Reporter Eutin

Verschönerungseinsatz für ein Wartehäuschen am Stadtgraben

Bilder
Präsentierten das neue Luftbild am Wartehäuschen am Stadtgraben: Bürgermeister Lars Winter, Fotograf Matthias Friedel, ISP-Vereinsvorsitzender Raimund Paugstadt, ISP Mitglied und Ideengeber der Aktion Wolf-Günter Klingelhöller und Sandra Frey-Andresen, Inhaberin der ausführenden Firma Freyzeichen.

Präsentierten das neue Luftbild am Wartehäuschen am Stadtgraben: Bürgermeister Lars Winter, Fotograf Matthias Friedel, ISP-Vereinsvorsitzender Raimund Paugstadt, ISP Mitglied und Ideengeber der Aktion Wolf-Günter Klingelhöller und Sandra Frey-Andresen, Inhaberin der ausführenden Firma Freyzeichen.

Plön (los). Wartende können sich seit einigen Tagen eine große Luftaufnahme ihrer Heimat bewundern, die sich auf die Rückseite des Bushaltestellehäuschens am Ende der Stadtgrabenstraße befindet. Neben der Möglichkeit, Plön aus Vogelperspektive zu bewundern, bietet das Bild eine Orientierungsmöglichkeit, findet der Verein Initiative Schönes Plön (ISP) als Ideengeber. Zusammen mit den „Machern“, Fotograf Matthias Friedel, Sandra Frey-Andresen, Inhaberin der Firma Freyzeichen, und Bürgermeister Lars Winter, der die Aktion seitens der Stadt Plön gefördert hat, präsentierten ISP Mitglied Wolf-Günter Klingelhöller und der Vereinsvorsitzende Raimund Paugstadt ihr jüngstes Projekt.
Entstanden sei das Foto „am 8. Mai 2018 um 13.36 Uhr“, berichtet Fotograf Friedel, der sein Bild zur Verfügung gestellt hat. Die Aufnahme sei in 800 Metern Höhe etwa im Bereich Neutramm entstanden, wobei ein Weitwinkel-Zoom Objektiv zum Einsatz kam. Mit einer Tausendstel Sekunde habe die Sony bei einer Blendeinstellung von 5,6 ausgelöst, präzisierte er. Dank der hohen Auflösung (7952 mal 5304 Pixel) war das Bild für eine starke Vergrößerung ohne Schärfeverlust geeignet. Das Ergebnis hat die Firma Freyzeichen auf 3,10 mal 2,60 Meter im Digitaldruck vergrößert, auf Aluverbundplatten geklebt und mit einer UV-Schutzschicht versehen, durch die der Farbauftrag geschützt ist, erläuterte Sandra Frey-Andresen.
Die Herstellungskosten einschließlich der Montage beliefen sich auf 750 Euro, informierte Raimund Paugstadt. Einen Teilbetrag habe die Stadt Plön dafür gestiftet. Sie hat zudem den Unterstand an der Haltestelle zur Verfügung gestellt.
Das Häuschen war auch zuvor schon bebildert: Das 2016 installierte Bild von der Plöner Gemeinschaftsschule zeigte eine Malerei von der Plöner Stadtsilhouette. Doch dieses Kunstwerk war durch die Schädigung von UV-Licht bereits schwarz geworden.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
„Gesundheit und Leben retten“ - Jirka Heine (m.) zum Ligastopp.

Ligaabbruch kommt für Schönkirchen merklich ungünstig…

25.11.2020
Kreis Plön (dif) Auch wenn die TSG Concordia Schönkirchen nicht unbedingt zum Kreis Plön zuzurechnen ist, haben wir die Elf aus organisatorischen Gründen mit in die Berichterstattung der Verbandsliga Ost genommen. Das Team von Trainer Stefan Köpke, der mit einer…
Christine Wulff und Jutta Ziegler haben anlässlich des bundesweiten Vorlesetags ein interkulturelles Videoprojekt verwirklicht.

Eine Bildergeschichte in zehn Sprachen

19.11.2020
Plön (t). Am 20. November findet zum 17. Mal der bundesweite Vorlesetag statt, in diesem Jahr unter dem Motto „Europa und die Welt“. Normalerweise gibt es an diesem Tag - auch im Kreis Plön - zahlreiche Veranstaltungen. Freiwillige, manchmal auch Prominente, lesen in…
Die Plöner Pastoren Janina Lubeck, Lutz Thiele (l.) und Roland Scheel (r.) sowie Kirchenmusiker KMD Henrich Schwerk präsentieren den Gemeindebrief im neuen Format. Doch es gibt noch weitere Veränderungen.

Neue Formate zum Start ins Kirchenjahr

18.11.2020
Plön (los). „XXL“ zum Start ins neue Kirchenjahr: Die Plöner Kirchengemeinde hat die Zeichen der Zeit gedeutet und beweist Mut zu Veränderungen. Erstmals erscheint der Gemeindebrief in lesekomfortabler Din A 4 Größe. Noch sichtbarer wird der eingeschlagene Weg zu…

Historischer Kalender Lütjenburg 2020 wirft Schlaglichter auf die Vergangenheit

18.11.2020
Lütjenburg (los). Der Lütjenburger Arbeitskreis Stadtarchiv hat beim Sichten des gesammelten Bildmaterials ganze Arbeit geleistet: Jetzt ist der Historische Kalender 2020 in einer Auflage von 300 Stück neu herausgekommen und für 12 Euro im Rathaus, Tourismusbüro und…
Der TSV spielt erwartungsgemäß „oben“ mit.

Plöner Verbandsligakicker haben weiter den Aufstieg im Blick

18.11.2020
Kreis Plön (dif). Ein Lock down im Sport bedeutet-leider fast schon traditionell- immer Rückblick auf Vergangenes. Immerhin konnte die Verbandsliga Ost sechs Spieltage absolvieren, bevor es in die erneute Zwangspause ging. Eine richtige Ligaserie war dies aber…

UNTERNEHMEN DER REGION