Reporter Eutin

Wechsel in der Wehrführung

Bilder

Heikendorf (kas). Am Freitag, 11. September hatte der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Altheikendorf zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Zuge der Corona-Pandemie musste die Versammlung in der Mensa der Offenen Ganztagsschule stattfinden.
Die Wahl war erforderlich geworden, da turnusmäßig die Wahlperiode nach sechs Jahren abgelaufen war. Hauptbrandmeister 2 Sterne Jörg Taube, der als Ortswehrführer nicht wieder zur Wahl stand, begrüßte Bürgermeister Tade Peetz, aus der Amtsverwaltung Ralf Löhndorf, den Gemeindewehrführer Jens Willrodt, Kameraden aus der Ehrenabteilung sowie 31 von 40 anwesenden Kameradinnen und -kameraden.
Jörg Taube ließ noch einmal die letzten zehn Jahre Vorstandsarbeit, davon sechs Jahre als Ortswehrführer Revue passieren. „Viele unterschiedliche Themen haben vor uns gestanden, oder uns die letzten Jahre begleitet. Darunter waren auch einige unangenehme Themen, aber auch viele schöne Dinge, die wir auf die Zukunft ausgerichtet haben“, so Taube. Die Ausbildung und den Einsatzbetrieb wurden auf einem guten Niveau weitergeführt. Anschaffung der Drehleiter und die Ausbildung der Drehleiter-Maschinisten in Abstimmung mit der Ortswehr Neuheikendorf abgestimmt und fortgeführt. Auch die Planung und Umsetzung des Anbaus des Hauses der Sicherheit und unzählige Veranstaltungen wurden durchgeführt. Beweggründe nicht mehr zu kandidieren, seien auf die Arbeit, Zeitmangel, den Spagat zwischen Job und Feuerwehr sowie auf die Gesundheit zurück zu führen, und auch die Familie leide, so Taube.
Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige stellvertretende Ortswehrführer Oberbrandmeister Karsten Wallath zum Ortswehrführer gewählt. Zu seinem Stellvertreter wählte die Wehr den bisherigen Gruppenführer Oberlöschmeister Stephan Utecht. Zum neuen Gruppenführer der 1. Gruppe wurde Löschmeister Sven Martensen gewählt und Kassenführer Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne, Thorsten Härtelt sowie Gerätewart Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne, Jens Freiheit wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bürgermeister Tade Peetz dankte in seinem Schlusswort dem scheidenden Ortswehrführer Jörg Taube für die geleistete Arbeit und vor allem für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Die offizielle Verabschiedung und die Vereidigung des neugewählten Ortswehrführers und seinem Stellvertreter findet auf der nächsten Gemeindevertretersitzung am 23. September statt.


Weitere Nachrichten Probsteer
Guter Rat, Austausch mit anderen Menschen, kurzweilige Stunden - das ist Programm im Familienzentrum Probstei

Den Menschen zur Seite stehen

21.12.2020
Schönberg (t). Seit mittlerweile drei Jahren befindet sich das Familienzentrum Probstei in der Trägerschaft der Gemeinde Schönberg. In dieser Zeit hat sich viel getan. Die Angebote sind gewachsen und Koordinatorin Katrin Taubner erfreut sich einer Fülle von…
Jugendfeuerwehrwart Nils Büchner (li.) erhält den Fahrzeugschlüssel vom Vorsitzenden des Fördervereins der Jugendfeuerwehr Heikendorf e.V. Jan Benk.

„Heute steht der Nachwuchs an erster Stelle“

17.12.2020
Heikendorf (t). Fast ein verspätetes Nikolausgeschenk: Am 7. Dezember fand eine Fahrzeugübergabe bei der Jugendfeuerwehr Heikendorf statt. Im kleinen Rahmen übergab der Förderverein der Jugendfeuerwehr Heikendorf e.V. das neue Mannschaftstransportfahrzeug als Geschenk…

Holstein geht furios durch die 2. Bundesliga

16.12.2020
Kreis Plön (dif). Wer im Sommer getippt hätte, die KSV Holstein steht Mitte Dezember auf dem 1. Ligaplatz, noch vor dem HSV, vor Hannover 96 und auch über Fortuna Düsseldorf, der wäre wohl milde belächelt worden. Doch auch nach dem Match in Regensburg kommt der…

Hauptausschuss verabschiedet Janet Sönnichsen

10.12.2020
Kreis Plön (t). Nach elf Jahren als Geschäftsführerin der KielRegion GmbH verlässt Janet Sönnichsen das Unterneh- men, an dem neben dem Kreis Plön auch die Landeshauptstadt Kiel sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Rendsburg-Eckernförde beteiligt sind.…

Einblick in die Pandemie-Arbeit des Gesundheitsamtes

10.12.2020
Kreis Plön (t). Das Gesundheitsamt des Kreises Plön bereitet sich, angesichts der bundesweiten Entwicklung, auf steigende Corona-Fallzahlen vor. „Wir haben unser operatives Geschäft an die Pandemie angepasst“, so der Leiter des Gesundheitsamtes, Privatdozent Dr. Josef…

UNTERNEHMEN DER REGION