Seitenlogo
reporter Neustadt

Radtour zur Triennale

Bild: Pixabay

Sierksdorf. Diese Skulpturen-Radtour startet am Samstag, dem 13. Juli um 10 Uhr bei der Tourist-Info in Sierksdorf. Entlang der Strecke erleben die Mitfahrenden zunächst einige Moränenhänge des eiszeitlich geprägten Hinterlands, bevor es in die Peripherie der Holsteinischen Schweiz geht. An einer einsamen, leicht holprigen Wald- und Forst-Piste zwischen Neustadt und Eutin zeigt der Guide, wo das Material, aus dem manche Triennale-Künstler ihre Skulpturen anfertigen, zuhauf am Feldrand zu finden ist. Über ehrwürdige Gutshöfe führt der Weg nach Neustadt. Im Neustädter Hafen angekommen haben alle die Möglichkeit, den arbeitenden Bildhauern dabei zuzuschauen, wie unter ihren Händen neue Kunstwerke entstehen. Nach einem kleinen Imbiss und Getränk (im Preis inbegriffen) führt der letzte Teil der Strecke entlang der Ostseeküste vorbei an weiteren beeindruckenden Skulpturen, bevor es in einer Schleife wieder zurück nach Neustadt geht, wo die Tour endet. Die Rückfahrt zum Ausgangspunkt erfolgt selbstständig. Die Teilnahme kostet 8 Euro. Anmeldung unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/skulptouren. (red)

Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen