Marco Gruemmer

Anzeige: „Wir wollen den Nachwuchs fördern“ - Scheel Mien Backstuuv spendete 600 Euro an die Jugendfeuerwehr

Bilder
Spendenübergabe vor der Feuerwehr-Fahrzeugflotte: Detlef Scheel, Kirsten Scheel, Finn-Lasse Dranowski und Gemeindewehrführer Alexander Wengelewski (v. lks.).

Spendenübergabe vor der Feuerwehr-Fahrzeugflotte: Detlef Scheel, Kirsten Scheel, Finn-Lasse Dranowski und Gemeindewehrführer Alexander Wengelewski (v. lks.).

Neustadt. Seit 60 Jahren ist Scheel Mien Backstuuv am Standort Neustadt präsent und überzeugt Tag für Tag mit frischen, hochwertigen Backwaren.
 
Im Zuge des runden Geburtstages wurden verschiedene Aktionen durchgeführt, wozu auch Glücksrad drehen und der Verkauf von Tortenstücken gehörten. Am Ende resultierte daraus ein Erlös von 600 Euro, den Kirsten und Detlef Scheel an die Jugendfeuerwehr Neustadt übergeben haben. „Wir wollen den Nachwuchs fördern“, sagten die beiden Geschwister bei der Spendenübergabe.
 
„Mit dem Geld möchten wir einen Teil unseres Zeltlagers in Berlin finanzieren“, erklärte Jugendfeuerwehrwart Finn-Lasse Dranowski. Für rund 30 Jugendliche geht es in der ersten Woche der Sommerferien in die Bundeshauptstadt. Insgesamt hat die Jugendfeuerwehr Neustadt aktuell 46 Mitglieder. (mg)


UNTERNEHMEN DER REGION