Kristina Kolbe

Betrunken durch die Wand Autofahrerin kracht in Einfamilienhaus

Bilder
Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,9 Promille.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,9 Promille.

Bosau. Am Sonntagmorgen wurden Mieter eines Einfamilienhauses in Bosau durch einen lauten Knall geweckt. Ein Fahrzeug hatte die Hauswand durchstoßen und sich im Anschluss sofort entfernt. Der Bewohner nahm die Verfolgung mit seinem Auto auf, stellte die Fahrzeugführerin am Ortsausgang und informierte die Polizei. Diese nahm den Unfall auf und die Wehren aus Bosau und Hutzfeld übernahmen die Sicherung des Hauses.
 
Gegen 3.15 Uhr fuhr aus noch ungeklärter Ursache ein roter Ford Focus durch einen Vorgarten in eine Hauswand hinein. Der Wagen durchbrach diese und stand mit der Front unmittelbar im Wohnzimmer. Die Fahrerin des Fords setzte zurück und entfernte sich. Der Wohnungsmieter nahm die Verfolgung mit seinem Auto auf. 500 Meter entfernt konnte der stark beschädigte Wagen von ihm erkannt und die Fahrzeugführerin angesprochen werden. Gemeinsam kehrten Sie zum eigentlichen Unfallort zurück. Bei der 27-jährige Segebergerin stellten Polizeibeamte Atemalkohol fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,9 Promille. Dies hatte eine Blutprobenentnahme zur Folge und ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Fahrzeugführerin muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht verantworten.
 
Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt, die Fahrerin erlitt einen leichten Schock. Zur genauen Schadenshöhe, insbesondere zur Höhe des verursachten Schadens am Einfamilienhaus, können noch keine Angaben gemacht werden. Noch in der Nacht sicherte die eingesetzten Feuerwehren die Hauswand. Eine Einsturzgefahr konnte zu dem Zeitpunkt nicht erkannt werden. (red)



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der Unterschied ist markant: das neue Einsatzfahrzeug – ein TSF-Sonder - neben dem alten.

Neues Fahrzeug für die Benzer Wehr

26.09.2018
Benz (t). Bürgermeisterin Tanja Rönck übergab am Freitag, dem 21. September im Rahmen eines kleinen Festaktes ein neues Einsatzfahrzeug – ein TSF-Sonder - an die Freiwillige Feuerwehr Benz. Sie überreichte dazu dem Ortswehrführer Harry Berg symbolisch einen...
Ein Star auf Augenhöhe: Klaus-Dieter Petersen kam zum Training an den Kleinen See.

Eine runde Sache

26.09.2018
Eutin (aj). Die Kinder der 4d der Gustav-Peters-Grundschule hatten sich diesen Tag rot angestrichen, schließlich begegnet man nicht allzu häufig einer ausgewiesenen Handball-Koryphäe: Klaus-Dieter Petersen war am Mittwoch letzter Woche in Turnhalle am Kleinen See...
Mit ihren Forderungen waren die Kinder vor das Rathaus gezogen.

Bunte Forderungen zum Weltkindertag

26.09.2018
Eutin (aj). „Täglich ein warmes Essen für jedes Kind“, „Bildung und Teilhabe für alle“, „Aufwachsen ohne Gewalt“, „Zeit zum Spielen“ – das ist es, was sich Eutiner Kinder 2018 für sich und andere wünschen. Anlässlich des Weltkindertages waren 30 Mädchen und Jungen...
Beim Dosenwerfen bewiesen die Teilnehmer ihre Treffsicherheit.

Höhenflüge beim Schulspektakel

20.09.2018
Plön (los). Bastelaktionen, Quiz und Dosenwurf: Mit einem vielteiligen Programm feierten die Plöner Gemeinschaftsschüler am Freitag ihr Schiffsthal-Schulspektakel. Ideenreiche Aktionen der Klassen und allerlei Ausgeklügeltes aus Unterricht und AGs luden Schüler...
Wie einen bunten Bilderbogen erlebten Zehntausende Besucher, große und kleine, das Fest. „Es waren erstaunlich viele neue Mitmacher dabei“, lobte Bürgervorsteher Dieter Holst, und meinte   dabei auch den kleinen Musikanten (o.r.), den Drachenkämpfer, die Grönlüüd (hier mit Lilly und Fynn beim Kräuter-Säen) und die Nachwuchstänzerinnen der Ballettschule Eutin.

34. Eutiner Stadtfest mit Flohmarkt war ein Magnet für Zehntausende Besucher

22.08.2018
Eutin (wh). Die Musik klingt noch nach, die Bilder der durch die Altstadt und die Stadtbucht ziehenden Zehntausenden Besucher aus Nah und Fern laufen immer noch wie ein Film auf dem Screen der Erinnerung und werden dort gespeichert bleiben; denn das zweitägige 34....

UNTERNEHMEN DER REGION