Reporter Eutin

Verbraucherzentrale berät zum Thema Energieeinsparung

Bilder
Plöns stellvertretender Bürgermeister Thure Koll, Energieberater Burkhard Hennig, Carina Vogel, Referentin Energie der Verbraucherzentrale, Klimamanager Sönke Hartmann und Frank Neufeind, Mitarbeiter der Stadt Plön, stellten das Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein vor.

Plöns stellvertretender Bürgermeister Thure Koll, Energieberater Burkhard Hennig, Carina Vogel, Referentin Energie der Verbraucherzentrale, Klimamanager Sönke Hartmann und Frank Neufeind, Mitarbeiter der Stadt Plön, stellten das Energieberatungsangebot der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein vor.

Plön (los). Es gibt viele Einsparpotenziale beim Energieverbrauch. Ab dem 5. März bietet die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein erstmals im Kreis Plön eine Energieberatung für Privathaushalte an. Jeweils für den ersten Donnerstag eines Monats können sich Interessierte anmelden und sich von Dipl.-Ing. Architekt Burkhard Hennig in den Räumen des Bürgerbüros, Lange Straße 22 („Otto Haack-Haus“) Auskünfte zum Thema Energieeinsparung rund ums Haus holen. Die Beratung findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr statt und ist kostenfrei.
Mit dem neuen Beratungsangebot in Plön werde in Schleswig-Holstein der 23. Standort eröffnet, informierte Carina Vogel, Referentin Energie der Verbraucherzentrale in Kiel, die mit den Vertretern der Stadt Plön Thure Koll, Frank Neufeind und Sönke Hartmann sowie Energieberater Burkhard Hennig dieses vorstellte und die Hintergründe erläuterte.
Die Energieberatung werde vom Bundes-Wirtschaftsministerium gefördert, und das schon seit 1978. Die Koordination leiste der Verbraucherzentrale Bundesverband als bundesweit größtes interessenneutrales Energie-Beratungsangebot.
Beleuchtet würden Möglichkeiten der Energieeinsparung bei Neu- und Umbauten, sowie Fördermittel für eine energetische Sanierung, Mieterfragen zum richtigen Heizen und Lüften oder Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel. Hinzu kommen Themen wie Hilfe bei der Heizkostenabrechnung, sparsame Haushaltsgeräte, Hilfe beim Wechsel von Strom- und Wärmelieferanten, empfehlenswerter Einsatz von erneuerbaren Energien und moderne Heiztechnik und Warmwasserbereitung.
Die Anmeldung kann unter der kostenlosen Hotline 0800-809 802 400 sowie bei der Verbraucherzentrale Kiel unter 0431-590 99 40 erfolgen. Für die persönliche Beratung im Bürgerbüro sind 45 Minuten vorgesehen. Empfohlen wird, zum Gespräch aussagekräftige Unterlagen wie Energiekosten-Abrechnung, Fotos des Hauses oder Baupläne mitzubringen. Schwerbehinderte können einen Parkplatz vor dem (barrierefreien) Bürgerbüro nutzen.
Ein weiter führendes Angebot der Verbraucherzentrale sind die sogenannten Energie-Checks beim Verbraucher vor Ort. Kostenfrei ist dabei der „Basis-Check“, für den Burkhard Hennig sich einen Überblick über Strom- und Wärmeverbräuche und Sparmöglichkeiten verschafft.
Darüber hinaus gibt es folgende weitere Vor-Ort-Checks für die Bestandsaufnahme und einen Kurz-Bericht (dieser ist nicht mit einem Gutachten zu verwechseln). Für diesen Aufwand werden einheitlich 30 Euro berechnet. Bei entsprechendem Nachweis sind die Beratungsangebote für einkommensschwache Haushalte jedoch kostenfrei.
Zum Start der Energieberatung übernimmt die Stadt Plön die Kosten für die ersten 10 vereinbarten Checks für Plöner Haushalte.
Weitere Informationen: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de oder 0800-809 802 400 (kostenfrei).


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Das Gips-Relief „Peter Fechter“ zeigt einen sterbenden 18-jährigen DDR-Flüchtling, der 1962 an der Berliner Mauer tödlich getroffen wurde.

Fritz Durings Werke der 50-er Jahre

09.03.2020
Plön (los). Bronze-Skulpturen, Gips-Modelle und Reliefs: In den Kellerräumen des Plöner Berufsbildungszentrums schlummern Fritz Durings Schätze, vom niedlichen Pan-Figürchen bis hin zu körperlichen Darstellungen nackter Tatsachen in zahlreichen Ausführungen. Jetzt…
Rolf Blechschmidt (Mitte) wurde von Bürgermeister Demmin und Bürgervorsteher Gärtner als  Ehrenamtler des Jahres ausgezeichnet

Erfolgreiche Leistungsträger aus einem Dutzend Disziplinen geehrt

08.03.2020
Preetz (tg). Insgesamt 220 errungene Titel und vordere Platzierungen konnten die Preetzer Sportlerinnen und Sportler im Wettkampfjahr 2019 national und international erringen. Darunter zwei Weltmeisterschaften, drei Vizeweltmeister- und sechs Europameistertitel, 20…
Wieder Boden unter den Füßen: Kreiswehrführer Manfred Stender (l.) und Sven-Marius Flügger begleiteten den Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön Harald Koopmann auf einem Höhenflug mit der Drehleiter über die Plöner Kreisverwaltung.

Eine Abschiedsparty der besonderen Art

07.03.2020
Plön (los). Wer hat an der Uhr gedreht? „Die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen“, staunte Harald Koopmann rückblickend auf die vergangenen 16 Jahre, in denen er Leiter des Ordnungsamtes des Kreise Plön war. Mit seinem letzten Arbeitstag Ende Februar –der…
Stadtarchivar Peter Pauselius und Gudrun Lob haben dem hiesigen Stadtarchiv wieder einige interessante Beiträge zur Preetzer Geschichte und anderen historischen Besonderheiten entlocken können

Von Betonhobeln, Hurenkindern, Miniaturen und Firmenjubiläen

05.03.2020
Preetz (tg) Die „Preetzer Blätter“ starten in ihr fünftes Erscheinungsjahr. Wie gewohnt, mit spannenden historischen Themen und vielfältigen Einblicken, rund um die Historie der Schusterstadt und darüber hinaus. Peter Pauselius, Preetzer Stadtarchivar, und Gudrun Lob…
Lachende Pandas: So sehen Sieger aus.

Laboe mit wichtigem „Nachholdreier“ gegen Preetz

05.03.2020
Kreis Plön (dif). Schmalkost in Sachen Fußball ist weiterhin angesagt. Gleich zum Beginn der Rückserie 2020 in der Verbandsliga Ost fiel die Nachholpaarung des Dobersdorfer SV gegen die SG Probstei buchstäblich in Wasser und musste abgesagt werden. Gepunktet werden…

UNTERNEHMEN DER REGION