Alexander Baltz

Glück im Unglück

Bilder
Vorsorglich war der Rettungsdienst vor Ort.

Vorsorglich war der Rettungsdienst vor Ort.

Fahrerin unversehrt aus Unfallfahrzeug befreit
 
Timmendorfer Strand. Am Dienstagnachmittag (13.10.2020) kam die Fahrerin eines VW Polo auf der Landesstraße 181 zwischen Hemmelsdorf und Timmendorfer Strand nach links von der Fahrbahn ab und kam erst in dem circa sechs Meter tiefer gelegenen Buschwerk zum Stehen. Eine 79-jährige Dame aus Bad Schwartau befuhr mit ihrem VW Polo die L181 aus Richtung Hemmelsdorf kommend in Richtung Timmendorfer Strand.
 
Aus bisher nicht bekannten Gründen kam die allein im Fahrzeug befindliche Frau gegen 14.40 Uhr auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und rutschte mit der Beifahrerseite des Fahrzeuges über eine Leitplanke, bevor der Wagen noch circa 60 Meter durch den neben der Fahrbahn befindlichen Graben rollte und im dortigen Buschwerk schließlich zum Stehen kam. Die ältere Dame musste zwar aus ihrem Fahrzeug befreit werden, sie blieb bei dem Unfall jedoch unversehrt. Nach Versorgung durch den Rettungsdienst konnte die Ostholsteinerin an ihre mittlerweile am Unfallort erschienene Tochter übergeben werden. Der VW Polo musste durch ein Spezialfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz auf die Straße gehoben werden.
 
Von dort wurde er durch ein Abschleppunternehmen auf den Betriebshof einer von der 79-jährigen bestimmten Autowerkstatt in Ratekau geschleppt. Für die gesamte Einsatzzeit musste die L181 in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die polizeiliche Sachbearbeitung findet bei der Polizeistation Timmendorfer Strand statt.


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Ab dem 2. November soll es wieder drastische Einschränkungen des öffentlichen Lebens geben - in ganz Deutschland.

Bundeskanzlerin hat härtere Corona-Maßnahmen durchgesetzt

28.10.2020
Konferenz mit den Ministerpräsidenten - Merkel fordert "nationale Kraftanstrengung" Berlin. Neue Corona-Maßnahmen in ganz Deutschland: Das öffentliche Leben soll wieder deutlich heruntergefahren werden, um den weiteren Anstieg der…
Die aktuellen Fallzahlen für Oktober 2020.

COVID-19: Aktuelle Fallzahlen Oktober

28.10.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

27.10.2020
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 11. November sowie Samstag, den 21. November auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen. Gern…
Spendenübergabe mit Vanessa Thurm, VR Bank Firmenkundenbetreuer Johannes Albert, Florian Jaekel, Jürgen von Schassen und Jugendfeuerwehrwart und Pressesprecher Finn-Lasse Dranowski (v. lks.).

1.000 Euro für die Kinderabteilung der Feuerwehr

26.10.2020
Neustadt. Bereits im Februar überraschte die VR Bank Ostholstein Nord - Plön eG mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro zur Unterstützung beim Aufbau der Kinderabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Mit dem Geld konnten notwendige…

UNTERNEHMEN DER REGION