Marco Gruemmer

Ultra-Triathlon: Helferinnen und Helfer gesucht

Bilder
Für das Bahnen zählen im Waldschwimmbad wird noch Unterstützung benötigt.

Für das Bahnen zählen im Waldschwimmbad wird noch Unterstützung benötigt.

Foto: Marco Grümmer

Lensahn. In der Ultra Triathlon-Szene ist Lensahn längst ein Begriff und hat sich in den letzten knapp 30 Jahren zu einer Hochburg für Extremsportlerinnen und Extremsportler entwickelt. In der Gemeinde selbst herrscht rund um die Veranstaltung eine Art von positivem Ausnahmezustand. Daher die gute Nachricht zuerst: Der 29. Internationale Triple Ultra Triathlon sowie als Premiere der 1. Internationale Double Ultra Triathlon finden nach zweijähriger Zwangspause vom 29. bis 31. Juli statt.

 

Für die Organisatoren vom TSV Lensahn ist ein Sportevent in dieser Größenordung eine wahre Meisterleistung, ebenso wie eine, vor allem logistisch, echte Herausforderung. „Wir schaffen eine familiäre Atmosphäre, sind in der Durchführung aber doch sehr professionell“, sagt Chef-Organisator Wolfgang Kulow, der vom ersten Tag an den Hut auf hat und zusammen mit dem Orga-Team für einen reibungslosen Ablauf sorgt.

 

Der TSV Lensahn betreibt in der Vorbereitung und Durchführung einen hohen Aufwand. Im Verein gilt: Wer kann, ist dabei! Zusammen mit anderen Organisationen und Verbänden waren es immer rund 250 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die beim Triple Ultra Triathlon im Einsatz waren. Verschiedene Umstände haben nun dazu geführt, dass die Zahl der Ehrenamtlichen rückläufig ist. Dies macht sich in erster Linie dadurch bemerkbar, dass die ortsansässige DLRG kaum noch Personal zum Zählen der Schwimmbahnen stellen kann. „Hier haben wir den größten Bedarf“, erklärt Jörg Borkowski aus dem Orga-Team. Für Interessierte einmal die Eckdaten: Gezählt wird am Freitag, dem 29. Juli in der Zeit von 7 Uhr bis 15.30 Uhr im Lensahner Waldschwimmbad. Ab 6 Uhr wird ein Frühstück angeboten. Das Zählen unterteilt sich in zwei Abschnitte, von 7 bis 13 Uhr (Triple) sowie von 11 bis 15.30 Uhr (Double). Jeder Zähler und jede Zählerin erhält einen Vordruck, wo die Zeiten eingetragen werden. Zudem gibt es im Vorfeld eine kleine Einweisung. Wer Lust und Zeit hat, den Ultra Triathlon beim Bahnen zählen zu unterstützen (ab 12 Jahre), meldet sich gerne bei Wolfgang Kulow unter Tel. 0176/23569768 oder bei Stefanie Hay unter Tel. 0176/20254230. Wer beispielsweise lieber beim Aufbau mitwirken möchte, ist am Donnerstag, dem 28. Juli ab 8.30 Uhr auf dem Schützenplatz herzlich willkommen.

 

„Generell spüren wir eine große Vorfreude bei den Menschen. Die Gemeinde mit Bürgermeister Michael Robien, der die Schirmherrschaft übernehmen wird, hilft wo sie kann, und auch die Sponsoren sind wieder mit von der Partie“, so Wolfgang Kulow, der der 29. Auflage des Triple Ultra Triathlons in Lensahn entgegenfiebert. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage