Reporter Eutin

Sportlerehrung unter besonderen Vorzeichen

Bilder

Bösdorf (los). Auch und gerade in der Corona-Pandemie setzt der SV Fortuna Bösdorf ein Zeichen der Solidarität: „Wir halten zusammen!“ lautet das Motto, das als unübersehbarer Schriftzug neben dem gelb-schwarzen Fortunawappen das Vereinsheim bei der diesjährigen Sportlerehrung schmückte. Anfang November – vor dem explosionsartigen Anstieg der Infektionszahlen – hatte der Vorstand fünf besonders aktive und engagierte Mitglieder ausgezeichnet.
Ein besonderes Augenmerk legten die Vorstandsmitglieder in diesem Jahr auf die Nachwuchsförderung, indem sie drei Preise auslobten. So wurden Mariella Kronenberg und Leon Weck als Schülersportler 2021 geehrt. Neele Stender wurde Jugendsportlerin 21. Das Trio habe nicht nur zum wiederholten Mal das Sportabzeichen gemacht, sondern auch an vielen Gemeinschaftsveranstaltungen des Vereins teilgenommen und bei den verschiedenen Wettkämpfen gute Leistungen erzielt, lobten die Laudatoren das Engagement.
Über die „Krönung“ zum Seniorensportler freute sich der Vereinsvorsitzende Klaus Stänner. Der „ehemalige“ Fußballspieler und –trainer ist noch immer als Schiedsrichter aktiv. Sport- und Nordic-Walking-Abzeichen sowie guten Platzierungen bei den Vereinsmeisterschaften im Minigolf und Luftgewehrschießen hätten den Ausschlag für die Ehrung gegeben. Jahrelang habe Stänner in einem anderen Verein versucht, die Königswürde zu erlangen, heißt es in der offiziellen Lobrede. „Bei uns zählen reelle Ergebnisse und keine geheime Schießliste.“
Annelies Sackner kann als Seniorensportlerin 2021 auf eine lange Vereinskarriere zurückblicken. 50 goldene Sportabzeichen und eine deutsche Vizemeisterschaft im Faustball 1994 stehen in der Langzeitbilanz. Hinzu kommen die Teilnahmen an vielen Vereinsmeisterschaften und die Gründung eine Line-Dance-Gruppe im Frühling 2021.
Der Titel Sportler des Jahres ging an Dennis Mielke. Der 24-jährige Fußballer ist quasi seit seiner Geburt Vereinsmitglied und sammelte mit den verschiedenen Mannschaften Titel, darunter den eines Kreishallenmeisters vor fünf Jahren. 2008 wurde Mielke Jugendsportler der Fortunen.
Sportlerin 2021 wurde die 20-jährige Fußballerin Helena Melzer. Seit fünf Jahren verstärkt Melzer die Fortuna-Frauenmannschaft und wurde dafür 2017 zur Vereinsjugendsportlerin ausgezeichnet. In dieser jungen Karriere habe sie mit drei Pokalsiegen und drei Hallenmeisterschaften bereits sechs offizielle Titel des Kreisfußballverbandes mit ihrem Team gewonnen.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Die neuen und aufgefrischten Rettungsschwimmer Bronze

Vom Nichtschwimmer zum Schwimmer… … vom Schwimmer zum Rettungsschwimmer

20.01.2022
Lütjenburg (t). Im Dezember 2021 konnten die Ausbilder der DLRG Lütjenburg im Jugend- und Schulungsheim in Lütjenburg mehrere Schwimm- und Rettungsabzeichen aushändigen. Nach dem Start der Schwimmausbildung nach der Corona Zwangspause, konnten zwei…
Willkommen zur Fortbildung im Sinnes-Mustergarten in Preetz. Foto: hfr/Anneke Wilken-Bober, Kompetenzzentrum Demenz??Säen, pflegen, Wachstum beobachten, ernten, genießen, …

Lebenswelt Garten und Natur für Menschen mit und ohne Demenz

20.01.2022
Preetz (t). Den Garten und die Natur mit allen Sinnen erleben, sich ausruhen, Anregung erhalten, einfach nur sein. Das bedeutet für viele Menschen Lebensqualität. Wie individuelle Garten- und Naturangebote gestaltet werden können, um Menschen mit und ohne Demenz eine…
Rebecca Poesch ist die neue Preetzer Kirchenmusikerin – und die historische Plambeck-Orgel hat es ihr besonders angetan

„So abwechslungsreich und spannend ist nur Kirchenmusik“

19.01.2022
Preetz (ed). Kirchenmusik hört sich zugegebenermaßen nicht nach dem spannendsten aller Musikstile an – wer aber einmal mit Rebecca Poesch gesprochen hat, sieht das mit ganz neuen Augen. „Kirchenmusik hat eine 2000jährige Geschichte, sie umfasst so viele…

Sag mir wo die Torjäger sind…

19.01.2022
Kreis Plön (dif). Ähnlich wie in den vergangenen Wochen der ASV Dersau und der VfR Laboe, so steht auch die Spielgemeinschaft aus Dobersdorf und Probsteierhagen mit dem Rücken zur Wand. Die acht geholten Pluspunkte reichen natürlich bei weitem nicht, um sich…

„Wasser - Quell des Lebens“

19.01.2022
Preetz (aj/t). Das Preetzer Heimatmuseum ist Adresse für viele schöne Sonderausstellungen. Ab Samstag, dem 22. Januar, um 15 Uhr können besondere Künstlerinnen und Künstler, ihre Werke zeigen: In der Schau „Wasser - Quell des Lebens“ sind die Ergebnisse der…

UNTERNEHMEN DER REGION