Marco Gruemmer

A 1: Mittelschutzplanke beschädigt

Bilder
Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Autobahnpolizei in Scharbeutz entgegen.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Autobahnpolizei in Scharbeutz entgegen.

Lensahn. Bereits am Mittwoch, dem 6. Januar wurde auf der BAB1 zwischen dem Rastplatz Hasselburger Mühle und der Anschlussstelle Lensahn ein Teil der Mittelschutzplanke durch einen unbekannten Verursacher beschädigt. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht wurden am Unfallort aufgefundene Fahrzeugteile ausgewertet. Die Spur führt zu einem BMW. Vor diesem Hintergrund sucht die Autobahnpolizei in Scharbeutz weitere Zeugen.
 
Nach derzeitigem Sachstand hat sich der Verkehrsunfall am 6. Januar gegen 18 Uhr ereignet. Betroffen ist die Mittelschutzplanke auf der BAB1 zwischen dem Rastplatz Hasselburger Mühle und der Anschlussstelle Lensahn in Fahrtrichtung Fehmarn. Zehn Elemente der Schutzvorrichtung wurden aus der Flucht gedrückt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.600 Euro. An der Unfallstelle stellten die Beamten Spuren und Trümmerteile sicher, die einem BMW zuzuordnen sind. Weitere Ermittlungen ergaben, dass am Tag des Unfalls mehr als ein Fahrzeug an der Unfallstelle gehalten hat und weitere Verkehrsteilnehmer das Geschehen beobachtet haben.
 
Vor dem Hintergrund der fortlaufenden Ermittlungen sucht die Autobahnpolizei in Scharbeutz die Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, Angaben zu dem BMW machen können und gegebenenfalls an der Unfallstelle angehalten haben.
 
Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel. 04524/70770 oder per Mail unter Scharbeutz.PABR@polizei.landsh.de entgegen. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Viele Betriebe und Läden haben mit starken Umsatzeinbußen zu kämpfen.

„Härtefälle abfedern  - Einzelhandel stützen"

27.01.2021
Zugangsvoraussetzungen für den Härtefallfonds werden erleichtert Schleswig-Holstein. Um zeitweise Liquiditätsengpässe gerade auch von stark betroffenen Einzelhändlern zu mildern, hat die Landesregierung die Zugangsschwelle für ihren…
Die Kriminalpolizei in Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt vor der Betrugsmasche.

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

26.01.2021
Neustadt in Holstein. Aktuell verzeichnet die Polizei in Neustadt vermehrt Anrufe bei lebensälteren Bürgern*innen. Unter einem Vorwand versucht ein angeblicher Rechtsanwalt Meier an das Vermögen der Geschädigten zu gelangen. Die…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

25.01.2021
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 oder 2022 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 3. Februar sowie am Samstag, dem 13. Februar auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen.…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

25.01.2021
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 oder 2022 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 3. Februar sowie am Samstag, dem 13. Februar auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen.…
Diese zwei lustigen Bücherwürmer aus dem Dorf- und Schulmuseum Schönwalde suchen dringend nach menschlicher Verstärkung zur Betreuung der gut 45 Regalmeter mit Büchern zum Thema Schule und der Geschichte des Ortes.

Dorf- und Schulmuseum sucht Betreuer für Bibliothek

23.01.2021
Schönwalde. Seit Ende vergangenen Jahres ist das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde auf der Suche nach einem Betreuer für die kleine Bibliothek mit derzeit etwa 45 Metern Regalen voller Bücher. Neben der Pflege des vollständig katalogisierten Bestandes gehört die…

UNTERNEHMEN DER REGION