Reporter Timmendorf

Neuer Dorfvorstand für Pansdorf

Bilder
Bürgermeister Thomas Keller (von links) mit dem neuen Dorfvorstand von Pansdorf, Dorfvorsteher Christian Bruns, Jens-Henning Rathje, Stellv. Dorfvorsteherin Julia Nodorp, Sven Klusmann, Kay-Uwe Westfahl sowie Bürgervorsteherin Gabriele Spiller.

Bürgermeister Thomas Keller (von links) mit dem neuen Dorfvorstand von Pansdorf, Dorfvorsteher Christian Bruns, Jens-Henning Rathje, Stellv. Dorfvorsteherin Julia Nodorp, Sven Klusmann, Kay-Uwe Westfahl sowie Bürgervorsteherin Gabriele Spiller.

Foto: Gemeinde Ratekau/hfr

Pansdorf. Knapp 100 Personen folgten am 26. Oktober der Einladung von Bürgermeister Thomas Keller zur Dorfschaftsversammlung der Ortschaft Pansdorf in der dortigen Sporthalle.

Das Interesse war groß, denn die Tagesordnung beinhaltete gleich zu Beginn die Neuwahl eines Dorfvorstandes. Nach kurzer Vorstellungsrunde standen insgesamt fünf Personen zur Wahl. Das Ergebnis fiel klar aus, denn die Versammlung sprach sich einstimmig für die fünf Bewerber*innen aus. Von nun an bilden Christian Bruns als Dorfvorsteher, Julia Nodorp als stellv. Dorfvorsteherin und Sven Klusmann, Jens-Henning Rathje und Kay-Uwe Westfahl als Mitglieder den neuen Dorfvorstand für Pansdorf.

Im Anschluss an die Wahlhandlung führte Bürgermeister Keller noch eine Vielzahl von Berichten zu den aktuellen Themen der Gemeinde Ratekau aus. Schwerpunkte bildeten hierbei die 380 kV-Ostküstenleitung, die Schienenhinterlandanbindung „Feste Fehmarnbeltquerung“ sowie der Glasfaserausbau innerhalb des Gemeindegebietes.

Außerdem verfolgten die Pansdorfer*innen die Ausführungen zu den Planungsunterlagen zum Ausbau der Schulstraße sowie zur Entwicklung des Baugebietes, B-Plan Nr. 69, ehem. IGS-Gelände mit erhöhtem Interesse.

Nähere Informationen zum Dorfvorstand Pansdorf finden Interessierte auf der Internetseite der Gemeinde Ratekau unter www.ratekau.de.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zum zweiten Mal fand jetzt in Bad Schwartau der Aktionstag „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ unter der Leitung von DFB A-Lizenz-Trainer Jochen Bauer (vorne, liegend) statt.

Zahlreiche Sponsoren ermöglichen zweiten Fußball-Integrationstag

25.11.2021
Bad Schwartau. Nach der Erstauflage vor zwei Jahren fand in Bad Schwartau jetzt unter der Überschrift „Happy Integration Kids – Doppelpass ins Leben“ in der Ludwig-Jahn-Sporthalle der zweite Fußball-Integrationstag für Schüler:innen der…
Der neu gewählte Seniorenbeirat mit der wiedergewählten Vorsitzenden Elisabeth Lund (vo.3.v.re.), dem Kreisseniorenbeiratsvorsitzenden Wilfried Lühr (links), Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Sven Partheil-Böhnke.

Seniorenbeirat : Elisabeth Lund bleibt Vorsitzende

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Rund 80 Gäste haben am 5. Oktober am Seniorenfrühstück der Gemeinde Timmendorfer Strand im Haus des Kurgastes in Nien­dorf/Ostsee teilgenommen. Während des Frühstücks konnten die anwesenden Senioren auch den neuen Seniorenbeirat wählen.Dr. Ulrich…
Nachdem „Fischers Wiehnacht“ im vergangenen Jahr ausgefallen ist, findet die beliebte vorweihnachtliche Veranstaltung am ersten Adventswochenende wieder im Niendorfer Hafen statt und das Crossover-Zelt lädt zum Verweilen ein.

Weihnachtliche Stimmung bei "Fischers Wiehnacht" im Niendorfer Hafen

24.11.2021
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt - in Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Timmendorfer Strand und dem Kreis Ostholstein – alle Einheimischen und Besucher vom 26. bis 28. November in den Niendorfer Hafen, auf die große…
So soll die neue Seebrücke in Scharbeutz nach Fertigstellung aussehen.

Neue Seebrücken für Scharbeutz und Haffkrug: Abbrucharbeiten sollen am 29. November beginnen

24.11.2021
Scharbeutz/Haffkrug. Seebrücken sind Wahrzeichen der Ostseeküste, Besuchermagnet und maritimes Herzstück der Orte. In Scharbeutz und Haffkrug sind die Seebrücken in die Jahre gekommen, darum sollen sie ersetzt werden. Die neuen Seebrücken werden dem gestiegenen…
Das abgeschobene Ehepaar befindet sich mit seinen beiden kleinen Kindern jetzt auf engem Raum bei Verwandten in Armenien.

Helferbörse ist fassungslos: Armenische Familie aus Timmendorfer Strand wurde abgeschoben

24.11.2021
Timmendorfer Strand. Am 16. November um zirka 5 Uhr geschah das Unfassbare ..... Die armenische Familie aus Timmendorfer Strand („der reporter“ berichtete bereits darüber) wurde nach sechsjährigem Aufenthalt von der Polizei und einem Mitarbeiter der Ausländerbehörde…

UNTERNEHMEN DER REGION