Petra Remshardt

Kinderschutzbund vermittelt Patenschaften „Menschen stärken Menschen“

Neustadt. Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein sucht Bürger, die Menschen, die derzeit einfache Hilfen benötigen, unterstützen möchten. Es geht um Patenschaften, die man mit einem guten nachbarschaftlichen Verhältnis vergleichen kann. Gemeinsame Aktivitäten der jeweiligen „Tandems“ können sein: Hausaufgabenbetreuung, Besuche von Kulturveranstaltungen, Begleitung zu Behörden, Nachhilfe oder gemeinsames Kochen. Vieles ist möglich. Die Gestaltung der Patenschaft richtet sich zum einen nach den Bedürfnissen der vom Patenschaftsprogramm angesprochenen Menschen und zum anderen von den Möglichkeiten der Patinnen und Paten. Der Kinderschutzbund bietet den Paten Schulungen, eine Einarbeitung und Begleitung sowie gemeinsame Treffen und gemütliches Beisammensein mit Austauschmöglichkeiten mit anderen Paten.
Wer Lust und Zeit hat, sich um einen anderen Menschen zu kümmern, erfüllt bereits wichtige Voraussetzungen für eine Patenschaft. Außerdem sollten Interessierte über soziale und kommunikative Kompetenzen verfügen. Dazu kommt die Fähigkeit zum selbstständigen Gestalten der Patenschaftsbeziehung. Wer eine Patenschaft übernimmt, sollte in den nächsten Monaten ein paar Stunden Zeit pro Woche einplanen. Wer sich vorstellen kann, eine solche Patenschaft zu übernehmen, kann sich bei Susanne Neitemeier vom Deutschen Kinderschutzbund KV Ostholstein e.V., s.neitemeier@kinderschutzbund-oh.de oder telefonisch unter 04561/5123-38 melden. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION