Marco Gruemmer

Irischer Abend auf dem Museumshof

Bilder
„Drumchapel Mist“ stehen für gefühlvolle und auch fetzige Musik.

„Drumchapel Mist“ stehen für gefühlvolle und auch fetzige Musik.

Lensahn. Am Samstag, dem 24. September geht es mit „Drumchapel Mist“, einer sehr dynamische Band, die sich der traditionellen irischen und schottischen Folk Musik verschrieben hat, wieder einmal „irisch“ auf dem Museumshof Lensahn zu. Ob gefühlvoll oder fetzig, instrumental oder gesungen, die Band spielt Lieder von Seefahrern, Fischern, Soldaten, von unglücklicher Liebe und natürlich vom Whiskey. Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, unter anderem gibt es den deftigen irischen Eintopf „Irish Stew“, irische Bierspezialitäten, Whiskey und natürlich auch alkoholfreie Getränke.

 

Der Einlass in die beheizte Hofscheune beginnt ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Wenige Karten können noch im Vorverkauf für 16 Euro erworben werden. Erhältlich sind die Karten im Museumsbüro und im Buchladen Lensahn. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage