Deutscher Kinderschutzbund - Kreisverband Ostholstein
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51230
04561/512323
info@kinderschutzbund-oh.de
www.kinderschutzbund-oh.de
Alexander Baltz

Kein großes Fest zum Weltkindertag am 20. September

Bilder
Der Marktplatz wird am Sonntag leer bleiben. Kleinere Aktionen finden in den Einrichtungen des Kinderschutzbundes statt.

Der Marktplatz wird am Sonntag leer bleiben. Kleinere Aktionen finden in den Einrichtungen des Kinderschutzbundes statt.

Neustadt. Wegen der Corona-Krise müssen die traditionellen Kinderfeste zum Weltkindertag in diesem Jahr ausfallen und es können nur kleinere Aktionen in den Einrichtungen des Kinderschutzbundes stattfinden. Den Weltkindertag am 20. September nimmt der Deutsche Kinderschutzbund in Ostholstein zum Anlass, an das „Kinderrecht auf Bildung“ von Kindern und Jugendlichen zu erinnern. Der Kinderschutzbund fordert schon seit Langem mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Kinder und Jugendlichen ein.
 
 
Bereits seit 2013 weist der DKSB auf die belastende Kostensituation von Eltern schulpflichtiger Kinder in Schleswig-Holstein hin und wurde durch die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie 2016 darin bestätigt, dass die Kosten für die schulische Bildung von Kindern insbesondere für Eltern mit keinem oder geringem Einkommen zu hoch sind. Kinder und Jugendliche dürfen auf ihrem Bildungsweg nicht benachteiligt werden, weil ihre Eltern sich die Ausgaben rund um den Schulbesuch oder aktuell das digitale Lernen auf Distanz schlichtweg nicht leisten können, so der DKSB. Die mit dem digitalen Distanzunterricht infolge der Corona-Maßnahmen verbundene Verlagerung von Lernprozessen in die familiären Räume verschärfe die ohnehin bestehende Bildungsungerechtigkeit zulasten von Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien in einem erheblichen Umfang.
 
 
Für mehr Bildungsgerechtigkeit steht die DKSB-Forderung der Abschaffung des Bildungs- und Teilhabepaketes und der Einführung einer Kindergrundsicherung, sowie tatsächliche Lernmittelfreiheit zu schaffen. Das bedeutet, es müssen alle für den Schulalltag notwendigen Materialien kostenfrei zur Verfügung stehen, inklusive digitaler Soft- und Hardware für das aktuell vermehrt notwendige Homeschooling.
 
 
Die Kinder und Jugendlichen in Ostholstein haben die letzten Monate unterschiedlich erlebt. Einige, deren Eltern systemrelevante Berufe ausüben, profitierten von der durch den Kinderschutzbund sichergestellten Notbetreuung. Doch die meisten sahen sich plötzlich mit dem Homeschooling, das sowohl Lehrer und Schüler unvorbereitet traf, und den damit verbundenen Schwierigkeiten konfrontiert. Dabei blieben viele, die aufgrund der familiären Verhältnisse keine Unterstützung bei den Hausaufgaben erhielten, auf der Strecke.
 
 
Um ein Feedback von den Schülerinnen und Schülern direkt zu erhalten, wie sie die Krisensituation durchlebt und empfunden haben, hat der ehrenamtliche Vorstand des Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein einen Fragebogen entwickelt, der zum Weltkindertag in den Betreuungseinrichtungen verteilt wird. Die Kinder und Jugendlichen können hier weitergeben, ob sie zum Beispiel über ausreichende digitale Ausstattung verfügen, wie ihr Tagesablauf während des Homeschoolings aussah oder was ihnen Sorgen bereitet und sie sich für die Zukunft wünschen. In den Kindertagesstätten dürfen die Kleinen beim Malen eines Bildes ihre Erfahrungen zum Thema „Corona“ ausdrücken. (red)


Marco Gruemmer

„Die Kinder im Blick“ - Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein

Bilder
„Ich mache die Arbeit sehr gerne“, sagte Ulrike Kohlmorgen nach ihrer Auszeichnung durch Detlev Wulf.

„Ich mache die Arbeit sehr gerne“, sagte Ulrike Kohlmorgen nach ihrer Auszeichnung durch Detlev Wulf.

Neustadt. Zwar mit dreimonatiger Verspätung, aber dafür mit umso mehr Inhalten und Neuigkeiten konnte der Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein seine Mitgliederversammlung abhalten. Dabei wurde das Motto „Stark für Kinder und Familien in Ostholstein“ eindrucksvoll in den Fokus gerückt.
 
Der Kinderschutzbund ist mit seiner breiten und differenzierten Angebotspalette an Betreuungs-, Bildungs-, Beratungs- und Hilfeleistungen in der Lage, Familien in ihren jeweiligen Aufgabenstellungen oder Krisen zu unterstützen und ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern. Die vielen engagierten ehrenamtlichen Kräfte ergänzen die hauptamtlichen Kompetenzen und werden durch gezielte Förderung und Anleitungen in ihrem Ehrenamt unterstützt.
 
Über die Höhepunkte in 2019 berichtete die 1. Vorsitzende Mechtild Piechulla und nannte unter anderem das Jubiläum 25 Jahre Kindertagesstätte am Binnenwasser, die Beteiligung am Folklore Festival, den Weltkindertag, das 10-jährige Bestehen der Familienzentren in Ostholstein, die Einweihung des interkommunalen Bildungs- und Begegnungszentrums vor dem Kremper Tor und die Weihnachtswunschbaum-Aktion, bei der allein in Neustadt mehr als 300 Kinder mit liebevoll verpackten Geschenken bedacht wurden.
 
Weiterhin erläuterte Mechtild Piechulla, dass das Spendenaufkommen in 2019 wieder außergewöhnlich hoch war. Von rund 356.000 Euro konnten viele Familien in Not unterstützt, Spielgeräte angeschafft und so manch pädagogisch sinnvolles beschafft werden. Auch konnte mit einem Teil der Spenden das Projekt „Kleine Auszeit für mich und meine Kinder“ ins Leben gerufen werden, wo Alleinerziehenden mit ihren Kindern die Möglichkeit zur Entspannung in Form eines kleinen Urlaubs gegeben wird.
 
„Unser vorrangiges Ziel bleibt es, uns für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einzusetzen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, sagte Geschäftsführer Henning Reimann. Werktäglich würden mehrere Tausend Kinder und Jugendliche betreut.
 
„Wir haben immer die Kinder im Blick“, erklärte Geschäftsführer Martin Liegmann. Kinder, die in Zeiten des Lockdowns etwas ins Abseits geraten sind, sollen dabei wieder zurück geholt werden. Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen sei es zwar schwierig, aber es werde mit ruhiger und sicherer Hand gesteuert. Dabei rücken auch vermehrt Alleinerziehende in den Blickpunkt. „Darry oder Solingen soll sich nicht wiederholen“, so Martin Liegmann. (mg)
 
Ehrung
Sie ist seit 1977 ehrenamtlich aktiv, leitet die Kleiderstube im Sozialkaufhaus und ist seit 10 Jahren stellvertretende Vorsitzende. Für ihre ehrenamtliche Arbeit erhielt Ulrike Kohlmorgen das Goldene Ehrenzeichen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Schleswig-Holstein. Die Auszeichnung überreichte Detlev Wulf aus dem Verbandsrat des Landesverbandes.
 
Wahlen
Auch für die kommenden drei Jahre bleibt Mechtild Piechulla die 1. Vorsitzende des Kinderschutzbundes Ostholstein. Sie wurde ebenso in ihrem Amt bestätigt wie die 2. Vorsitzende Ulrike Kohlmorgen. Zur neuen Schriftführerin wurde Gisela Bähnk gewählt, die die Nachfolge von Monika Rieth antritt. Als Beisitzerinnen wurden Monika Rieth und Lina Harfst gewählt.


Marlies Henke

Tablets im Wert von 2.500 Euro übergeben – Kiwanis Club unterstützt Kinderschutzbund

Bilder
DKSB-Geschäftsführer Martin Liegmann sowie Schüler um Erzieher Heino Schuldt, Katrin Borchert (Leitung Kinderhaus Neustadt) Dr. Charity Director Michael Weber vom Kiwanis Club Ostholstein und Fachbereichsleiter Matthias Thoms (v. lks.).

DKSB-Geschäftsführer Martin Liegmann sowie Schüler um Erzieher Heino Schuldt, Katrin Borchert (Leitung Kinderhaus Neustadt) Dr. Charity Director Michael Weber vom Kiwanis Club Ostholstein und Fachbereichsleiter Matthias Thoms (v. lks.).

Neustadt. Die Corona-Krise hat deutlich gemacht, wie ungleich die Bildungschancen in Deutschland verteilt sind. Schulen und Lehrer sind bis heute sehr unterschiedlich auf das digitale Lernen vorbereitet. Allerdings nimmt die Tendenz zu, digitale Medien in der Bildung anzuwenden. Schulen nutzen für den Informationstransfer und die Anfertigung und Übermittlung von Bildungsinhalten digitale Plattformen wie CommSy und Iserv.
Für viele Eltern und Familien bedeutet dies eine enorme Herausforderung. Digitales Lernen zu Hause funktioniert in vielen Fällen nicht. Fehlende Endgeräte, unzureichende Einführungen und fehlendes Know-how führen zu einer Verschärfung der sozialen Ungleichheiten. Dieses fiel auch in den Betreuungseinrichtungen des Kinderschutzbundes Ostholstein (DKSB) auf, die bereits eine Woche nach dem Lockdown wieder ihre Türen für die Kinder öffneten. Um die Kinder beim sogenannten „Homeschooling“ angemessen unterstützen zu können, fehlten und fehlen bis heute Endgeräte, wie zum Beispiel Laptops oder Tablets. Auf Nachfrage beim Kiwanis Club Ostholstein, der sich bereits seit vielen Jahren mit großem finanziellen Einsatz dem Kinderschutz verschrieben hat, wurde sofort und unbürokratisch eine Unterstützung in Höhe von 2.500 Euro zugesagt.
Bereits eine Woche später konnten 12 Tablets an sechs Einrichtungen des Kinderschutzbundes verteilt werden, sodass in der vergangenen Woche stellvertretend für alle anderen bedachten Einrichtungen die Soziale Gruppe Neustadt die Gelegenheit ergriff, sich beim Kiwanis Club Ostholstein, vertreten durch Dr. Michael Weber und Uwe Paap persönlich für die schnelle Hilfe zu bedanken. Zusammen mit den Kindern waren sich DKSB-Geschäftsführer Martin Liegmann, Bereichsleiter Matthias Thoms, Einrichtungsleitung Katrin Borchert und Erzieher Heino Schuldt einig, dass die Ausstattung mit digitalen Geräten immer bedeutungsvoller wird, da die Digitalisierung des Bildungssystems stark voranschreitet.
Der Kiwanis Club Ostholstein greife mit seiner schnellen, unbürokratischen Unterstützung dem Digitalisierungspaket weit voraus und zeige, wie wichtig es ist, in Krisensituationen schnell zu intervenieren, um für gleiche Bildungschancen und soziale Gerechtigkeit zu sorgen, waren sich die Vertreter des DKSB einig.
Die Geräte verbleiben zur Nutzung in den Einrichtungen und werden unter Anleitung durch die Betreuer von den Kindern, je nach Aufgabenstellung genutzt. (red/he)


Nach nur 14-monatiger Bauzeit ist aus der ehemaligen Hausmeisterwohnung ein stattliches Kinderhaus geworden.

Feierliche Einweihung des Kinderhauses in Grömitz

18.08.2020
Grömitz. Das einstige Hausmeisterhaus der Grundschule Grömitz wird seit 2004 als Kinderhaus geführt. Bot das Kinderhaus in unterschiedlichen Räumlichkeiten (Kinderhaus und Grundschule) bislang lediglich Platz für circa 30 Kinder, wurde…

Hebammensprechstunde

22.07.2020
Neustadt. Für Schwangere und Familien mit Neugeborenen und Babys ohne feste Hebammenbetreuung bietet das Familienzentrum Neustadt, in der Trägerschaft des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein e.V., ab sofort jeden Freitag…
Bettina Hagedorn und Landtagsabgeordnete Sandra Redmann (re.) informierten sich.

Was macht die Corona-Krise mit Kindern? Bettina Hagedorn führte traditionelles Gespräch mit dem Kinderschutzbund

13.07.2020
Neustadt. Wie sehr hat die Corona-Krise den Alltag unserer Kinder verändert? Über dieses Thema informierte sich am vergangenen Donnerstag die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn und ihre…
Die Koordinatorinnen des Familienzentrums Katja Kirschall und Kristina Bruhn.

Hilfen für Eltern durch das Familienzentrum

30.06.2020
Neustadt in Holstein. Das Familienzentrum Neustadt des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein ist unter der Einhaltung der hygienischen Bestimmungen wieder zu den normalen Sprechzeiten (Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr…
Kräuter selbst ziehen macht Spaß und ist lecker.

Heute schon mit Ihrem Kind gespielt? – Beschäftigungstipps vom Kinderschutzbund Ostholstein

19.05.2020
Neustadt. Ganz langsam geht es mit den Corona-Lockerungsmaßnahmen für Familien wieder in Richtung Normalität. Trotzdem haben wir Beschäftigungsideen vom Kinderschutzbund parat, für Frühlings- oder Regentage. Tipp 1: Blumen und Kräuter…
Beim Verkehrtherum-Tag werden einfach mal die Rollen getauscht.

Keine Zeit für Langeweile – Tipps für Zuhause vom Kinderschutzbund Ostholstein

05.05.2020
Neustadt. Einige Coronamaßnahmen werden langsam gelockert. Draußen darf wieder „kontaktarmer Sport“ betrieben werden, Musikunterricht ist teilweise wieder erlaubt, nach und nach öffnen auch die Schulen. Trotzdem sind Eltern weiter…
Der Kinderschutzbund präsentiert Spiel-, Bastel- und Beschäftigungstipps für Kinder.

Heute schon mit Ihrem Kind gespielt? – Basteltipp „Gefühlsampel“ vom Kinderschutzbund Ostholstein

28.04.2020
Ostholstein. Die Schulen sind weiterhin zu, Kitas ebenfalls und Freunde oder Großeltern darf man nicht besuchen. Das Coronavirus hat das Leben von Kindern komplett auf den Kopf gestellt. Die ganze Familie erlebt in ihrem derzeitigen…
Genähte Masken und geeignete Stoffe können beim Familienzentrum Neustadt dienstags und freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr abgegeben werden.

Kinderschutzbund startet Spenden-Aktion - Alltagsmasken für Familien in schwieriger finanzieller Situation

24.04.2020
Neustadt. Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein e.V. ruft dazu auf, Alltagsmasken für finanziell besonders belastete Familien in verschiedenen Größen zu nähen und/oder Geld dafür zu…
Kinderschutzbund Ostholstein startet mit einer neuen Serie im reporter.

Heute schon mit Ihrem Kind gespielt?

31.03.2020
Ostholstein. Für viele Eltern und Kinder stellen geschlossene Kitas und Schulen sowie das Reduzieren sozialer Kontakte eine große Herausforderung dar. In der neuen Serie „Heute schon mit ihrem Kind gespielt?“ präsentiert der reporter…

Wunschbäume des Kinderschutzbundes

20.11.2019
Neustadt. Am Montag, dem 25. November werden die Weihnachtswunschbäume des Kinderschutzbundes aufgestellt. Sie sind bei Famila und in der Eska-Passage sowie dieses Mal auch wieder in der „Schuhmacherei am Stadtpark“ und bei Rewe in der…

Weihnachtswunschbaum des Kinderschutzbundes

20.11.2019
Grömitz. Weihnachten naht mit Riesenschritten, und auch in diesem Jahr gibt es in Grömitz wieder einen Wunschbaum mit vielen bunten Herzen, auf denen die Wünsche von Kindern verraten werden, deren Familien es schwerer als anderen fällt,…

Kinderschutzbund vermittelt Patenschaften „Menschen stärken Menschen“

09.11.2019
Neustadt. Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ostholstein sucht Bürger, die Menschen, die derzeit einfache Hilfen benötigen, unterstützen möchten. Es geht um Patenschaften, die man mit einem guten nachbarschaftlichen Verhältnis…

Kinderschutzbund weihte interkulturelles Bildungs- und Begegnungszentrum ein

20.09.2019
Neustadt. Aktuell leben rund 1.000 ausländische Menschen in Neustadt, etwa 500 davon als Familien mit Kindern. Und sie alle haben das Ziel, ein Teil unserer Gesellschaft zu sein. Die Voraussetzungen zur Eingliederung sind jedoch…
Bei spielerisch-sportlichen Wettkämpfen lernte man sich gegenseitig kennen.

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

20.07.2019
Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang…
Henning Reimann, Mechtild Piechulla, Ralf Hübner und Martin Liegmann (v. lks).

2.500 Euro für „100 Familien in Not“ vom Lions Club Neustadt

25.06.2019
Neustadt. Kaum hatten Vorstand und Geschäftsführung des Kinderschutzbundes Ostholstein (DKSB) bei ihrer Mitgliederversammlung die wichtige Bedeutung von Spenden für den Verein betont, kam auch schon ein großzügiger Geldsegen vom…
Kinderschutzbund-Geschäftsführer Martin Liegmann applaudierte dem gesamten Kita-Team.

„Leben, lachen, spielen, singen“ - Kindertagesstätte Am Binnenwasser feierte 25. Geburtstag

20.06.2019
Neustadt. Es ist ein Haus voller Leben, in dem insgesamt 50 Kinder in zwei Elementargruppen und einer Krippengruppe betreut werden, das Geburtstag feierte. Und wenn ein Kindergarten feiert, dann kann man sich dieses lebhafte Szenario…

Tag der offenen Tür im Familienzentrum

19.06.2019
Neustadt. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums aller Familienzentren in Ostholstein öffnet das Familienzentrum Neustadt, Rosengarten 10, seine Türen am Samstag, dem 22. Juni von 14 bis 17 Uhr. Das Team vom Familienzentrum möchte allen…
Vorstand und Geschäftsführung des DKSB (Deutscher Kinderschutzbund) trafen sich zur Mitgliederversammlung.

„Wir wünschen uns mehr ehrenamtliche Mitarbeiter“ - Kinderarmut in Ostholstein nimmt laut Kinderschutzbund immer weiter zu

11.06.2019
Neustadt. „Mehr Kinderschutz durch mehr geschützte Kinder“ - das ist das Fazit der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Ostholstein vom Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) am vergangenen Mittwoch.…

Mitgliederversammlung Kinderschutzbund

29.05.2019
Neustadt. Eine Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein findet am Mittwoch, dem 5. Juni um 19.30 Uhr im Gruppenraum, Vor dem Kremper Tor 21, in Neustadt statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem…

Zuschüsse für Urlaub mit der Familie

29.05.2019
Schleswig-Holstein. Keine Termine, viel Natur und Zeit füreinander - Urlaub ist für viele Familien eine willkommene Gelegenheit, um Kraft zu tanken und die leeren Akkus wieder aufzuladen. Um auch Familien mit geringem Einkommen das Reisen…

Vortrag „Hochsensibilität - meine Stärke“

15.05.2019
Neustadt. Hochsensiblen Kindern und Erwachsenen sind Stress, Lärm und grelles Licht oft zu viel. Sie spüren regelmäßig das Bedürfnis allein zu sein, haben ein intensives Gefühlsleben, eine reiche Fantasie, lebhafte Träume und werden…
Organisatoren und Unterstützer: Uwe Muchow, Mechtild Piechulla, Carola Bensel, Mirko Spieckermann, Martin Liegmann und Henning Reimann (v. lks.).

Benefizkonzert für Ostholsteins Kinder Luftwaffenmusikkorps Erfurt spielt für „100 Familien in Not“ - Jetzt noch Karten sichern

23.04.2019
Neustadt. Der Kinderschutzbund Ostholstein veranstaltet am Dienstag, dem 14. Mai um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der Aula der Jacob-Lienau-Schule. Der Erlös ist für das Projekt „100 Familien in…
Uwe Muchow, Mechtild Piechulla, Carola Bensel, Mirko Spieckermann, Martin Liegmann und Henning Reimann (v. lks.)

Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt

29.03.2019
Neustadt. Der Kinderschutzbund Ostholstein veranstaltet am Dienstag, dem 14. Mai um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert in der Aula der Jacob-Lienau-Schule. Der Erlös ist für das Projekt „100 Familien in Not“ bestimmt. Im Rahmen der „Woche der…

Heute: Vortrag „Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“

18.02.2019
Neustadt. Das Familienzentrum Neustadt und der Ev.-Luth. Kindergarten Jona laden am Mittwoch, dem 20. Februar um 19 Uhr zum Vortrag mit dem Thema: „Heute schon mit ihrem Kind gesprochen?“ ein. Die Weltgesundheitsorganisation hat 2018 die…
Der neu entwickelte Flyer, der für die Eltern wichtige Adressen und Telefonnummern beinhaltet, gehört zum Begrüßungspaket. Foto: heimathafen.

Erdenbürger-Projekt findet großen Zuspruch - Erste Bilanz nach zwei Jahren

13.12.2018
Neustadt. Wenn ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt, ist es für die Eltern das größte Glück, ein wundervolles Geschenk. Dieses freudige Ereignis teilt auch die Stadt Neustadt und heißt die Neugeborenen mit einem…

Vortrag „Medien im Kinder-Alltag“

12.09.2018
Scharbeutz. Das Familienzentrum Neustadt und die Volkshochschule der Gemeinde Scharbeutz laden am Freitag, dem 14. September um 19 Uhr zu einem Vortrag „Darf es ein bisschen mehr sein? - Medien im Kinder-Alltag“ in das Bürgerhaus…
Vorstand und Geschäftsführung des DKSB (Deutscher Kinderschutzbund) trafen sich zur Mitgliederversammlung.

„Kinderarmut breitet sich weiter aus“ - Kinderschutzbund gewinnt in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung

13.06.2018
Neustadt. „Nie war der Kinderschutzbund aktueller als in dieser Zeit.“ Mit diesen Worten drückte DKSB-Geschäftsführer Henning Reimann auf der einen Seite seine Freude darüber aus, dass der Verein…

Einweihung der Krippenräume im Kinderhaus am Binnenwasser

01.06.2018
Neustadt. Bereits seit März bereichern zehn unter Dreijährige das Leben im Kinderhaus am Binnenwasser. Am vergangenen Mittwoch lud der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) als Träger des Kindergartens zur feierlichen Einweihung der neuen…
Das Haus am Rosengarten 16 ist die neue Adresse für aktuell 14 Jungs und ein Mädchen.

Neustädter Kinderhaus ist umgezogen - Soziale Gruppe des DKSB feierte Einweihung

27.03.2018
Neustadt. Viele Besucher waren der Einladung von Vorstand und Geschäftsführung zu einem Tag der offenen Tür am vergangenen Freitag gefolgt, um bei der offiziellen Eröffnung des neuen Kinderhauses vom Deutschen Kinderschutzbund dabei zu…

Umgang mit Kinderängsten

24.02.2018
Neustadt. Am Mittwoch, dem 28. Februar von 19 bis 21 Uhr laden das Familienzentrum und die VHS zum Vortrag „Ein Monster ist unter meinem Bett - der Umgang mit Kinderängsten“ ein. Die Veranstaltung findet im Familienzentrum, Rosengarten 10…

Kochworkshop

23.02.2018
Neustadt. Am Donnerstag, dem 1. März von 10 bis 12 Uhr lädt das Familienzentrum Neustadt Frauen mit und ohne Fluchthintergrund zum Kochworkshop „Persisch Kochen unter Frauen“ ins Familienzentrum, Rosengarten 10 ein. Ein persisches Rezept…

Weihnachtswunschbaum des Kinderschutzbundes

29.11.2017
Grömitz. Weihnachten naht mit Riesenschritten, und auch in diesem Jahr gibt es in Grömitz wieder einen Wunschbaum mit vielen bunten Herzen, auf denen die Wünsche von Kindern verraten werden, deren Familien es schwerer als anderen fällt,…
Vor dem Kremper Tor 19
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51230
04561/512323
info@kinderschutzbund-oh.de
www.kinderschutzbund-oh.de
Suchbegriff(e):Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband, Kinder, Ostholstein, Verband, Kinderschutz, Jugend, Hilfe,