Petra Remshardt

Meerchenwald 2020 - Tradition oder Neuanfang?

Bilder
Der Workshop stand unter dem Motto „Meerchenwald 2020“ - Tradition oder Neuanfang.

Der Workshop stand unter dem Motto „Meerchenwald 2020“ - Tradition oder Neuanfang.

Neustadt. Mit dieser Frage beschäftigte sich der Gewerbeverein im Rahmen eines Workshops. Zu diesem hatte der Vorstand des Gewerbevereins Vertreter aus Stadt, Akteure und Organisatoren des Meerchenwalds sowie weitere Fachleute zu einem Ideenaustausch eingeladen. Begrüßt wurde die Runde im Rathaus von Bürgermeister Mirko Spieckermann.
 
Der Abend stand unter dem Motto „Meerchenwald 2020“ - Tradition oder Neuanfang. Anlass für dieses Treffen war die Kritik am Meerchenwald, die in der Weihnachtszeit immer wieder laut wurde. Während die Eisbahn an der Hafenwestseite durchweg positiv aufgenommen wurde, vermehrten sich die Stimmen, die den Meerchenwald auf dem Marktplatz als sehr kühl und wenig weihnachtlich empfanden. Ausgenommen die After-Work-Partys, die seit vielen Jahren sehr gut angenommen wurden.
 
Im Workshop tauschte die Fachgruppe zunächst ihre Erfahrungen aus und jeder wurde aufgefordert, neue Anregungen einzubringen und diese auf konstruktive Art vorzustellen. Im Laufe des Abends sprudelten viele neue Ideen und, wie sich herausstellte, war vieles gar nicht neu, sondern über die Jahre verloren gegangen.
 
Künftig sollen Vereine und Verbände, Institutionen, Einzelhandel und natürlich die Bürger stärker in die Planung und Durchführung einer weihnachtlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz mit eingebunden werden.
 
Unbestritten war die Lage der Eisbahn. Sie solle, so der Konsens aller teilnehmenden Beteiligten, auf alle Fälle wieder an der Hafenwestseite aufgestellt werden. Die Anbindung beziehungsweise Verbindung einer weihnachtlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz und der Eisbahn am Hafen sollte dabei unbedingt mit in die weiteren Planungen einbezogen werden. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Zahnpasta ist ein wahres Wundermittel.

Mit Video: reporter-Lifehacks der Woche Wunderwaffe Zahnpasta

16.09.2019
Nicht nur gegen Karies & Co, wirkt Zahnpasta wahre Wunder. Nein, auch viele andere Alltagsprobleme bekommt die Zaubercreme in den Griff.  Wir haben einige für euch ausprobiert und zeigen die besten Tipps, Tricks und Kniffe, die das Leben leichter machen in unserem...
Viele Schüler werden aktuell mit dem Auto zur Schule gebracht.

„Elterntaxis gefährden Schulkinder“ 

16.09.2019
Hinweis der Stadt Neustadt in Holstein Viele Schüler werden aktuell mit dem Auto zur Schule gebracht. Meist ist es ein gut gemeintes Resultat aus Fürsorge, Zeitnot und Bequemlichkeit der Eltern. Allerdings ist es wesentlich sinnvoller, wenn Schulkinder den Schulweg zu...
Bei der abschließenden Begehung freuten sich alle Beteiligten über die gute Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen. Die zuständige Architektin Nina Hiller, die Verwaltungsfachkraft Anna Lüth, die stellv. Schulleiterin Susanne Völkel, Hausmeister Jens Pöhls und Schulverbandsvorsteherin Angela Hüttmann

Sanierung der sanitären Anlagen in der Turnhalle abgeschlossen

14.09.2019
Schönwalde. Der Charme der 1970er Jahre ist Geschichte. Die dunklen Grün- und Brauntöne der Räume im Turnhallenbereich der Friedrich-Hiller-Schule gehören der Vergangenheit an, genauso wie das schlechte Wasserversorgungsnetz und die alten Armaturen.Im letzten Jahr...
Mano Salokat ist für die kommenden sechs Jahre Kreisfachberater für kulturelle Bildung.

Ein starkes Netzwerk - Mano Salokat ist Ostholsteins Kreisfachberater für kulturelle Bildung

14.09.2019
Neustadt. Seit dem 1. August gibt es in Schleswig-Holstein insgesamt 14 Kreisfachberater, die sich um kulturelle Belange an Schulen kümmern. Für den Kreis Ostholstein ist der Neustädter Mano Salokat mit diesem Amt betraut worden. Mano...

„Ein Deutsches Requiem“

14.09.2019
Neustadt. Am Samstag, dem 9. November führen die Kantoreien Neustadt und Oldenburg „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms auf. Mit den Solisten Lisa Ziehm - Sopran und Christfried Biebrach - Bariton musizieren die Sinfonietta Lübeck. Die Leitung hat Andreas...

UNTERNEHMEN DER REGION