Petra Remshardt

Anzeige: Virtuoser Klavierabend mit Robin Giesbrecht

Hasselburg. Am Samstag, dem 4. Mai um 19 Uhr spielt Robin Giesbrecht im Herrenhaus Hasselburg. Robin Giesbrecht wurde 2013 von Steinway & Sons in den hoch geschätzten Kreis der „Steinway-Künstler aufgenommen. Der 25- jährige preisgekrönte Pianist wurde als 8-Jähriger vom legendären Karl-Heinz Kämmerling entdeckt und spielte seit dem bereits in über 30 Ländern, unter anderem auch für zwei deutsche Präsidenten. Sein Bachelor Studium absolvierte er an der renommierten Juilliard School in New York, seinen Master an der nicht minder bekannten Yale Universität.
Er gewann zahlreiche erste Preise, unter anderem mehrfach beim Grotrian Steinweg Wettbewerb, beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ und bei dem International Rotary-Wettbewerb in Essen. Seit seinem Debüt an in der Carnegie Hall im Jahr 2013 und der Hamburger Laeiszhalle in 2011 ist er National und International gefragt. In der 2018/19 Saison gibt er ein erneutes Konzert, zusammen mit seiner Duo-Partnerin, in der Carnegie Hall, und weitere Konzerte führen ihn durch Kalifornien, New Jersey, Rhode Island, Georgia, Iowa, den Philippinen, Hawaii und viele weitere Orte.
In Hasselburg wird er folgendes Programm spielen: Isaac Albeniz , Cantos de Espana op. 232, Franz Liszt Après une lecture du Dante: Fantasia quasi Sonata, Frederic Chopin, ausgewählte Walzer, Sergei Rachmininoff , Sonate Nr. 2, op. 36.
Karten sind erhältlich in Neustadt bei der Konzertagentur Haase, Tel. 04561/2333, in der Buchhandlung Buchstabe am Markt 13, Tel. 04561/4411 sowie online unter www.hasselburg.de. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION