Marco Gruemmer

Leichte Fehler knallhart bestraft - HSG Ostsee unterliegt beim TuS Vinnhorst - Samstag in Grömitz gegen den TSV Burgdorf II

Bilder
Vier Tore von Niklas Jung reichten nicht aus, um beim TuS Vinnhorst zu bestehen.

Vier Tore von Niklas Jung reichten nicht aus, um beim TuS Vinnhorst zu bestehen.

Gegen den starken und favorisierten Aufsteiger aus Vinnhorst/Hannover hatte die junge Ostseetruppe von Trainer Tobias Schröder keine Chance und kam Samstagnacht mit einer gefühlt viel zu hoch ausgefallenen Niederlage im Gepäck zurück nach Ostholstein.
 
Der fehlende Stammkeeper Max Folchert, der sich krankheitsbedingt vor der Abfahrt abmelden musste, wurde zwar durch Alexander Hass adäquat ersetzt, aber das Team um Alex Mendle fehlte im Angriff die notwendige Durchschlagskraft. Nach 60 umkämpften Minuten in der Wendlandhalle in Herrenhausen stand es am Ende 30:20 (14:11) für den Gastgeber.
 
Der Spielstart verlief ausgeglichen und bis zur Halbzeit (11:14) konnte die HSG das Spiel offen gestalten, zu bemängeln war einmal mehr die schlechte Chancenverwertung. Bis zum Ende des Spieles konnten allein vier Strafwürfe nicht verwandelt werden und leichte Fehler wurden knallhart mit Gegentoren bestraft. Nach dem Wiederanpfiff zog die Vinnhorster Mannschaft schnell auf 10 Tore davon und zur 50. Minute war das Spiel für die HSG Ostsee entschieden. Sehr positiv war, dass die Ostholsteiner bis zum Schluss gekämpft und sich niemals aufgegeben haben.
 
Darauf wird in der anstehenden Trainingswoche aufgebaut, um sich auf das kommende Heimspiel am Samstag, dem 7. Dezember um 18.30 Uhr in Grömitz gegen Hannover-Burgdorf II vorzubereiten, die jetzt immerhin die Mecklenburger Stiere geschlagen haben. Der TSV Burgdorf II rangiert mit 11 Pluspunkten auf dem zehnten Tabellenplatz, während die HSG Ostsee mit acht Pluspunkten weiterhin auf dem 15. Tabellenplatz steht.
 
Trainer Tobias Schröder: “Wir haben gut in das Spiel gefunden, mit anderer Struktur deutlich gefährlicher. Mit einer guten Torhüterleistung im Rücken haben wir uns aber im Angriff nicht selbst belohnt. Wir haben Siebenmeter liegen lassen und auch frei Bälle liegen lassen, zudem kam das wir Zwei-Minuten-Strafen kassiert haben. Damit ging der drei Tore Rückstand zur Halbzeit noch in Ordnung. Vinnhorst kam dann nach der Pause deutlich besser ins Spiel und zog auf sechs Tore weg. Wir konnten uns dann zwar noch wieder besser gestalten, den Rest der zweiten Spielhälfte aber nicht mehr wirklich mitgehen. Wir müssen uns das auch zum Teil selbst zu schreiben, weil wir unsere Chancen nicht nutzen und erneut zu viele technische Fehler machen. Wir werden in der kommenden Woche daran arbeiten, die gute Anfangsleistung auch mal über 60 Minuten abzuliefern. Dann sind wir einen großen Schritt weiter.“
 
HSG-Tore: Niklas Jung 4, Robert Lüdtke, Jan-Ove Litzenroth je 3, Yannik Barthel, Alexander Mendle, Maximilian Mißling, Ben Jarik je 2, Martin Ambrosius, Marius Nagorsen je 1.


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Frauenpower beim „Schwimmverein“ am Hohen Ufer, bei dem aber auch Männer willkommen sind.

Packt den Badeanzug ein!

02.07.2020
Pelzerhaken. Ein Campingplatz mit vielen netten Menschen, die sich schon seit Jahren kennen und die hier ihre zweite Heimat gefunden haben. Es ist fast ein kleines Dorf, in dem jeder jeden kennt, in dem es auch einmal Differenzen gibt, die aber immer beigelegt werden…
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der Ortsverein sehr gut aufgestellt ist. Er betonte, dass die Politik des Ortsvereins durch unterschiedliche Aktionen und häufige Veröffentlichungen an die Bewohner der Gemeinde auf vielfältige Art herangetragen würde. Dies bekräftigte auch Fraktionssprecher Alexander Langer-Pinto, der zugleich auf die gute Zusammenarbeit mit den Freien Wählern hinwies. Bei den Wahlen wurden der erste Vorsitzende Jörg Neumann und die stellvertretende Vorsitzende Andrea Wellm (lks.) in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Kassenwartin Ingeborg Gosch (3. v. lks.) und der Schriftwart Frank Pinto (2. v. lks.) wurden einstimmig wiedergewählt. Neue Kassenprüfer sind Thomas Garken und Sven Möller. (red)

Vorstandswahlen bei der SPD Sierksdorf

02.07.2020
Sierksdorf. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und der Hygienevorschriften fand kürzlich die verschobene Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sierksdorf statt. In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Jörg Neumann (re.) fest, dass der…
Anzeige
Kümmern sich vom Boden bis zur Decke um die Umsetzung von Bau- und Renovierungsarbeiten: Ronny Hilcz, Tommy Hilcz und Heiko Klukas mit Tim Thomas sowie den neuen Kollegen Markus Kühl und Wolfgang Kullack (v. lks.).

Jetzt kommt Farbe ins Spiel

02.07.2020
Grömitz. Mit Leidenschaft fürs Handwerk, jahrelanger Erfahrung und jeder Menge Manpower stehen „Die Handwerker“ seit April 2018 für gewerkeübergreifende Umsetzung von Bauvorhaben in der Region. Dafür standen bislang mit Ronny Hilcz, Tommy…
Die Nistkästen standen zur Bemalung durch die Kinder bereit.

Nistkastenbau für zukünftige Schulanfänger

02.07.2020
Lensahn. Eigentlich wollten der Kindergarten der Freien ev. Gemeinde und der St. Katharinen Kindergarten zusammen mit der Jägerschaft des Hegerings Lensahn anlässlich eines Waldtages Nistkästen mit den zukünftigen Schulkindern bauen. Bedingt durch die Einschränkungen…
Die Kapazitäten der Gastronomie sind deutlich erweitert worden.

„Food Truck Promenade“ startet

01.07.2020
Grömitz. Die Sommerferien haben begonnen und die Ostseeorte füllen sich zunehmend. Auch das Ostseebad Grömitz begrüßt in diesem Sommer wieder zahlreiche Urlauber, die den stressigen Alltag hinter sich lassen und Sonne, Strand und Ostsee genießen möchten. Ein Jahr für…

UNTERNEHMEN DER REGION