Reporter Eutin

„Wissen ist Nacht!“

Bilder

Plön/Preetz (t). „Wissen ist Nacht“, heißt es wieder am Freitag, dem 27. September bei mehr als 150 Aktionen und Angeboten in der ganzen Region – mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder Preetz und Plön mit spannenden Veranstaltungen für Klein und Groß.

Der Startschuss zur Nacht der Wissenschaft in der KielRegion fällt schon um 11 Uhr in Kiel. Beim Wissenschaftsbattle in der Förde Sparkasse am Lorentzendamm treten drei Schulteams gegeneinander und gegen ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftler/-innen an. Mit dabei sind: das Preetzer Team von der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule und vom Friedrich Schiller Gymnasium, die Peter-Ustinov-Schule aus Eckernförde, sowie das Gymnasium Kronwerk aus Rendsburg. Auf die Gewinner/-innen wartet ein von der Förde Sparkasse gestiftetes Preisgeld von 2019 Euro.

Unter dem Motto „Wissen ist Nacht!“ sind dann kleine und große Menschen eingeladen, Wissenschaft hautnah und zum Anfassen zu erleben, spannende Einblicke in unterschiedlichste Forschungsrichtungen zu erhalten und zusammen mit WissenschaftlerInnen und ForscherInnen die Wissenschaftsnacht zum Tag zu machen. So laden in Plön gleich fünf Standorte von 15 bis 22 Uhr zu einem vielseitigen Programm ein: das Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie (August-Thienemann-Straße 2; Plön), die Tourist Info Großer Plöner See (Bahnhofstraße 5, Plön), der Bahnhofsaußen-bereich, das Astra Filmtheater (Lange Str. 17, Plön) und das Alte Fährhaus (Eutiner Str. 4, Plön).

Wie erlebt man Evolution in Echtzeit? Welche Bakterien leben im Schöhsee? Wie sieht die Welt der Maus aus? Was haben der Mond, das Meer und die Mücke gemeinsam? Antworten auf diese und viele andere Fragen werden während der Wissenschaftsnacht im Plöner MPI gegeben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Forschungsstätte präsentieren zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus Kiel ein buntes Programm an über 20 vielseitigen interaktiven Mitmachaktionen.

Unter anderem wird um 15 Uhr und um 17 Uhr eine Führung entlang des Evolutionspfades angeboten, bei der die TeilnehmerInnen während einer Zeitreise durch 3,8 Millionen Jahre die Geschichte und Evolution des Lebens auf der Erde erklärt bekommen. An anderer Stelle wird kleinen und großen Gästen mithilfe von Spielbausteinen näher gebracht, wie Lebenskreisläufe auf die Evolution reagieren. Und die Muthesius Kunsthochschule lädt zum Experimentieren mit zeichnerischen Techniken ein.

Ein großes Highlight ist der Besuch des Discovery Trucks der Universität Groningen in den Niederlanden, der zu Gast am MPI in Plön ist. Dieses mobile Labor, welches am Vormittag schon durch Plöner Schulklassen besucht wird, dient als inspirierender Seminarraum, in dem kleine Solarzellen hergestellt werden können. Abgerundet wird das Programm am MPI durch viele verschiedene Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Instituts und des Kiel Evolution Centers (Universität Kiel), die den gesamten Nachmittag und Abend leicht verständliche Einblicke in ihre eigene Forschung geben.

Die Stadt Plön bietet aber noch weitere interessante Standorte der Wissenschaftsnacht, an denen es jede Menge für große und kleine Forscherinnen und Forscher zu entdecken gibt. Auf dem Bahnhofsvorplatz wird der Schwerpunkt auf das Thema Mobilität gelenkt. Auch hier können die Besucherinnen und Besucher ganz viel ausprobieren: Kinder können mit einem Roller einen Parcours abfahren, E-Bikes und Scuddy-Roller können Probe gefahren werden. Zudem kann man das eigene Fahrrad codieren lassen. Und in der Tourist-Info warten von 15 bis 19 Uhr stündlich interessante Vorträge aus unterschiedlichen Fachbereichen auf neugierige Ohren.

Kinder können an vielen Plöner Stationen auf eine „Glücksexpedition“ gehen, bei der sie anhand einer Karte Schätze sammeln müssen. Vollständige Schatzkarten nehmen an einer Verlosung teil, bei der man mit etwas Glück einen von drei tollen Preis gewinnen kann. Für Naturfilmfans läuft im Astra Filmtheater eine Auswahl von CineMare und GreenScreen. Einen gemütlichen Ausklang findet die Plöner Nacht der Wissenschaft dann mit einem Science Pub Quiz mit dem Slam-Poeten Michel Kühn um 22.30 Uhr im Alten Fährhaus. In Preetz machen die Schulen am Schulen am Hufenweg (Hufenweg 5, Preetz) und das Capitol Filmtheater (Kirchenstraße 1, Preetz) die Nacht zum Tag. Für Naturfilmfans heißt es im Capitol Filmtheater „Wilde Medizin.

Die Superkräfte der Tiere“ oder „Wale vor unserer Küste“. In den Schulen am Hufenweg erwartet die Besucher/-innen eine spannende Themenvielfalt: Wer etwas zum Thema E-Mobilität wissen möchte, hat hier die Gelegenheit, alles über E-Scooter, E-Roller und E-Autos zu erfahren oder neue Energiewelten mit dem Energiemobil Schleswig-Holstein zu erleben. Die WissenschaftlerInnen der Ur- und Frühgeschichte laden dazu ein, nach archäologischen Vorbildern zu töpfern und über Archäologie jenseits von Lara Croft und Indiana Jones zu sprechen. In der Science Show stellen junge ForscherInnen im lockeren Rahmen ihre Themenfelder vor. Zum Ausklang moderieren der Slam-Poet Björn Högsdal und der Preetzer Bürgermeister Björn Demmin gemeinsam das Science Pub Quiz. Außerdem können die großen und kleinen BesucherInnen an den verschiedenen Ständen in Plön und Preetz Aufkleber sammeln und tolle Preise gewinnen!

Alle Veranstaltungen der Nacht der Wissenschaft sind kostenlos. Informationen zu den Programmpunkten gibt es unter www.wissenschafftzukunft-kiel.de/nacht-der-wissenschaft.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit schwerem Gerät wurde das wuchtige Nadelgehölz in die Höhe gezogen, für die Maße der Bodenhülse passend und lotrecht in Position gebracht.

„Auf drei...“ wird angeleuchtet!

28.11.2019
Plön (los). Die „Fielmanntanne“ steht bereits fest im Fundament auf der Plöner Schlossterrasse. Am kommenden Freitag, 29. November laden die Stadt Plön und die Fielmann Akademie zum gemeinsamen „Anleuchten“ des rund 14 Meter hohen Christbaums ein. Seit 2011 hat die…
Hänsel und Gretels Familie ist so arm, dass das Essen für alle nicht reicht – die Eltern beschließen, sie im Wald auszusetzen

Niederdeutsche Bühne Preetz präsentiert „Hänsel & Gretel“

28.11.2019
Preetz (tg). Seit Jahren ziehen die Auftritte des Märchenensembles der Niederdeutschen Bühne Preetz Kinder und Erwachsene gleichermaßen in ihren Bann. In diesem Jahr wird das von den Gebrüdern Grimm bekannte Märchen „Hänsel & Gretel“ Groß und Klein die Wartezeit auf…
Spendenübergabe im Rathaus (v. l.): Helge Stahl von der BIG Städtebau Sanierung und Leiter des Bürgerbeirats, Stadtreferent Stefan Leyk, Bürgermeister Dirk Sohn, der Vorsitzende des ASB Regionalverbandes Plön Thorsten Meyer, Emma Meyer (7) mit Kim-Sarah Meyer-Hinrichsen als Vertreter der ASB Jugendgruppe sowie Robert Lentzer, Marlies Ayszoll und Horst Wolf vom SoVD.             Foto: Schneider

Arbeit-Samariter-Jugend Lütjenburg freut sich über 500 Euro

28.11.2019
Lütjenburg (los). Die Lütjenburger Jugendgruppe des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) freut sich über eine Spende in Höhe von 500 Euro. Den symbolischen Scheck nahm der Vorsitzende des ASB Regionalverbandes Plön Thorsten Meyer von Vertretern des Bürgerbeirats Stadt…
In 14 Spieltagen immer dabei: Neil Helbing (Preezter TSV)

Dersau nach 0:2 weiter auf einem Abstiegsplatz

28.11.2019
Kreis Plön (dif). Nur zwei Partien konnten aktuell in der Verbandsliga Ost am Wochenende über die Bühne gehen. Erwartungsgemäß setzte sich Spitzenreiter Kilia Kiel bei Rot Schwarz durch. Mit 4:1 ging die Partie standesgemäß an den Favoriten. Dersau verpasste es Boden…
Blick hinter die Bühne: Dirk Reimers agiert hinter den Kulissen, um dem standhaften Zinnsoldaten Leben einzuhauchen.

„Der standhafte Zinnsoldat“

28.11.2019
Preetz (los). Vorhang auf für den tapferen kleinen Zinnsoldaten: Das Preetzer Papiertheater Pollidor gibt im Advent im Heimatmuseum in der Mühlenstraße 14 zwei Vorstellungen des Märchens nach dem dänischen Schriftsteller Hans Christian Andersen. Besucher erwartet eine…

UNTERNEHMEN DER REGION