Seitenlogo
Marco Gruemmer

TSV Neustadt: Pia Feline Loors erneut Landesmeisterin

Pia Feline Loors und Trainer Andreas Boller vor dem Start beim Besprechen der Renneinteilung.

Pia Feline Loors und Trainer Andreas Boller vor dem Start beim Besprechen der Renneinteilung.

Bild: Hfr

Hamburg. Auf der altehrwürdigen Jahnkampfbahn vor dem Planetarium im Hamburger Stadtpark wurden die gemeinsamen Leichtathletik Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg durchgeführt.

Auf der die Strecke über 1.500 Meter ging in der Altersklasse der weiblichen Jugend U18 Pia Feline Loors für Schleswig-Holstein und den TSV Neustadt an den Start.

Sie startete das Rennen kontrolliert und abwartend im Verfolgerfeld. Nach etwa 900 Metern merkte Pia Feline Loors, dass ihr das Rennen trotzdem zu langsam wird. Sie setzte sich mit einem kurzen Zwischenspurt an die Spitze und konnte so einen Abstand von einigen Metern erlaufen. Ihre schärfste Gegnerin von der LG Wedel-Pinneberg versuchte zwar noch einmal auf den letzten 200 Metern die Lücke zu schließen, aber die Neustädter Nachwuchshoffnung ließ nichts mehr anbrennen und konnte so eine Woche nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft über die Langstrecke auch den Titel über die 1.500 Meter gewinnen.

„Auch wenn es keine neue Bestzeit wurde, hat Pia sicher die Normzeit für die Norddeutschen Meisterschaften erlaufen“ sagte ihr Heimtrainer Andreas Boller. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen