Eska Kaufhaus - H. Kornblum GmbH

Bilder
Kremper Str. 2-4
23730 Neustadt
Deutschland

04561/61070
04561/610730
info@eska-kaufhaus.de
www.eska-kaufhaus.de
Öffnungszeiten: Siehe Homepage
Alexander Baltz

eska: Endspurt bei den Sanierungsarbeiten

Bilder
eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr plant bereits die Abteilungen.

eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr plant bereits die Abteilungen.

Fast ein Jahr dauern jetzt schon die Sanierungsarbeiten im Tiefgeschoss des eska-Kaufhauses. Wegen eines Wasserrohrbruchs mussten der gesamte Fußboden und Teile der Wände abgetragen sowie tonnenweise Bauschutt entsorgt werden.
 
Neustadt. Mittlerweile ist der Estrich neu gegossen und die Fußbodenleger sind dabei, den Designboden zu verkleben. Geschäftsführer Jürgen Mohr plant bereits die Abteilungen und freut sich schon auf die neue, noch größere Spielwarenabteilung und ist überzeugt, dass die Bastel-, Kurzwaren- und Wollabteilung noch kompetenter und für den Kunden übersichtlicher sein wird.
 
Bevor die neuen Abteilungen eröffnet werden, soll der Abschluss der Sanierungsarbeiten mit einer großen Fashion Show am Freitag, dem 7. September gefeiert werden. Der Kartenvorverkauf für dieses Festival der Mode mit vielen Überraschungen läuft auf Hochtouren. Wer bei diesem Ereignis dabei sein möchte, sollte sich jetzt seine Eintrittskarte im Vorverkauf an der Kasse der Damenabteilung im eska-Kaufhaus schnellstens sichern. (red)


Gesche Muchow

Bald beginnt die Schule... Im eska Kaufhaus gibt es alles für den Schulstart

Bilder

Um für den Schulstart gut gerüstet zu sein, lohnt ein Besuch im eska Kaufhaus in Neustadt am Markt. Vom neuen, individuell angepassten Schulranzen oder Rucksack über alle Art von Schreib- und Schulsachen bis hin zum topaktuellen, coolen Outfit wird dort alles für einen schönen und spannenden Start in das neue Schuljahr geboten.
 
Bestens geschulte Mitarbeiter beraten gern und kompetent. Das Sortiment der Schreibwarenabteilung wird stets dem Bedarf angepasst, damit die Schulmaterial-Listen schnell abgearbeitet werden können. Und da dem familiengeführten Kaufhaus die Kinder besonders am Herzen liegen, unterstützt Geschäftsführer Jürgen Mohr die Grundschule in Neustadt seit vielen Jahren mit Postmappen für jeden Schulanfänger.
 
In der Kinder-Mode wird viel Wert auf robuste Qualität und bequeme Schnitte gelegt – dabei darf der aktuelle Trend natürlich nicht zu kurz kommen. In der Schule wird nicht immer pfleglich mit den Dingen umgegangen, Ranzen und Kleidung müssen einiges aushalten können, dabei aber volle Bewegungsfreiheit bieten. (red)


Till Muchow

Anzeige: Jürgen Eisenhuth feiert Jubiläum

Bilder
Sybille Frick, Jürgen Mohr und Jürgen Eisenhuth (v. lks.).

Sybille Frick, Jürgen Mohr und Jürgen Eisenhuth (v. lks.).

Neustadt. Es ist gerade einmal etwas mehr als 10 Jahre her, dass eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr seinen ehemaligen Auszubildenden fragte, ob er nicht mithelfen wolle, die Herrenabteilung bei eska modisch neu auszurichten.
Jürgen Eisenhuth wollte, und am 1. August 2008 fing er an, aus einer Abteilung, die zu jener Zeit noch geprägt war von Rundständern und Massenware, eine Herrenabteilung zu formen, die durch modische Aktualität, große Auswahl und hohe Fachkompetenz überzeugt. Er hat es verstanden auf Fachmessen und in den Verhandlungen mit renommierten Herstellern ein individuelles, den Wünschen der Kunden entsprechendes Sortiment zusammenzustellen. Neue Lieferanten wurden aufgenommen, Sortimente werden ständig den Anforderungen der Kunden angepasst und die Auswahl zu fairen Preisen bietet für jeden etwas. Von jung bis alt, ob hochmodisch oder eher praktisch, für Freizeit, Beruf oder festliche Anlässe, Jürgen Eisenhuth und seine Kolleginnen haben für ihre Kunden bestimmt das Richtige im Angebot. Große Sachkenntnis kommt aber auch allen Kunden in intensiven Beratungsgesprächen persönliche zugute.
Gesellschafterin Sybille Frick und Geschäftsführer Jürgen Mohr bedanken sich bei Jürgen Eisenhuth für die erfolgreiche Arbeit und das hohe Engagement für seine Abteilung, die immer wieder von den Kunden gelobt werde.
Jürgen Eisenhuth freut sich schon auf die kommenden Herausforderungen. Als nächstes stehe die große eska-Fashion Show am 7. September an. Ein toller Ausblick auf die modischen Trends der kommenden Herbst-Winter-Saison werde geboten und er verspricht: „Die ein oder andere Überraschung während der Show haben wir uns auch wieder einfallen lassen“. (red)


Michael Scheil

Anzeige: Endlich wieder Fashion Show im eska-Kaufhaus

Bilder
Kindermode - präsentiert während der großen Jubiläums Fashion Show.

Kindermode - präsentiert während der großen Jubiläums Fashion Show.

Neustadt. Im Frühjahr waren die eska-Disponenten wieder auf Modemessen und in den Showrooms der Modewelt unterwegs, um sich mit der Industrie auszutauschen und ein sinnvolles, stimmiges Modekonzept für die kommenden Herbst- und Wintermonate zu entwickeln.
Die eska-Fashion Show bietet wieder einmal die Möglichkeit, sich jetzt einen Überblick über die ersten modischen Eindrücke der bevorstehende Modesaison zu verschaffen und einen Einblick in die kreativen Ideen führender Modehersteller zu bekommen. Über 20 Models in allen Altersstufen freuen sich darauf tolle Mode für die ganze Familie zu präsentieren. Bei Musik, Freigetränken und kleinen Köstlichkeiten von Feinkost Kaufmann gibt es außerdem eine Amerikanische Versteigerung für den guten Zweck. In der Pause werden die Stars von Konsens Inkognito einige Stücke aus ihrem aktuellen Programm darbieten.
Am Freitag, dem 7. September ist es soweit. Das eska-Kaufhaus lädt um 19.30 Uhr zu einer großen Fashion Show im neu renovierten Tiefgeschoss. Einlass ist um 18.30 Uhr.
Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preis von 9 Euro an der Kasse der Damenmodeabteilung in der 1. Etage des eska-Kaufhauses. Und wer nach der Show bei seinem nächsten Einkauf im eska-Kaufhaus die Eintrittskarte vorlegt, bekommt zusätzlich auch noch 5 Euro vergütet. Claudia Jesseit aus der eska-Marketing-Abteilung empfiehlt: „Diesen unterhaltsamen Abend sollte man nicht verpassen. Laden Sie doch eine Freundin ein oder verschenken Sie die Karten zum Geburtstag!“ (red)


Michael Scheil

Schultüten-Bastelaktion im eska-Kaufhaus

Bilder
Neustadt. Wer eine Schultüte mit fachlicher Hilfe selbst gestalten möchte, kann das am Mittwoch, dem 16. Mai ab 10 Uhr in der Bastelabteilung des eska-Kaufhauses.

Die Mitarbeiterinnen haben Schablonen und verschiedenste Materialien vorbereitet und stehen gerne den Bastlern mit Rat und Tat zur Seite. Die Aktion ist kostenlos. Es werden nur Materialkosten berechnet. Bitte anmelden. (red)

Neustadt. Wer eine Schultüte mit fachlicher Hilfe selbst gestalten möchte, kann das am Mittwoch, dem 16. Mai ab 10 Uhr in der Bastelabteilung des eska-Kaufhauses. Die Mitarbeiterinnen haben Schablonen und verschiedenste Materialien vorbereitet und stehen gerne den Bastlern mit Rat und Tat zur Seite. Die Aktion ist kostenlos. Es werden nur Materialkosten berechnet. Bitte anmelden. (red)

Schultüten-Bastelaktion im eska-Kaufhaus
Neustadt. Wer eine Schultüte mit fachlicher Hilfe selbst gestalten möchte, kann das am Mittwoch, dem 16. Mai ab 10 Uhr in der Bastelabteilung des eska-Kaufhauses.
Die Mitarbeiterinnen haben Schablonen und verschiedenste Materialien vorbereitet und stehen gerne den Bastlern mit Rat und Tat zur Seite. Die Aktion ist kostenlos. Es werden nur Materialkosten berechnet. Bitte anmelden. (red)


Juliane Kirchhoff

Bastelaktion bei eska

Bilder

Neustadt. Viel Spaß hatten die kleinen Künstler, die am Montag, dem 26. März zur Bastelaktion des eska-Kaufhauses gekommen waren. Die Mitarbeiterinnen der Bastelabteilung hatten Tonpapier, Klebe und Bastelvorlagen bereitgestellt und mit Eifer wurde geschnitten, gefaltet und geklebt. So entstanden aus buntem Tonpapier tolle Papierblumensträuße, die die Kinder stolz mit nach Hause nahmen.
 
Mütter aufgepasst! Die große Schultüten-Bastelaktion findet am Mittwoch, dem 16. Mai statt und ab sofort werden Anmeldungen dafür im eska-Kaufhaus entgegen genommen. (red)


Petra Remshardt

Frühjahrs-Modenschau

Neustadt. Zum Start in die Outdoor-Saison veranstaltet das Kaufhaus eska am Samstag, dem 24. März um 11 Uhr eine Frühjahrs-Modenschau. Der Eintritt ist frei. (red)


Kristina Kolbe

Trendsetter und Fashionfreunde aufgepasst! Frühjahrs-Modenschau am 24. März im eska Kaufhaus

Bilder

Neustadt. Stickereien, Perlen, Denim das sind nur einige Modetrends im Frühjahr 2018. Oder darf es auch mal etwas schicker sein? Zur Konfirmation, Familienfeier oder zum Geburtstag? Am Strand auffallen durch modische Accessoires und Beachoutfits geht natürlich auch.
 
Wer jetzt so richtig Lust bekommt auf die modische Frühjahrssaison 2018, der kann sich am Samstag, dem 24. März im eska Kaufhaus inspirieren lassen. Dort werden ab 11 Uhr in einer Modenschau die neuesten Trends aus allen Bereichen gezeigt. Der Eintritt ist frei.
 
Das Beste: Die Models sind alle ganz normal und vom Typ „wie du und ich“. Das ist ganz bewusst so gewählt, denn die Mode, die gezeigt wird, ist für jedes Alter, jeden Typ und jede Figur tragbar. Und so bunt gemischt sind auch die 10 Männer, Frauen und Kinder im Alter von 1 bis 70 Jahren, die am Samstag ihr Können auf dem Laufsteg beweisen. Eben getreu dem Motto „Eine Modenschau für alle und zum Anfassen“.
 
Neben den Themen Young Fashion oder Schlafparty werden auch Outfits für Kinder oder spezielle Anlässe gezeigt. Die Marken Elkline und Derbe dürfen auf dem Catwalk nicht fehlen. Natürlich gibt es für die Zuschauer ein Gläschen Prosecco oder O-Saft und zu jedem Walk wird DJ Nico Mehnert die passende Musik abspielen. Geschäftsführer Jürgen Mohr wird zu jedem Outfit Informationen geben und die Modenschau moderieren. (ko)


Alexander Baltz

Sanierungsarbeiten bei eska dauern an - Wasserschaden ist noch nicht beseitigt

Bilder
Im August vergangenen Jahres wurde der Wasserschaden entdeckt - nun läuft die Sanierung auf Hochtouren.

Im August vergangenen Jahres wurde der Wasserschaden entdeckt - nun läuft die Sanierung auf Hochtouren.

Neustadt. Wegen eines defekten Rohres war über viele Monate Wasser in die Kellerwände des eska-Kaufhauses gelaufen (der reporter berichtete). Per Kamerafahrt durch das Rohr konnte das Loch lokalisiert werden. Nun ist es zwar wieder dicht, aber die durchfeuchtete Wand muss saniert werden. Hierfür wurde der Putz bereits abgestemmt.
 
Noch ermitteln Gutachter, ob auch der Kellerboden saniert werden muss. Für die Kunden gibt es nach wie vor keine Beeinträchtigungen beim Shoppen, denn in der eska-Passage konnten bereits im August genügend Ausweichflächen bereitgestellt werden. Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Sanierungsarbeiten nach Auskunft von eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr im September abgeschlossen sein und die Abteilung „Spielwaren, Basteln und Handarbeiten“ wieder ins Kellergeschoss einziehen können. (ab)
 


Alexander Baltz

Perfekt für den Schulstart gerüstet - eska feierte Rucksack- und Ranzenparty

Bilder

Neustadt. Auch in diesem Jahr verwandelte sich die eska-Passage wieder in eine Messehalle für Schüler und solche, die es bald werden wollen. Das riesige Angebot an modernsten Ranzen lockte schon früh unzählige Kinder, Eltern und Großeltern in die Passage. Es wurde gestöbert, beraten und anprobiert. Denn mit den Schulranzen ist es wie mit der Mode: Sie entwickeln sich ständig weiter. eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr stand den Kindern und Eltern wieder tatkräftig zur Seite: „Wichtig ist ein höhenverstellbarer Ranzen, der mit dem Kind mitwachsen kann. Ungebrochen ist auch der Trend zur Individualisierung des Ranzens. Mit Klettverschlüssen oder Magneten können dabei immer wechselnde Motive angebracht werden“, erklärte Jürgen Mohr.
 
Mit dabei war auch wieder Polizeihauptkommissar Bibo, der Eltern und Kinder über die Schulwegsicherung aufklärte.
 
Am Stand der VR Bank konnten sich Kinder schminken lassen und sich am Glücksrad versuchen. Auch nahkauf Schlüter, das zeiTTor-Museum, die Barmer und Schuh Glöckner waren in der eska-Passage ganz auf die künftigen ABC-Schützen eingestellt.
 
Ein unangemeldeter Besuch von Ministerpräsident Daniel Günther brachte sowohl die kleinen als auch die großen Besucher zum Staunen, als er gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Dr. Hans Marenbach und Dietmar Baum vom „Glücks“ durch die Passage schlenderte. So brachte der Tag für viele nicht nur einen neuen Rucksack oder Ranzen, sondern auch ein Selfie mit dem jungen Landesvater. (ab)


Michael Scheil

Anzeige: Große Rucksack- und Ranzenparty in der eska-Passage

Bilder
Auch die Polizei ist wieder dabei und berät zum Thema sicherer Schulweg.

Auch die Polizei ist wieder dabei und berät zum Thema sicherer Schulweg.

Neustadt. Immer am ersten Samstag im März, dieses Jahr also am 3. März, verwandelt sich die eska-Passage in Neustadt in eine kleine Messehalle. Das eska-Team und viele Partner werden an diesem Tag gezielt über unterschiedliche Themen rund um die Schule beraten.
Im Mittelpunkt der individuellen Beratung steht natürlich der Schulranzen, der sich ergonomisch an den Rücken anpassen dabei aber maximale Bewegungsfreiheit bieten sollte. „Ranzen ist nicht gleich Ranzen und natürlich findet man auch bei den Kindern große Unterschiede hinsichtlich Größe und Körperbau,“ betont Fachberater Thorsten Gillert vom eska-Kaufhaus. In einer Schulungsveranstaltung hat Thorsten Gillert sein großes Fachwissen weitergegeben, damit auch seine Kollegen aus dem umfangreichen eska-Sortiment gemeinsam mit den künftigen ABC-Schützen den richtigen Ranzen auswählen. Nur wer die Besonderheiten der unterschiedlichen Hersteller kennt und unvoreingenommen berät, kann einen Schulranzens empfehlen, der optimal passt, und so Haltungsschäden verhindern.
Natürlich müssen die Grundschüler auch bei optimaler ergonomischer Anpassung nicht auf ihr Wunschdesign verzichten, denn das eska-Kaufhaus bietet von vielen führenden Herstellern eine große Auswahl und hat natürlich auch die absoluten Neuheiten im Sortiment. Zum Beispiel die ergobag Lumi Edition, die mit fluoreszierenden Mustern leuchtende Dschungelpflanzen oder neon-pink schimmernde Meereswelten in die Schule zaubert, oder der „Hama space“, der Vorausschauende, der sich Kinderträumen anpasst. Abnehmbare, wechselbare Motive, höhenverstellbare Tragesysteme - bei der neuen Ranzengeneration wurde an alles gedacht: Design, Qualität, Funktionalität, Ergonomie und Sicherheit.
Auch die älteren Schüler finden bei eska die richtigen Schulrucksäcke. Hochfunktional und den Bedürfnissen der Jugendlichen angepasst bietet das eska-Kaufhaus auch in diesem Segment ein umfangreiches Sortiment der angesagten Marken. Und der Clou der Rucksack- und Ranzenparty: Jeder Schüler, der sich an diesem Tag für einen neuen Ranzen oder Rucksack entscheidet, erhält ein tolles Überraschungspaket geschenkt.
Neben den Informationen über den richtigen Ranzen hat das eska-Team mit seinen Partnern zahlreiche weitere Aktionen vorbereitet. So lockt zum Beispiel das Glücksrad der VR-Bank mit vielen attraktiven Preisen, am Spieltisch der eska-Spielwelt wird über das spielerische Lernen mit dem LÜK-Lernsystem informiert, die Museumspädagogen vom zeiTTor werden mit den Besuchern in längst vergangene Zeiten zurückblicken, Schlüter nahkauf berät rund um das gesunde „Schulbrot“, Schuh Glöckner checkt die Schuhgröße und die Barmer GEK bietet mit einem Luftballonwettbewerb die Chance auf einen weiteren Gewinn. (red)


Petra Remshardt

Anzeige: Kutschfahrt durch die Innenstadt

Bilder
Neustadt. Zur Freude vieler Kinder hat das eska Kaufhaus in Neustadt auch in diesem Jahr wieder eine Kutsche samt Kutscher angemietet. Der Zweispänner der Holsteiner Kutschfahrten GmbH dreht am Samstag, dem 16. Dezember zwischen 13.30 und 15.30 Uhr seine Runden durch die weihnachtlich geschmückte Neustädter Innenstadt. Abfahrt ist vor dem Haupteingang des eska Kaufhauses. Gutscheine für Kinder werden in der Spielwelt und der Kinder-Modeabteilung des Kaufhauses ausgegeben. (red)

Neustadt. Zur Freude vieler Kinder hat das eska Kaufhaus in Neustadt auch in diesem Jahr wieder eine Kutsche samt Kutscher angemietet. Der Zweispänner der Holsteiner Kutschfahrten GmbH dreht am Samstag, dem 16. Dezember zwischen 13.30 und 15.30 Uhr seine Runden durch die weihnachtlich geschmückte Neustädter Innenstadt. Abfahrt ist vor dem Haupteingang des eska Kaufhauses. Gutscheine für Kinder werden in der Spielwelt und der Kinder-Modeabteilung des Kaufhauses ausgegeben. (red)

Anzeige Kutschfahrt durch die Innenstadt Neustadt. Zur Freude vieler Kinder hat das eska Kaufhaus in Neustadt auch in diesem Jahr wieder eine Kutsche samt Kutscher angemietet. Der Zweispänner der Holsteiner Kutschfahrten GmbH dreht am Samstag, dem 16. Dezember zwischen 13.30 und 15.30 Uhr seine Runden durch die weihnachtlich geschmückte Neustädter Innenstadt. Abfahrt ist vor dem Haupteingang des eska Kaufhauses. Gutscheine für Kinder werden in der Spielwelt und der Kinder-Modeabteilung des Kaufhauses ausgegeben. (red)


Michael Scheil

Anzeige: Basteln macht Spaß

Bilder
Neustadt. Da waren sich die Kinder einig, die am 2. Adventssamstag zum Weihnachtsbasteln ins eska-Kaufhaus gekommen waren. Wie schon im letzten Jahr hatten sich die Mitarbeiterinnen der Bastelabteilung etwas Schönes ausgedacht. Diesmal wurden Perlensterne und niedliche Federengel gebastelt. In gemütlicher Atmosphäre wurden konzentriert Perlen aufgefädelt und Engel geschmückt. Die kleinen Künstler waren mit viel Freude dabei und nahmen ihre Schätze stolz mit nach Hause. (red)

Neustadt. Da waren sich die Kinder einig, die am 2. Adventssamstag zum Weihnachtsbasteln ins eska-Kaufhaus gekommen waren. Wie schon im letzten Jahr hatten sich die Mitarbeiterinnen der Bastelabteilung etwas Schönes ausgedacht. Diesmal wurden Perlensterne und niedliche Federengel gebastelt. In gemütlicher Atmosphäre wurden konzentriert Perlen aufgefädelt und Engel geschmückt. Die kleinen Künstler waren mit viel Freude dabei und nahmen ihre Schätze stolz mit nach Hause. (red)

Anzeige Basteln macht Spaß Neustadt. Da waren sich die Kinder einig, die am 2. Adventssamstag zum Weihnachtsbasteln ins eska-Kaufhaus gekommen waren. Wie schon im letzten Jahr hatten sich die Mitarbeiterinnen der Bastelabteilung etwas Schönes ausgedacht. Diesmal wurden Perlensterne und niedliche Federengel gebastelt. In gemütlicher Atmosphäre wurden konzentriert Perlen aufgefädelt und Engel geschmückt. Die kleinen Künstler waren mit viel Freude dabei und nahmen ihre Schätze stolz mit nach Hause. (red)


Petra Remshardt

Öffentliche Modenschau im Dana Pflegeheim Am Kiebitzberg

Neustadt. Eine öffentliche Modenschau mit dem Modemobil findet am Montag, dem 20. November ab 15 Uhr im Speisesaal im Dana Pflegeheim Am Kiebitzberg statt. Den Bewohnern und interessierten Gästen wird dabei die aktuelle Herbst- und Wintermode präsentiert, freut sich Einrichtungsleiterin Ines Teschke auf viele Gäste. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (red)


Marco Gruemmer

Anzeige Eska: Neueröffnung der Spielwaren-, Bastel- und Wollabteilung

Neustadt. Noch ist der Umzug der vielen Tausend Artikel aus dem eska Tiefgeschoss in die neu angemieteten Räume in der angrenzenden Passage nicht ganz abgeschlossen, doch am Montag, dem 11. September um 9 Uhr soll alles fertig sein.
 
Bis zum kommenden Frühjahr können die Kunden dort in gewohnt freundlicher Atmosphäre Spielwaren, Bastelartikel, Wolle und Kurzwaren bekommen. Die bei den Neustädter Kindern beliebten Geburtstagstische werden auch dorthin umziehen.
 Aus Anlass der Neureröffnung der Abteilungen gibt es für die Kunden eine ganze Woche lang jeden Tag ein besonderes Angebot. Die Schnäppchen werden immer am Vortag bei facebook angekündigt. Wer kein facebook hat, schaut einfach bei eska vorbei. (red)


Petra Remshardt

eska-Fashion Show fällt aus

Bilder
Kaufhaus eska

Kaufhaus eska

Neustadt. Nach einem umfangreichen Wasserschaden muss die Verkaufsfläche im Tiefgeschoss des eska-Kaufhauses in Neustadt aufwendig saniert werden. Während der Sanierungsarbeiten ist eine vollständige Verlegung der Spielwaren-, Bastel-, Handarbeits- und Kurzwarenabteilungen erforderlich. Da über 600 Quadratmeter Verkaufsfläche betroffen sind, müssen riesige Mengen an Waren bewegt und so aufgebaut werden, dass die Kunden auch während der Sanierungsphase das gesamte Sortiment übersichtlich präsentiert vorfinden.
 
Da nicht ausreichend Flächen im Kaufhaus zur Verfügung stehen, wird ein zusätzliches Ladenlokal in der angrenzenden Passage angemietet und auch die für die Modenschau eingeplante Fläche wird für die betroffenen Abteilungen während der sechsmonatigen Baumaßnahmen benötigt.
 
Weil die eska-Fashion Show für den 29. September als großes Event mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm, Catering und Musik geplant war, die Flächen wegen der verschobenen Abteilungen aber derzeit nicht zur Verfügung stehen, muss die große Abend-Modenschau ausfallen. Geschäftsführer Jürgen Mohr betont: „Wir bedauern die Absage sehr. Aber bei dem begrenzten Platz können wir die Veranstaltung nicht unseren Vorstellungen entsprechend durchführen.“ Sabine Niemann aus der eska-Marketingabteilung ergänzt: „Nächstes Jahr werden wir die beliebte eska-Fashion Show in frisch renovierten Räumen sicherlich durchführen können.“
 
Bereits verkaufte Eintrittskarten werden selbstverständlich ab sofort an der Kasse der Damen Abteilung im 1. Stock des Kaufhauses zurückgenommen. (red)


Alexander Baltz

Kaufhaus eska telefonisch nicht erreichbar

Bilder

Neustadt. Das Kaufhaus eska ist bis auf weiteres telefonisch nicht erreichbar. Das teilte Geschäftsführer Jürgen Mohr dem reporter mit. Die Ursache für die technischen Probleme ist bisher noch nicht bekannt. Erreichbar ist das Kaufhaus daher aktuell nur per Mail unter info@eska-kaufhaus.de. (ab)


Gesche Muchow

Der Laufsteg in den Frühling

Video

Bei eska lohnt sich das Hinschauen. Jetzt ansehen, das Best of Video von der eska Frühlings- & Sommershow mir vielen guten Ideen, fröhlichen Gesichtern und einer Menge Spaß…


Petra Remshardt

Anzeige: Mustang Jeans: Neu in der Herren-Abteilung im eska-Kaufhaus

Bilder
Bei jedem „Mustang“-Jeanskauf gibt es ein cooles „Mustang“-T-Shirt gratis dazu (solange der Vorrat reicht).

Bei jedem „Mustang“-Jeanskauf gibt es ein cooles „Mustang“-T-Shirt gratis dazu (solange der Vorrat reicht).

Neustadt. Das Beste, was man sein kann, ist immer noch man selbst. Darum setzt „Mustang“ auf eine grundehrliche Denim-Philosophie, bei der Natürlichkeit und Originalität im Vordergrund stehen. So erkennt man eine Jeans von „Mustang“ immer daran, dass sie nicht nur in Größe und Schnitt, sondern auch sonst perfekt zu einem passt.
1948 tauschte Albert Sefranek 6 Flaschen Schnaps gegen 6 original US-Jeans und legte damit den Grundstein für eine deutsche Erfolgsgeschichte im Denim-Business. Denn neben einer gesunden Bodenständigkeit sind es vor allem innovative Kraft und Kreativität, die das Unternehmen auszeichnen. Kein Wunder also, dass „Mustang“ die erste Cordjeans in Europa, wie auch die erste Stretchjeans der Welt auf den Markt gebracht hat.
„Mustang“ ist also die Traditionsmarke, die bereits allerhand Stoff für großartige Geschichten geliefert hat. Aber vor allem für Jeans, die so wahrhaftig sind, wie die Menschen, die sie tragen. Eben: True Denim for true people.
Seit dieser Saison hat das eska-Kaufhaus die Traditions-Jeans wieder im Sortiment. In der gut sortierten Herren-Abteilung gibt es zur Wiedereinführung bei jedem „Mustang“-Jeanskauf ein cooles „Mustang“-T-Shirt gratis dazu. (Solange der Vorrat reicht.) (red)


Marlies Henke

Mit Video: Auf dem Laufsteg in den Frühling – eska-Fashion-Show präsentierte die Modetrends der Saison

Bilder
Video

Neustadt. Dass in Zeiten von Modeblogs, Fashionweeks und Topmodels auch ganz „normale“ Menschen und tragbare Trends nicht aus der Mode gekommen sind, zeigte einmal mehr die Fashion-Show bei eska am vergangenen Samstag. In der Passage präsentierte Geschäftsführer Jürgen Mohr mit seinen 25 „hausgemachten“ eska-Mannequins im Alter von 14 Monaten bis 78 Jahren die neuesten Frühjahrs- und Sommerkollektionen aus dem eska-Sortiment.
 
Die zahlreichen Zuschauer konnten sich zu 14 verschiedenen Themen ein Bild von den Must-haves der Saison machen. Was trägt Mann und Frau zum Strandspaziergang? Welche Trends gibt es im Bereich Young Fashion. Was zieht man nur zu festlichen Anlässen oder gar zu einer Schlafparty an? Und welche stylishen Neuheiten haben die Labels Tommy Hilfiger und Elkline zu bieten? Auf dem Laufsteg gab es jede Menge Aufklärung und Anregung. Hier tauchten kräftige Farben wie Grün, Pink, Rot und Blau ebenso auf wie softe Pastelltöne in türkis und rosa.
 
Im Fokus standen auch Bomberjacken und Blousons. Angesagt sind außerdem Badges, Patches und andere Applikationen auf Jacken, Shirts und Hosen. Auch Evergreens wie Jeansjacken, Röhrenjeans, Chinos, Boyfriend, Skinny und Cargohosen haben in 2017 wieder ihre großen Auftritte. Ganz neu hingegen: Man zeigt wieder Bein beziehungsweise seine Socken. Mit auffälligen Mustern und maritimen Motiven feiern Strümpfe, Strumpfhosen und Socken ein fröhliches Comeback.
Wer die Fashion-Show verpasst hat, findet jede Menge Tipps, Fachberatung und die präsentierte Mode bei eska sowie ein Video von Samstag auf www.der-reporter.de (he)
 
Die Gewinner
An alle Besucher der eska-Fashion-Show wurden Gutscheine für eine kostenlose süße Kugel im Eiscafé Dolomiti verteilt. Etwas Glück hingegen brauchte man bei der Verlosung von drei eska-Gutscheinen in Höhe von je 50 Euro sowie von dem hochwertigen Fahrrad „Calamar Purefix Bike“. Die Gewinner der Einkaufsgutscheine sind Hilde Jensen von Amrum sowie Hannelore Bark und Hannelore Hobbs (beide aus Neustadt). Über das Fahrrad durfte sich Hanni Hartog aus Neustadt freuen.


Petra Geffken

Morgen: Große Fashion Show bei eska

Bilder
Relativ neu im Sortiment sind die Marken Tom Tailor Denim und Only, die besonders bei jungen Leuten sehr beliebt sind.

Relativ neu im Sortiment sind die Marken Tom Tailor Denim und Only, die besonders bei jungen Leuten sehr beliebt sind.

Neustadt. Am morgigen Samstag, 1. April um 11.30 Uhr zeigt das eska Kaufhaus im Herzen Neustadts die neuen Frühlings- und Sommertrends.
 
Die große Fashion Show wird dieses Mal in einem leer stehenden Ladengeschäft in der Passage gegenüber der eska-Lederwarenabteilung präsentiert. Auf einem professionellen und frühlingsfrisch dekorierten Laufsteg zeigen 27 Models die ganze Bandbreite der neuen Trends, Farben und Looks aus den Frühlings- und Sommerkollektionen. Neben Damen-, Herren- und Kindermode wird morgen ein besonderer Fokus auf Mode für Jugendliche gelegt. Hier hat das eska Kaufhaus mit den zwei neuen Young Fashion-Marken „Tom Tailor Denim“ und „Only“ ordentlich nachgelegt und sein Sortiment entscheidend erweitert. Zudem werden in der unterhaltsamen Show bei flotter Musik und Freigetränken aus allen Abteilungen die neuesten Trends präsentiert und auch die Bademodenauswahl vom hippen Oversize Tankini bis zum klassischen Badeanzug wird nicht fehlen.
 
Tolle Verlosung: Unter allen Anwesenden wird ein hochwertiges Herrenfahrrad von Calamar Purefix im Wert von über 500 Euro und drei eska-Gutscheine im Wert von jeweils 50 Euro verlost. (gm)


Daniela Grebien

Der Frühling kommt - klare Sache!

Mit dem Frühling kommt auch die Lust auf neue Outfits.
 
Die Kinder- und Jugendmode-Abteilung des eska Kaufhauses in Neustadt hat die neuen, topmodischen Styles in angesagten Farben und Qualitäten. Ob cool, frech oder clever - die Grenzen zwischen Fashion und Sport verschwimmen immer mehr. Die modischen Looks verbinden sich perfekt mit lässigem Charme.
 
Outfits, in denen man sich wohlfühlt, die voller Stolz getragen werden und zuverlässige Wegbegleiter für Wind, Wetter und Sonnenschein sind. Auch Schwimm- und Bademoden gehören zum Sortiment. Abgerundet wird das modische Angebot des eska Kaufhauses durch eine tolle Auswahl an Strumpfwaren.
 
Wer Interesse an den neuen Frühjahr Kollektionen hat, ist herzlich eingeladen zur aktuellen Fashion Show am Samstag, dem 1. April um 11.30 im Erdgeschoss des Kaufhauses. Dort präsentieren Hobbymodels die Trends der Saison vom Kleinkind bis zur Oma. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. (red)


Marlies Henke

Riesenauswahl für den perfekten Schulstart –eska feierte Ranzen- und Rucksackparty

Bilder

Neustadt. So manch erwachsener Begleiter staunte nicht schlecht über die bunten und motivreichen Ranzen und Schulrucksäcke, die das eska-Kaufhaus am vergangenen Samstag bei der Ranzen- und Rucksackparty präsentierte.
 
In der eska-Passage hatten sowohl Eltern oder Großeltern als auch die künftigen Schulanfänger die Qual der Wahl, sich bei der enormen Vielfalt zu entscheiden. Doch ob Fußball, Rennauto, Einhorn oder Prinzessinnen: Die Gestaltung mit fantasievollen Wunschmotiven, bunten Blinklichtern und Lieblingsfarben waren nur ein Aspekt.
 
Vor allem Passform und Sicherheit standen bei den eska-Ranzenprofis im Vordergrund. „Wenn das Gewicht nicht auf den Schultern, sondern auf dem Rücken liegt, haben wir eine optimale Lastverteilung“, erklärte Jürgen Mohr, der gemeinsam mit seinem Team für jedes Kind die perfekte Passform ermittelte. Die ABC-Schützen hatten schließlich das letzte Wort in Sachen Geschmack und Trend und präsentierten stolz ihr neues „It-Piece“, mit dem es im September dann endlich in die Schule geht.
 
Wie auch in den vergangenen Jahren wurde die Ranzenparty mit einem bunten Rahmenprogramm bereichert. Mit dabei waren das zeiTTor-Museum, Nahkauf Schlüter, die Barmer Ersatzkasse, Wochenmarkthändler Harald Löden, das team Baucenter, Schuh Glöckner, „Fast Alles“ und die VR-Bank. (he)


Nicole Hagen

Ranzen- & Rucksackparty in der eska-Passage

Bilder
Die eska-Ranzenprofis.

Die eska-Ranzenprofis.

Neustadt. Im eska-Kaufhaus ist am Samstag, dem 4. März wieder Ranzen- & Rucksackparty. Die eska-Ranzenprofis beraten von 10 bis 16 Uhr alle angehenden Schulkinder und Schulwechsler und ihre Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel beim Kauf des passenden Ranzens oder Schulrucksacks.
 
Auch dieses Jahr haben sich Thorsten Gillert, Petra Prehn, Jasmin Lindemann, Anne Müller, Sabine Renner und Andrea Jensen im Februar auf einer Schulung der Firma Hama Produktgruppe Step by Step fit gemacht, um die Suche nach dem optimalen Ranzen fürs Kind kompetent zu begleiten.
 
Damit auch in diesem Jahr der Spaß nicht zu kurz kommt, sind wieder viele Partner dabei, die ein tolles, buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt haben. Zum ersten Mal kommt „Fast Alles“ zum Basteln, außerdem gibt es eine Verlosung und Nahkauf Schlüter berät über gesunde Ernährung. Das Museum zeiTTor ist diesmal auch wieder dabei, ebenso wie die Barmer Ersatzkassen, die einen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb veranstalten und Wochenmarkthändler Harald Löden spendiert gesunde Äpfel. Zudem schickt das team baucenter sein Grill-Team, Schuh Glöckner vermisst Kinderfüße und bei der VR-Bank können sich die Kinder schminken lassen.
 
Für jeden neuen Ranzenbesitzer gibt es außerdem eine tolle Überraschung. (red)


Gesche Muchow

Fröhliches Adventsbasteln bei eska

Bilder
Die Mädchen hatten großen Spaß beim Verzieren ihrer Weihnachtskerzen.

Die Mädchen hatten großen Spaß beim Verzieren ihrer Weihnachtskerzen.

Neustadt. Ausgestattet mit Schere, Klebstift und Wachspapier erfreuten sich zahlreiche kleine Besucher des eska-Kaufhauses am vergangenen Samstag an der großen Auswahl der Bastelabteilung. Unterstützt von den fachkundigen Mitarbeiterinnen konnten die eifrigen Kinder bei einem besonderen Bastelnachmittag Kerzen weihnachtlich dekorieren oder hübsche Geschenkschachteln anfertigen, was allen sichtlich Spaß machte. Auch noch am 4. Adventssamstag, dem 17. Dezember kann im eska-Kaufhaus am Markt gegen einen kleinen Materialkostenbeitrag zwischen 14 und 17 Uhr gebastelt werden. (gm)


Ines Rosenow

Von Anfang an dabei

Bilder
Trend-Shirts und Hoodies aus den Bestseller-Kollektionen Only, Jack & Jones und Name it bietet das eska Kaufhaus auf der Gogenkrog-Messe.

Trend-Shirts und Hoodies aus den Bestseller-Kollektionen Only, Jack & Jones und Name it bietet das eska Kaufhaus auf der Gogenkrog-Messe.

Für ein großes Haus, wie das eska Kaufhaus in Neustadt am Markt, mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Abteilungen und Themenbereichen kann ein Messestand - auch bei einer Länge von 6 Metern - immer nur eine Auswahl aus dem umfangreichen Sortiment vorstellen.
Das wiederum bietet aber auch die Chance, jedes Jahr einen neuen, interessanten Stand auf der Gogenkrog-Messe zu präsentieren und so die unterschiedlichsten Käuferschichten zu erreichen. In diesem Jahr hat sich eska für Trend-Shirts und Hoodies aus den Bestseller-Kollektionen Only, Jack & Jones und Name it entschieden. Cool, frech und absolut angesagt sind diese lässigen Oberteile im „Wohlfühl-Look“ für Mama, Papa und die Kids.
Und das Beste kommt zum Schluss: das sowieso schon tolle Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Labels wird zur Messe mit einem extra Messerabatt getoppt.


Till Muchow

Die richtige Kleidung für die Schule

Wenn die Schulkinder jetzt nach den Sommerferien wieder in die Schule gehen, geht es um mehr als Mathe, Deutsch oder sonst ein Unterrichtsfach. Viele Schüler freuen sich schon, endlich ihre neue, coole Schultasche oder das modische Outfit zu zeigen.
Bei der Kleidung sollte viel Sorgfalt in die Auswahl gelegt werden. Einerseits muss die Kleidung bequem und strapazierfähig sein, damit es in der Pause beim Spielen keine unliebsame Überraschung gibt. Andererseits muss sie hautfreundlich und frei von Schadstoffen sein, um Hautreizungen und Allergien zu vermeiden. Da die Kinder den Weg zur Schule oft nicht mehr mit den Eltern, sondern mit Freunden und Nachbarskindern bewältigen, muss schon bei der Auswahl auf die richtige Kleidung Wert gelegt werden. Gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr, ausgestattet mit Reflektoren, ohne lose Zugbänder sind wichtige Aspekte für die Sicherheit. Die richtige Jacke ist außerdem ein zuverlässiger Wegbegleiter bei Wind und Wetter, sie ist atmungsaktiv, wind- und wasserdicht sowie langlebig, funktionell und modern. Und natürlich muss die Kleidung cool sein und die Individualität des Kindes zum Ausdruck bringen. So wird sichergestellt, dass sich das Schulkind in seinem Outfit wohlfühlt.
Das eska-Kaufhaus in Neustadt in der Kremper Straße ist Experte in Sachen Kindermode. Die Auswahl ist hochwertig, bequem und ideal für aktive, selbstbewusste und modische Kinder. Mit der kompetenten Beratung durch die freundlichen eska-Mitarbeiterinnen finden alle das Passende. (red)


Wiebke Staschik

Anzeige: Spray Day im eska Kaufhaus

Bilder

Neustadt. Fast Tradition hat der „Satch SprayDay, den das eska Kaufhaus in Neustadt am Markt jedes Jahr im Sommer in Kooperation mit dem Hersteller hochwertiger Ranzen und Schulrucksäcke, anbietet. Kostenlos hatten am vergangenen Mittwoch Schüler die Gelegenheit, ihren Satch-Schulrucksack oder die passende Federtasche mit einem tollen Motiv individuell gestalten zu lassen. In Air-Brush-Technik besprühte der Sprayer das Material mit Namen, lustigen Smilies oder coolen Motiven wie zum Beispiel dem Eiffelturm.


Michael Scheil

Abschied in den verdienten Ruhestand

Bilder
eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr und seine Stellvertreterin Kirsten Köhn (lks.) verabschieden Margret Jeschke in den wohlverdienten Ruhestand.

eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr und seine Stellvertreterin Kirsten Köhn (lks.) verabschieden Margret Jeschke in den wohlverdienten Ruhestand.

Neustadt. Schon die vergangenen Wochen hat Margret Jeschke genutzt, um ihren zahlreichen Kundinnen „auf Wiedersehen“ zu sagen. Jetzt war es auch für eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr an der Zeit sich von der stets aufmerksamen und fröhlichen Mitarbeiterin zu verabschieden.
Nach ihrer Ausbildung zur Fachverkäuferin für Damenwäsche und Strümpfe und verschiedenen Stationen in unterschiedlichen Positionen im Einzelhandel begann sie am 1. August 1987 ihre Tätigkeit bei eska. Margret Jeschke konnte stets durch ihre Fachkompetenz überzeugen und sie hat es mit ihrer fröhliche Art immer wieder geschafft, auch in schwierigen Situationen ihre Kolleginnen und Kundinnen aufzuheitern.
 
Nach Erreichen der Altersgrenze ist sie Ende April in den wohlverdienten Ruhestand gegangen. „Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge,“ sagt Margret Jeschke. „Einerseits werden mir die Kunden fehlen, die ich immer gerne beraten habe, andererseits bin ich überzeugt, dass meine kompetenten Kollegen sich in Zukunft um meine Kunden bemühen.“ (red)


Daniela Grebien

Anzeige Frische Frühlingsmode für die ganze Familie bei Eska

Bilder

Neustadt. „Kompromissloser Tragekomfort“ steht beim Eska-Kaufhaus ganz oben auf der Prioritätenliste. Gleichzeitig zeigte das Neustädter Kaufhaus bei der Präsentation der Frühling- und Sommermode am vergangenen Samstag, dass Tragekomfort und aktuelle Trends kein Widerspruch sind.
 
Ob ausgestellte Culotte Hosen, Jeans im destroyed Look oder auch der nicht mehr wegzudenkende Jumpsuit, im eska Kaufhaus sind alle neuen Looks zu haben. Sowohl in der Kinderabteilung, als auch bei den Herren und Damen ist das Traditionshaus bestens aufgestellt.
 
Die Frühlings- und Sommermode besticht durch frische Farben und bequeme Materialien, glänzende und feine Stoffe sowie schicke Schnitte, die bestens kombiniert werden können mit der großen Auswahl an passenden Accessoires. So wird jeder Einkauf zum Erlebnis. (gm)


Ines Rosenow

Anzeige: Neu: Bastelabteilung im eska-Kaufhaus

Bilder

Neustadt. Das Untergeschoss des eska-Kaufhauses widmete sich bislang ganz dem Spielzeug. Da das Basteln die Kreativität und die Feinmotorik fördert sowie vermehrt der Kundenwunsch nach Bastelmaterialien geäußert wurde, ist die Spielzeugabteilung nun um einen Bastelbereich erweitert worden.
 
Ein schöpferisches Paradies für alle kreativen Köpfe und Hobbybastler. In jedem Meter der gut sortierten Regale stecken unzählige Materialien und Bastelzubehör: Motivstanzer, Bastelpapier, Modelliermasse, Styroporkugeln, Wackelaugen und Bastelkleber, Filzartikel, Chenilledrat, Stoffmalstifte, Bastelfarben und Holzartikel - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auf den rund 50 Quadratmetern wird Vielfalt großgeschrieben. „Ob unsere Kunden Einladungs- und Glückwunschkarten gestalten, Tischdekoration oder Haus- und Wandschmuck selbst basteln und gestalten möchten, bei uns finden sie alles, was sie brauchen, um ihre kreativen Ideen in die Tat zu umsetzen. Und sollte ein Artikel nicht vorrätig sein, kann dieser gerne für den Kunden bestellt werden“, erklärt Jacqueline Weider vom Einkauf. Dabei zeigt das kreative Fachpersonal gerne die neuen Trends. Zusätzlich wurde die Wollabteilung mit in den neu gestalteten Bereich integriert. „So bildet die Bastelabteilung eine harmonische Einheit und hält alles, was das Bastlerherz begehrt auf einer Ebene bereit“, so Jacqueline Weider. (inu)


Ines Rosenow

Kindern den Rücken stärken Rucksack- und Ranzenparty bei eska

Bilder

Neustadt. Am Samstag, dem 5. März ist es wieder soweit. Bei eska in Neustadt am Markt ist wieder Rucksack- und Ranzenparty.
Von 10 bis 16 Uhr beraten die eska-Ranzenprofis Thorsten Gillert, Andrea Jensen und Martina Wojciechowski unterstützt vom ergobag-Team alle Kunden fachlich kompetent und unterstützen bei der Suche nach dem passenden Ranzen oder Schulrucksack für das Kind.
Zur Auswahl steht ein großes Sortiment führender Hersteller, natürlich mit den topp aktuellen Modellen. Und damit der Spaß nicht zu kurz kommt, haben auch in diesem Jahr viele Partner ein buntes
Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Zum ersten Mal ist die Polizei dabei, ebenso wie das Team
von Nahkauf Schlüter, das über eine, für erfolgreiches Lernen so wichtige, gesunde Ernährung berät.
Bereits langjährige Partner sind die Barmer Ersatzkassen mit dem beliebten Luftballon-Weitflug-Wettbewerb und das Grill-Team des Team-Baucenters sowie die Damen von Schuh Glöckner und der
Wochenmarkt-Händler Harald Löhden, der wieder alle mit frischen Äpfeln aus der Region versorgt.
Die VR-Bank ist auch wieder mit im Boot - hier dürfen sich die Kinder fantasievoll schminken lassen. Es wird gebastelt und gerätselt und natürlich hält das eska-Kaufhaus auch wieder für jeden neuen Ranzenbesitzer eine tolle Überraschung bereit. (red)


Jenny Beyer

Eine Institution in Neustadt eska-Kaufhaus feierte 50. Jubiläum

Bilder

Neustadt. Am 1. Oktober 2015 feierte das eska-Kaufhaus in der Kremper Straße sein großes Jubiläum. Es ist in seinen 50 Jahren für Neustadt und das Umland zu einem festen, anerkannten Anziehungspunkt geworden. Im Herzen des allseits beliebten Urlaubsortes Neustadt an der Lübecker Bucht befindet sich das privat geführte eska-Kaufhaus. Es bietet seinen Kunden vor allem im textilen Bereich eine vielfältige Auswahl.
 
Auf der mehr als 3.500 Quadratmeter großen Verkaufsfläche sind die führenden Markenhersteller für Damen, Herren und Kindermode zu finden. Doch nicht nur ein qualitativ hochwertiges Mode-Sortiment ist vorhanden, sondern auch die verschiedensten Artikel, von Büchern und Zeitschriften bis zu Uhren, sowie Kurzwaren. Außerdem können die Kunden ihr Glück bei dem Lotto Shop versuchen undfür die Kleinen enthält das Tiefgeschoss eine große Spielwarenabteilung. Bei allen Fragen steht das fachkundige und freundliche Team aus Mitarbeitern immer gerne zur Verfügung.
 
Als Hermann Kornblum jun. das Kaufhaus im Jahr 1965 mit einem Partner zusammen eröffnete wurden auf 600 Quadratmetern Konsumgüter des täglichen Bedarfs angeboten. Damals waren 20 Mitarbeiter im Verkauf und in der Verwaltung tätig. Mit der wachsenden Bedeutung Neustadts erwies sich das Haus am Kremper Tor bald als zu klein. Es bot sich ein Grundstück am Markt an, das Hermann Kornblum 1971 erwarb. Ein Jahr darauf entstand hier das heutige eska-Kaufhaus mit einer Verkaufsfläche von 1.500 Quadratmetern. Durch dieverse Erweiterungen, Um- und Anbauten wurde das Traditionshaus im Lauf der Jahre auf nunmehr 3.500 Quadratmeter stark vergrößert.


Petra Geffken

„Eine Institution in Neustadt“

Bilder

Neustadt. „Lassen Sie uns gemeinsam die nächsten 50 Jahre angehen“, schloss eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr seine Begrüßung und prostete den Gästen zu. Im Tiefgeschoss des Kaufhauses versammelten sich am 1. Oktober 2015 eine Vielzahl von Gratulanten, um beste Zukunftswünsche auszusprechen.
 
Nachdem Jürgen Mohr einen kurzen geschichtlichen Rückblick gab (Lesen Sie dazu auch die Broschüre „50 Jahre in Neustadt - Kaufhaus im Wandel der Zeit“) und an die Zeit der Gründung durch Hermann Kornblum erinnerte, als der den attraktiven Standort Neustadt aufsuchte und mit unternehmerischem Mut das bis heute erste Haus am Platz aufbaute, entwickelte und mit finanziellem Einsatz stetig modernisierte. „Hermann Kornblum hat Verantwortung übernommen“, lobte Jürgen Mohr, der selbst vor etwas mehr als 10 Jahren nach Neustadt kam. Für ihn seien vor allem die funktionierende Nachbarschaft, die Werbegemeinschaft Kremper Straße sowie die hervorragende Zusammenarbeit mit Stadt, Politik, Handel und Handwerk Garanten für die Erfolgsgeschichte des Kaufhauses. „Lange, treue Partnerschaften zahlen sich immer aus“, so Jürgen Mohr.
 
„Eska ist ein Kaufhaus, wie man es sich wünscht. Es gibt keine Anonymität. Zudem punkten die Mitarbeiter durch kompetente Beratung“, sagte Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider, die eska eine Institution für Neustadt und einen Ankerpunkt des innerstädtischen Handels nannte.
 
Seine Zuversicht für die nächsten Jahrzehnte äußerte auch Bernd Horst von der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck (IHK). Er meinte, die Kaufhäuser in der Region seinen größtenteils familiengeführt, dies schaffe Vertrauen.
 
„Der Start war nicht leicht“, erläuterte Hermann Kornblum, der sich bereits mit 27 Jahren selbstständig machte. Mit seiner Devise „vom Faulenzen wird man nicht schlau“ konnte sich Hermann Kornblum in den ersten Jahren eine solide, finanzielle Basis schaffen. Stück für Stück und vor allem mit dem notwendigen Schritt aus dem Gebäude vor dem Kremper Tor zum Standort am Markt setzte Hermann Kornblum ein deutliches Zeichen für seinen Glauben an den Handelsstandort Neustadt.
 
Bei Schnittchen und gekühlten Getränken verbrachten die Gäste des Jubiläumsempfangs noch einige gemütliche Stunden und nutzten die Zeit für Gespräche und den persönlichen Austausch. (mg)


Till Muchow

elkline Damen-, Herren- und Kindermode

Alles begann 1999 mit einem Elch, einem VW-Bulli, Liebe zur Natur und den richtigen Klamotten dafür. Heute ist „elkline“ mit Firmensitz in Hamburg ein zuverlässiger Wegbegleiter für Wind und Wetter und Sonnenschein - für Groß und Klein und alle dazwischen. Langlebig, nachhaltig, funktionell und modern. „elkline“ steht für die hochwertige Verarbeitung GOTS-zertifizierter Garne, fluorfreie wasserabweisende Ausrüstung und lösemittelfreie Membran - nach Ökotex- und bluesign-®Standard sowie für faire Preise für faire Arbeitsbedingungen bei langjähriger, transparenter Zusammenarbeit. Nachhaltigkeit als ein Weg, der immer neue Perspektiven bietet. „elkline“-Kleidung im eska-Kaufhaus ist für alle, die den besonderen Moment lieben. (red)


Kremper Str. 2-4
23730 Neustadt
Deutschland

04561/61070
04561/610730
info@eska-kaufhaus.de
www.eska-kaufhaus.de
Öffnungszeiten: Siehe Homepage
Rückseite - Schulanfang
Rückseite - Schulanfang
Rückseite
Rückseite
Rückseite - SSV Endspurt
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Wassersport
Rückseite - Heimtextilien
Rückseite - Muttertag
Rückseite
Gemeinschaftsanzeige verkaufsoffener So.
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Titelseite Samstag
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Titel-Kopf-Anzeige
Rückseite - Kindermode
Rückseite - Ranzenparty
Titel-Kopf-Anzeige
Rückseite
Titel-Kopf-Anzeige
Rückseite 1/4 Seite
Titel-Kopf-Anzeige
Rückseite
Rückseite
Rückseite
Rückseite - Silvester
Rückseite - Weihnachtsgruß
Rückseite - Geschenkideen
Rückseite
Weihnachtsbasteln
Rückseite
Titelseite Samstag - Spielwaren
Rückseite
Kinder-Angebote
Rückseite
Rückseite - Strumpfwaren
Rückseite
Rückseite
Rückseite - Bettwäsche
Suchbegriff(e): Geschenkartikel, Eska, Kaufhaus, Eska-Kaufhaus, Einkaufen, Bekleidung, Mode, Neustadt, KremperStr., KremperStraße, Kremper Straße, Kornblum, Frick, Mohr, Buy Local, Kaufhaus, Markenhersteller, Damenmode, Young-Fashion, Markenlabels, Damenoberbekleidung, Toni Promotion, Barbara Lebek, Lebek, Jackem, Trends, Radio, Phono, Elektroartikel, Haushaltsartikel, Parfümerie, Parfüm, Spielwaren, Kinderbekleidung, Damenbekleidung, Herrenbekleidung, Sportgeschäft, Sportsortiment, Sportbekleidung, Sportartikel, Trendmarken, Eterna, Herrenabteilung, Hajo, Polo, Sportswear, Pioneer, Kindermode, Jugendmode, Freizeitkleidung, Funktionsjacken, Pullover, Shirts, Hosen, Men Fashion, Kinderwäsche, Bademode, Bikini, Badehose, Badebekleidung, Shape-Wear, Badeanzüge, Schreibwaren, Bücher, Marken-Schreibwaren, Grußkarten, Glückwunschkarten, Fotokarten, Postkarten, Trendartikel, Namensbecher, Neustadt-Souvenir, Geschenkidee, Souvenir,Mitbringsel, Thriller, Roman, Jugendbücher, Taschenbücher, Bestseller, Brunnen, Hallmark, Pelikan, Fachzeitschriften, Tagespresse, Tageszeitung, Zigaretten, Passfoto, Süßwaren, Lübecker Marzipan, Confiserie, Markenschokolade, Schokolade, Getränke, Softdrinks, Brände, Neustädter Aquavit, Klosterbitter, Lotto, Xenox, Travelite, Amor, Leder, Handtaschen, Schmuck, Armbanduhren, Koffer, Schul-Rucksäcke, Ranzen, Gold, Silber, Edelstahl, Lederwaren, Camel Active, Ketten, Armbänder, Ringe, Geschenk, Damenuhren, Kinderuhren, Herrenuhren, Ergobag, Boss, Hugo Boss, Puppen, Plüschtiere, Kuscheltiere, Spielzeug, Spielwaren, Spielzeugauto, Kleinkinder, Holz-Spielwaren, Textil-Spielwaren, Spielwelt, Wolle, Kurzwaren, Handarbeiten, Heimtextil, Gardinen, Qualitätsbettwäsche, Bettwäsche, Bettdecken, Kopfkissen, Daunen, Feder, Synthetik, Handtücher, Bademantel, Strümpfe, Strumpfhosen, Socken, Feinstrumpfhosen, Feinstrümpfe, Herrensocken, Pierre Cardin, Sassa, Mey, Damenwäsche, Dessous, Wäsche, Tagwäsche, Nachtwäsche, Unterwäsche, Sommerkleid, Kleid, Hemd, Bluse, Hose, Jeans, Outfit, Kleidung, Shorts, Funktionsjacken, Schneeanzug, Schlafanzug, Textilien, Strampler, Babybekleidung, Babyzubehör, Deko, Reisebüro, Reiseverkauf, Reisen, Verreisen, Kaufhaus, Damen-Mode, Herren-Mode, Kindermode, Strümpfe, Bücher, Schmuck, Spielwaren, Handtaschen, Reisegepäck