Alexander Baltz

Stadtwerke warnen vor Haustürgeschäften

Bilder
Im Zweifel einfach bei den Stadtwerken anrufen oder die Polizei informieren.

Im Zweifel einfach bei den Stadtwerken anrufen oder die Polizei informieren.

Neustadt. Verunsicherte Kunden und zweifelhafte Werbemethoden. Die Stadtwerke Neustadt in Holstein (SWNH) warnen ausdrücklich vor Haustürgeschäften, mit denen „Haustürwerber“ aktuell neue Kunden gewinnen möchte. Aufgefallen ist dies erneut durch die Anrufe verunsicherter Kunden, die einen vorgefertigten Energieliefervertrag zur Unterschrift vorgelegt bekommen, mutmaßlich im Auftrag der Stadtwerke Neustadt, begründet durch eine angebliche Preisveränderung.
 
 
Nachdem mehreren Kunden Zweifel kamen, riefen diese bei den SWNH an und baten um Hilfe. „Wir können unsere Kunden nur immer wieder dazu auffordern, sich bei Zweifeln oder Unklarheiten sofort an uns zu wenden. Gerade auch für Klärung solcher Vorfälle stehen wir in unserem Kundencenter zur Verfügung“, erklärt Werkleiterin Vera Litzka. Die Stadtwerke Neustadt weisen vorsorglich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter wegen Corona aktuell nicht an den Haustüren klingeln, um eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden. Alle anderen notwendigen persönlichen Besuche werden vorher angekündigt. Bei Bedarf empfehlen die Stadtwerke, sich einen Mitarbeiterausweis zeigen zu lassen. Das Kundencenter im Ziegelhof ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt und telefonisch unter 5110/150 erreichbar. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das neu gewählte Kinder- und Jugendparlament der Stadt Neustadt traf sich, um Kindern eine Freude zur Weihnachtszeit zu bereiten.

Kinder- und Jugendparlament packt „Abstandspäckchen“

05.12.2020
Neustadt in Holstein. Das neu gewählte Kinder- und Jugendparlament der Stadt Neustadt traf sich, um Kindern eine Freude zur Weihnachtszeit zu bereiten. Mitglieder des Kinder- und Jugendparlamentes der Stadt Neustadt. Im vergangenen Jahr zur Weihnachtszeit hatte das…
Die Unterstützung der Kinder bei der Bewältigung der schulischen Aufgaben, zusätzliche sprachliche Förderung der DAZ-Kinder, spezifische Nachhilfe in den Fächern wo Nachholbedarf herrscht sind wichtige Bestandteile im interkulturellem Bildungs- und Begegnungszentrum des Kinderschutzbundes Kreisverband Ostholstein.

„Ein wenig Normalität in einer nicht ganz normalen Zeit“

05.12.2020
Neustadt. „Kein Handschlag, keine gewohnte Umarmung - jedoch ein tägliches Wiedersehen. Sich begegnen, gemeinsam Quatschen vor der Hausaufgabenbetreuung, professionelle Unterstützung sowohl bei den Hausaufgaben als auch bei der Informationsbewältigung in allen…

Verkehr, Bau und Umwelt

05.12.2020
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauwesen und Umwelt der Gemeinde Grömitz findet am Donnerstag, dem 10. Dezember um 19.30 Uhr im „Restaurant Eagle“ - Golfclub Grömitz, Am Schoor 46, statt. (red) …

Anzeige: „Kinolaustag“ im Lichtblick Filmtheater

05.12.2020
Oldenburg. Auch wenn der Kinosaal aktuell leer bleiben muss, wollen die Kinobetreiber die Kinderaugen am Nikolaustag, dem 6. Dezember trotzdem zum Leuchten bringen. So findet in allen teilnehmenden Kinos von 12 bis 16 Uhr erstmalig der…

Ostsee Schleswig-Holstein gut vorbereitet für die Saison 2021

05.12.2020
Scharbeutz. Noch sind touristische Reisen nicht erlaubt und auch für das kommende Jahr ist nicht klar, wie sich die Corona-Pandemie weiterentwickelt. Deshalb bereiten die Orte an der Ostsee Schleswig-Holstein zwischen Travemünde und…

UNTERNEHMEN DER REGION