Reporter Eutin

Wechsel in der Wehrführung

Bilder

Heikendorf (kas). Am Freitag, 11. September hatte der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Altheikendorf zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Zuge der Corona-Pandemie musste die Versammlung in der Mensa der Offenen Ganztagsschule stattfinden.
Die Wahl war erforderlich geworden, da turnusmäßig die Wahlperiode nach sechs Jahren abgelaufen war. Hauptbrandmeister 2 Sterne Jörg Taube, der als Ortswehrführer nicht wieder zur Wahl stand, begrüßte Bürgermeister Tade Peetz, aus der Amtsverwaltung Ralf Löhndorf, den Gemeindewehrführer Jens Willrodt, Kameraden aus der Ehrenabteilung sowie 31 von 40 anwesenden Kameradinnen und -kameraden.
Jörg Taube ließ noch einmal die letzten zehn Jahre Vorstandsarbeit, davon sechs Jahre als Ortswehrführer Revue passieren. „Viele unterschiedliche Themen haben vor uns gestanden, oder uns die letzten Jahre begleitet. Darunter waren auch einige unangenehme Themen, aber auch viele schöne Dinge, die wir auf die Zukunft ausgerichtet haben“, so Taube. Die Ausbildung und den Einsatzbetrieb wurden auf einem guten Niveau weitergeführt. Anschaffung der Drehleiter und die Ausbildung der Drehleiter-Maschinisten in Abstimmung mit der Ortswehr Neuheikendorf abgestimmt und fortgeführt. Auch die Planung und Umsetzung des Anbaus des Hauses der Sicherheit und unzählige Veranstaltungen wurden durchgeführt. Beweggründe nicht mehr zu kandidieren, seien auf die Arbeit, Zeitmangel, den Spagat zwischen Job und Feuerwehr sowie auf die Gesundheit zurück zu führen, und auch die Familie leide, so Taube.
Bei den anschließenden Wahlen wurde der bisherige stellvertretende Ortswehrführer Oberbrandmeister Karsten Wallath zum Ortswehrführer gewählt. Zu seinem Stellvertreter wählte die Wehr den bisherigen Gruppenführer Oberlöschmeister Stephan Utecht. Zum neuen Gruppenführer der 1. Gruppe wurde Löschmeister Sven Martensen gewählt und Kassenführer Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne, Thorsten Härtelt sowie Gerätewart Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne, Jens Freiheit wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bürgermeister Tade Peetz dankte in seinem Schlusswort dem scheidenden Ortswehrführer Jörg Taube für die geleistete Arbeit und vor allem für die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Die offizielle Verabschiedung und die Vereidigung des neugewählten Ortswehrführers und seinem Stellvertreter findet auf der nächsten Gemeindevertretersitzung am 23. September statt.


Weitere Nachrichten Probsteer
„De Brummelbuttjes“ am Möltenorter Hafen.

Wer verstärkt „De Brummelbuttjes”?

22.10.2020
Heikendorf (t). Heikendorf hat, was viele Neubürger vielleicht noch nicht wissen, seit 1985 bereits einen Shantychor. „De Brummelbuttjes“ sind der Heikendörper Speeldeel angeschlossen. Nun hat man lange nichts von dem Chor gehört, der sich wie alle den Bestimmungen in…
Ist noch einmal einem Kriminalfall auf der Spur: Raumpflegerin Erna Pieper (Angela Tafel, l.) entwickelt neue Talente als Ermittlerin

„Fro Pieper“ ermittelt wieder

22.10.2020
Laboe (los). Die Laboer „Lachmöwen“ haben nach der Corona-Pause mit dem Ein-Mann-Stück „Scheit mi een beten dood“ den Schritt zurück ins aktive Kulturgeschehen gewagt und für das Theater am Katzbek 4 ein aufwendiges Hygienekonzept entwickelt. Jan Steffen vom Vorstand…
Traurige Gegenwart: Das Holstein Stadion zu Corona Zeiten.

Holstein bleibt Mannschaft der Stunde!

21.10.2020
Kreis Plön (dif). Noch das kommende Wochenende und auch der Oktober 2020 ist schon wieder Fußballgeschichte. Doch nach den ersten Spieltagen haben sich in den nun fünf Ligen, in denen wir unsere Teams beobachten, bereits einige interessante Tabellenkonstellationen…
Blick in die Ausstellung „Frauenleben im Mittelalter“ im Probstei Museum Schönberg 2020.

„Frauenleben im Mittelalter”

21.10.2020
Schönberg (t). Die vielbeachtete Wanderausstellung Von Wehmüttern, Brauhexen und Hökerinnen - Frauenleben im Mittelalter läuft am kommenden Wochenende aus. Noch einschließlich bis zum 25. Oktober kann die Ausstellung im Probstei Museum in Schönberg, Ostseestraße 8-10…

Sommermärchen in Kalifornien 2020

09.10.2020
Schönberg (t). Während viele Veranstaltungen in diesem Sommer aufgrund der hohen Auflagen abgesagt werden mussten, passte man in Schönberg die Junge Bühne an die geltende Landesverordnung an und bescherte damit so manchem Sommergast eine wunderschöne…

UNTERNEHMEN DER REGION