Petra Remshardt

Anzeige: Eska unterstützt DRK-Bereitschaft

Bilder
Jürgen Mohr und eska-Mitarbeiterin Annabell Byszio überreichten 10 Teddys an die stellvertretenden Bereitschaftsleiter.

Jürgen Mohr und eska-Mitarbeiterin Annabell Byszio überreichten 10 Teddys an die stellvertretenden Bereitschaftsleiter.

Neustadt in Holstein. Als im Sommer bei einem Feuer am Lensterstrand zwei Wohnwagen in ihren Parzellen komplett ausbrannten (der reporter berichtete), waren auch mehrere Kinder davon betroffen. Plötzlich standen sie ohne Spielzeug da. Mitglieder der DRK-Bereitschaft Neustadt konnten damals beobachten, wie Einsatzkräfte den Kindern mit Hilfe von Plüschtieren über den ersten Schreck hinweghalfen.
 
So entstand die Idee, dass auch auf den Einsatzfahrzeugen der DRK-Bereitschaft Neustadt Teddys zur Ablenkung und Beruhigung betroffener Kinder mitgeführt werden sollen. Als eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr von dieser Idee hörte, war er spontan bereit, das Vorhaben zu unterstützen. Die stellvertretenden Bereitschaftsleiter Timo Papke und Jan Kruse konnten jetzt in der eska-Spielwelt zehn niedliche Teddys entgegennehmen. Jan Kruse betonte: „Bei Verkehrsunfällen und anderen Großeinsätzen werden diese Teddys unsere ehrenamtliche Arbeit sehr erleichtern.“ (red)


UNTERNEHMEN DER REGION