Reporter Eutin

Verbandsligasiege für Plön und den Preetzer TSV

Bilder
Schon morgen im Einsatz: Der TSV Plön.

Schon morgen im Einsatz: Der TSV Plön.

Foto: D. Freytag

Kreis Plön (dif). Der Preetzer TSV nahm am 13. Spieltag der Verbandsliga Ost auch die Hürde Probstei 2012 souverän und siegte auf dem Platz der dortigen Spielgemeinschaft mit 4:1. Allerdings sah sich die Truppe von Coach Andreas Möller nach 13 Minuten im Hintertreffen, als Jano Göllner die Hausherren in Führung brachte. Doch bis zum Halbzeittee drehten Maximilian Zimmermann und Moritz Danberg (27., bzw. 33. Minute) die Partie in eine 2:1-Führung. Zimmermann hatte auch nach Wiederanpfiff gefallen am Tore erzielen und legte in der 54. und 62. Spielminute noch zweimal nach. Vor 120 Besuchern ein klarer Sieg für den Spitzenreiter, der damit weiter mit acht Pluspunkten die Tabelle anführt und das Torverhältnis auf jetzt „plus 31“ ausbauen konnte. In den abgelaufenen 12 Spieltagen konnte die Defensive der Preetzer nur ganze acht Male von der Konkurrenz überwunden werden. Auch mit drei Zählern aus dem Wochenende kam der TSV Plön. Der knappe 1:0-Sieg über den Wiker SV entsprang einem Eigentor von Sascha Lazinka. Hier fanden sich-trotz nicht gerade sommerlichen Temperaturen- erfreulicherweise etwas mehr als 100 Besucher ein. Keine weiteren Zähler gab es für die TSG Concordia bei der 2.Mannschaft von Inter Türkspor. Die Kieler gewannen ihr Heimspiel gegen Schönkirchen mit 2:0 und konnten über die Treffer von Acer Rezan, der nach 55 und 86 Minuten traf, jubeln. Für Concordia damit, bei fünf Siegen und zwei Unentschieden, die sechste Niederlage der Serie. Preetz-Verfolger Rot Schwarz Kiel schlug die FSG Saxonia, doch überraschend deutlich, mit 4:1 und bleibt im Windschatten der Schusterstädter und knapp vor dem TSV Plön. Bis zum, 1:2 (61.) durch Elias Laizer, zuvor trafen Kristof Koop und Oliver Dreier für RS, konnte die FSG das Spiel eng halten. Julius Michael Todt und der ehemalige Preetzer Tobias Nehren sorgten dann für klare Verhältnisse. Durch die „Null-Runde- hat sich Cordi (17 Punkte) im grauen Mittelfeld festgesetzt, genauso wie Saxonia (16) und Inter (13). Der VfR Laboe, für den nun jeder Punkt im Kampf um den Ligaverbleib zählt, musste beim Turn und Sportverein in Flintbek antreten. Das einzige Spiel vom Sonntag endete mit einem 4:1 für die Gastgeber. Darko Veselinovic gelang nach 61 Minuten und dem Tor zum 1:2 nur ein kurzzeitiger Laboer Hoffnungsschimmer. Der VfR bleibt mit drei Pluspunkten weiter Ligaschlusslicht. Ausgefallen ist das Duell des ASV Dersau bei der SG Dobersdorf/Probsteierhagen. Der Ausblick auf die weiteren Aufgaben für unsere Teams in der Verbandsliga Ost lauten wie folgt: Schon morgen hat der TSV Plön die SG aus Dobersdorf um 19.30 Uhr zu Gast. Am Samstag kickt dann der VfR Laboe in seinem Match gegen Rot Schwarz Kiel und der Preetzer TSV genießt Heimrecht gegen die 2. Mannschaft von Inter Türkspor. Weiter auf dem Spielzettel: Der ASV Dersau spielt gegen die SG Probstei. Alle Spiele werden um 14 Uhr angepfiffen. Unsere Tipps lauten hier wie folgt: Die Plöner bleiben weiter in der Spitzengruppe dabei, schlagen die SG aus Dobersdorf mit 2:0. Auch Spitzenreiter Preetz hält sich mit zwei Toren Unterschied schadlos. Der Titelfavorit zeigt sich in der Spielzeit 2021/22-bis auf eine Ausnahme- einfach zu gefestigt. Keine Punkte dürfte es bei normalem Verlauf von RS für Laboe geben, während man beim ASV auf einen Pluszähler zumindest hoffen kann. Am Sonntag hat dann Schönkirchen den TSV Flintbek ab 14 Uhr vor der Brust. Eine „enge Kiste“ mit dem-so hoffen wir-besseren Ausgang für die TSG.
Handball: Einen wichtigen und am Ende doch klaren Sieg feierte der THW Kiel in der 1. Bundesliga beim 31:24 (13:11) über Hannover Burgdorf in der heimischen Wunderino-Arena. Ein starker Niklas Landin im Tor und Niklas Ekberg, der siebenmal traf, waren die Garanten. Damit liegen die Zebras zwar immer noch sechs Zähler hinter Spitzenreiter Magdeburg, aber nun noch nur einen Punkt hinter den Berliner Füchsen auf Ligaplatz drei.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Als Jugendsportler zeichnete der Vorstand von Fortuna Bösdorf Mariella Kronenberg und Leon Weck (v. l.) sowie Neele Stender aus.

Sportlerehrung unter besonderen Vorzeichen

25.11.2021
Bösdorf (los). Auch und gerade in der Corona-Pandemie setzt der SV Fortuna Bösdorf ein Zeichen der Solidarität: „Wir halten zusammen!“ lautet das Motto, das als unübersehbarer Schriftzug neben dem gelb-schwarzen Fortunawappen das Vereinsheim bei der diesjährigen…
Die Gewinner Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b) und Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), sowie Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert (Klasse 4b). 

Kreative Kinderideen für die schönsten Weihnachtsgrüße

25.11.2021
Preetz (los). Die Friedrich-Ebert-Schule hat ihre diesjährigen Preisträger des Weihnachtskartenwettbewerbes 2021 gekürt. Als Gewinner ihres Jahrgangs wurden Stine Lotta Hoyer (Klasse 1b), Laika Sophie Ponsa (Klasse 2c), Marie Susann Witt (Klasse 3a) und Emily Hilbert…

Mit gesetzten Segeln Richtung Plön

25.11.2021
Plön (t). Die Initiative Schönes Plön (ISP) hat ein Boot an der Plöner Ortseinfahrt aus Richtung Lütjenburg an der B 430/Ecke Behler Weg aufgestellt. Das Boot, ein Kielzugvogel, hat die ISP von einem Bootsbauer aus Ascheberg erworben. Die Skulptur aus verzinktem Eisen…
Die Organisatoren vom Forum 7  mit Sven Bohnhoff (2. v. l.) rufen noch einmal zur Teilnahme an der Benefizaktion „Küstenkiste“ auf, durch die alle Einwohner des zerstörten Ortes Dernau im Ahrtal mit Weihnachtsgeschenken bedacht werden sollen.

Spendenaktion für die Flutopfer

24.11.2021
Preetz (los). Letzter Akt der Benefizaktion „Küstenkiste“ vor dem Finale: Nachdem seit dem 6. November bereits zahlreiche Weihnachtspäckchen für Dernau im Ahrtal den Weg zur Sammelstelle auf dem Preetzer Wochenmarkt gefunden haben, hoffen die Initiatoren des Vereins…
Die Vertreterinnen des Frauenhauses (links: Andrea Heitmann) nahmen vor der Offiziersmesse den symbolischen Scheck von Kapitänleutnant Christian Sommer entgegen.

Frauenhaus erhält Spende über 900 Euro

24.11.2021
Ruhleben/ Plön (los). Die Spende aus dem diesjährigen Benefizkonzert der Marineunteroffiziersschule (MUS) am 1. September geht je zur Hälft an das Frauenhaus Kreis Plön und an die Tafel. Frauenhaus-Mitarbeiterin Andrea Heitmann, die in Begleitung von drei weiteren…

UNTERNEHMEN DER REGION