappmache und Keramiken zu sehen sein.
Tiermotive bilden häufig den Ausgangspunkt der Arbeiten des Kieler Keramikers und Bildhauers Jens Rahn. Die mehr oder weniger abstrahierten Formen erhalten ihren starken Ausdruck durch die oft metallisch glänzenden Oberflächen, die beim reduzierenden Nachräuchern im Rakubrand entstehen. Farbige Engoben entfalten unter mit Metallsalzen versetzten Glasuren ihre magische Wirkung.
Inhaltlicher Schwerpunkt der Arbeiten ist die hintergründig satirische Aufarbeitung menschlicher Schwächen oder der Bezug zu aktuellen ökologischen und gesellschaftlichen Problemfeldern.
Christin Karbaum zeigt farbige Holzschnitte, deren Motive sie aus dem unmittelbaren Moment des Erlebens schöpft. Im Arbeitsprozess mit den verschiedenen Druckstöcken und gezielter Farbauswahl entsteht dann die eigentliche Darstellung. Es ist besonders spannend, wenn die untere Farbschicht mit der darüber liegenden in Dialog tritt.
 

Das Material der Druckstöcke besteht überwiegend aus japanischem Lindenholz, dessen Struktur eine feine Lebendigkeit entstehen lässt.
Christin Karbaums Arbeiten beinhalten nichts Schwermütiges und manche sollen einfach zum Schmunzeln anregen.
Maria Funcke hat für ihre Arbeiten alte Bilder „recycelt“ und zu Collagen weiterverarbeitet.

Papierbilder wurden zerschnitten, alte Leinwände teilweise mit Ölfarbe abgedeckt, mit Papieren beklebt, aber auch Bereiche stehen gelassen, so dass etwas Neues entstanden ist.
Die Motive sind neben skurrilen Vögeln mit menschlichen Attributen auch Menschen, die Paradiesvögeln ähneln oder im besten Wortsinn „einen Vogel haben“. Kleine Vögel aus Pappmache ergänzen die Werke.
Sabine Carstens hat sich bis 2014 ausschließlich mit textiler Kunst beschäftigt und sich anschließend der experimentellen Malerei mit Acrylfarben und Mischtechnik sowie der Collage zugewandt.
Während sie früher hauptsächlich selbst gefärbte Stoffe verwendete, arbeitet sie heute mit selbst hergestellten Papieren und Fundstücken.
Thematisch setzt sie sich mit der Vielfalt in der Vogelwelt aber auch der Vielfalt und Diversität von Menschen auseinander.
 

Die Bilder und Objekte werden ergänzt durch einen Text zum Thema von Ulrich Grode, Romanautor aus Neumünster.
Zur fließenden Ausstellungseröffnung im Kunstkreis Preetz, Gasstraße 5 (1. Stock), 24211 Preetz am kommenden Sonntag, 30. Mai sind auch die Künstler in der Zeit von 11 bis 16 Uhr vor Ort.
Die Ausstellung ist vom 4. bis 20. Juni 2021 immer freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die Pastoren Volker Harms, Kathrin Schleupner, Günther Suckow, Katharina Lohse und Pastorin Anja Haustein arbeiten künftig enger zusammen.

Schulterschluss bei den Kirchengemeinden

17.06.2021
Kirchnüchel (los). Die mit 110 Metern höchstgelegene Kirche Schleswig-Holsteins befindet sich in einer extremen Randlage: Am äußersten Ostzipfel des Kreises Plön gelegen, der an dieser Stelle mit dem Finger auf den Bungsberg zu zeigen scheint, ist sie zum Ort der…
Landrätin Stephanie Ladwig, Elina Senatov, Janne Schneider, Charlotte Wagner, Kyra Schnoor.

Schule trifft Wirtschaft

17.06.2021
Preetz/Plön (t). Seit 2015 und damit im siebten Jahr hat das Berufliche Gymnasium in Preetz mit der Klasse der Fachrichtung „Business Management“ am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Am BBZ Plön wurde jetzt die Siegergruppe „Adornar“ ausgezeichnet, die…
Fotograf janKB hat den Fokus auf das gesetzt, was eigentlich nicht durch die Landschaft fliegen sollte: durch Müll entstehen seine eigenwilligen Stillleben.

Starke Formen, besondere Blickfänge

16.06.2021
Wittmoldt (los). Gut Wittmoldt hat künstlerisch-kulturell aufgestockt: Seit Kurzem sind die vier Apokalyptischen Reiter des tschechischen Bildhauers und Hochschullehrers Jan Koblasa (* 1932, † 2017) ein neuer Blickfang im Skulpturenpfad „Seeweg“ auf der Halbinsel. Und…
Wie hier beim PTSV wird überall wieder trainiert.

Fortuna Bösdorfs Herren setzen auf Erfahrung

16.06.2021
Kreis Plön (dif). Die Planungen der Vereine aus dem Kreis Plön nehmen weiter Fahrt auf. Denn: Nach der Fußball Europameisterschaft 2021 ist vor dem Ligastart. Und dieser ist-kaum zu glauben- gar nicht mehr so weit entfernt. Die Verbandsliga-Mannschaften rüsten in…
Lea (11 Jahre) ist seit letztem Sommer ehrenamtlich im Wildtierheim-Helferteam mit dabei und freut sich, den vielen unterschiedlichen Tieren helfen zu können: hier hat sie einen Waldkauz in der Hand

Der digitale Wildtierheim-Führerschein

16.06.2021
Preetz (tg) Im Wildtierheim sind viele ehrenamtliche Helfer engagiert, aus unterschiedlichen Altersgruppen und mit unterschiedlichem Erfahrungsstand. Ohne das notwendige Hintergrundwissen ist eine zielführende Pflege der Wildtiere schwierig bzw. kann mitunter für die…

UNTERNEHMEN DER REGION