Gesche Muchow

Neue Folge von den „Ostsee-Perlen“ „The Masked Singer“

Bilder
Sind nicht aufzuhalten: Gesche Muchow (lks.) und Kristina Kolbe kann auch COVID-19 nichts anhaben!

Sind nicht aufzuhalten: Gesche Muchow (lks.) und Kristina Kolbe kann auch COVID-19 nichts anhaben!

Foto: Gesche Muchow

Neustadt. Puh. Das war eine schwere Geburt. Unsere Podcasterinnen hatten schon wieder schwaches Corona-Internet und leichte Rückkopplungsprobleme in der Tonspur, dafür ist die neue Folge inhaltlich aller erste Sahne und macht gerade in Krisenzeiten richtig Spaß. Gönnt euch!!!
 
Offizielle Folgenbeschreibung von Folge 24: „The Masked Singer“: Lieber mit Schnapspralinchen und Trompete auf dem Dach, als ohne Erntehelfer und mit fremdem Kennzeichen auf „Klein Fehmarn“. Die Ostsee-Perlen gehen mit Flugzeug-APP und Gottvater-Image, bestens entsaftet ins Wochenende und bewegen sich intellektuell „kurz vor Drosten“. Außerdem fordern sie feste Musizier- und Klatschregeln, üben mit ihren Katzen das High-Five“ und raten allen Wutbürgern da draußen, sich einen passenden Mundschutz aus braunem Teddy-Jersey zu nähen.
Wichtig: Nicht an Klodeckeln lecken, beim Knutschen 2 Meter Abstand halten und immer dran denken: „Feucht ist besser als trocken!“... (Handcreme!) Leute, echt ...
 
Es gibt auch heute diverse Möglichkeiten, sich einzubringen: Fans werden wegen Corona gebeten, ein Lebenszeichen von sich zu geben, bei den neuen Sendezeiten mitzureden und Freitagabend klatschen mal bitte alle im Dreivierteltakt für Mrs.Beyoncé aka Kristina Kolbe.
Fanbriefe und Heiratsanträge (Kristina), Anregungen, Geschenke, Geld oder Schwarzmarktartikel bitte per Post an die Ostsee-Perlen beim reporter, Hochtorstraße 19 in Neustadt in Holstein oder per Mail an Ostsee.perlen@der-reporter.de. (gm)


UNTERNEHMEN DER REGION