Marco Gruemmer

Leichte Fehler knallhart bestraft - HSG Ostsee unterliegt beim TuS Vinnhorst - Samstag in Grömitz gegen den TSV Burgdorf II

Bilder
Vier Tore von Niklas Jung reichten nicht aus, um beim TuS Vinnhorst zu bestehen.

Vier Tore von Niklas Jung reichten nicht aus, um beim TuS Vinnhorst zu bestehen.

Gegen den starken und favorisierten Aufsteiger aus Vinnhorst/Hannover hatte die junge Ostseetruppe von Trainer Tobias Schröder keine Chance und kam Samstagnacht mit einer gefühlt viel zu hoch ausgefallenen Niederlage im Gepäck zurück nach Ostholstein.
 
Der fehlende Stammkeeper Max Folchert, der sich krankheitsbedingt vor der Abfahrt abmelden musste, wurde zwar durch Alexander Hass adäquat ersetzt, aber das Team um Alex Mendle fehlte im Angriff die notwendige Durchschlagskraft. Nach 60 umkämpften Minuten in der Wendlandhalle in Herrenhausen stand es am Ende 30:20 (14:11) für den Gastgeber.
 
Der Spielstart verlief ausgeglichen und bis zur Halbzeit (11:14) konnte die HSG das Spiel offen gestalten, zu bemängeln war einmal mehr die schlechte Chancenverwertung. Bis zum Ende des Spieles konnten allein vier Strafwürfe nicht verwandelt werden und leichte Fehler wurden knallhart mit Gegentoren bestraft. Nach dem Wiederanpfiff zog die Vinnhorster Mannschaft schnell auf 10 Tore davon und zur 50. Minute war das Spiel für die HSG Ostsee entschieden. Sehr positiv war, dass die Ostholsteiner bis zum Schluss gekämpft und sich niemals aufgegeben haben.
 
Darauf wird in der anstehenden Trainingswoche aufgebaut, um sich auf das kommende Heimspiel am Samstag, dem 7. Dezember um 18.30 Uhr in Grömitz gegen Hannover-Burgdorf II vorzubereiten, die jetzt immerhin die Mecklenburger Stiere geschlagen haben. Der TSV Burgdorf II rangiert mit 11 Pluspunkten auf dem zehnten Tabellenplatz, während die HSG Ostsee mit acht Pluspunkten weiterhin auf dem 15. Tabellenplatz steht.
 
Trainer Tobias Schröder: “Wir haben gut in das Spiel gefunden, mit anderer Struktur deutlich gefährlicher. Mit einer guten Torhüterleistung im Rücken haben wir uns aber im Angriff nicht selbst belohnt. Wir haben Siebenmeter liegen lassen und auch frei Bälle liegen lassen, zudem kam das wir Zwei-Minuten-Strafen kassiert haben. Damit ging der drei Tore Rückstand zur Halbzeit noch in Ordnung. Vinnhorst kam dann nach der Pause deutlich besser ins Spiel und zog auf sechs Tore weg. Wir konnten uns dann zwar noch wieder besser gestalten, den Rest der zweiten Spielhälfte aber nicht mehr wirklich mitgehen. Wir müssen uns das auch zum Teil selbst zu schreiben, weil wir unsere Chancen nicht nutzen und erneut zu viele technische Fehler machen. Wir werden in der kommenden Woche daran arbeiten, die gute Anfangsleistung auch mal über 60 Minuten abzuliefern. Dann sind wir einen großen Schritt weiter.“
 
HSG-Tore: Niklas Jung 4, Robert Lüdtke, Jan-Ove Litzenroth je 3, Yannik Barthel, Alexander Mendle, Maximilian Mißling, Ben Jarik je 2, Martin Ambrosius, Marius Nagorsen je 1.


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Adventssingen begeisterte Jung und Alt

07.12.2019
Neustadt. Kirchenmusiker Andreas Brunion begrüßte am vergangenen Samstag zahlreiche Besucher in der nahezu voll besetzten Stadtkirche zum traditionellen Adventssingen für jedermann. Es gab schöne Geschichten und viele vertraute Advents- und Weihnachtslieder wie „Macht…
Sonderausstellung im Haus der Natur - Cismar.

Kunst trifft Natur im Haus der Natur

07.12.2019
Cismar. In der Advents- und Weihnachtszeit lädt das Haus der Natur - Cismar wieder gemeinsam mit dem international bekannten Keramiker Jan Kollwitz zur weihnachtlichen Gewürzausstellung in japanischen Keramiken ein. Über 100 Gewürze,…

Stadtverordnetenversammlung

07.12.2019
Neustadt. Die Stadtverordnetenversammlung tagt am Donnerstag, dem 12. Dezember bereits ab 14.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, Am Markt 1. Vor Eintritt in die Tagesordnung können in einer Einwohnerfragestunde auch zu den einzelnen…
Anzeige
Wolfgang Scharp.

Anzeige: Systemische Paar- und Familienberatung

06.12.2019
Eutin. In der Regel ist es ein längerer Prozess, wenn Gefühle nicht mehr ausgedrückt werden oder Partner beziehungsweise Eltern nicht mehr miteinander sprechen können und sich zurückziehen. Oft rebellieren dann die Kinder auf ihre eigene…
Ob das Gaming in Online Casinos auf seriöser Basis verläuft, ist manchmal nur schwer zu sagen. pixabay.com © besteonlinecasions (CCO Creative Commons)

So lassen sich seriöse von unseriösen Online Casinos differenzieren

06.12.2019
Heutzutage lauern viele Gefahren online. Insbesondere digitale Spielhalle erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, dabei sind nicht alle Anbieter seriös und bieten ein sicheres Spielerlebnis. Im Gegenteil, denn eine falsche Entscheidung kann bereits zu einem leeren…

UNTERNEHMEN DER REGION