Seitenlogo
reporter Neustadt

Lehrkräfte für Integrationskurse gesucht

Eutin. Sprache ist die Basis für die weitere Integration geflüchteter Menschen, auch die Integration in den Arbeitsmarkt ist abhängig vom erfolgreichen Spracherwerb. Insbesondere seit dem Anstieg der Zuwanderung von Geflüchteten und Schutzsuchenden aus der Ukraine ist der Bedarf an Sprachkursplätzen stark gestiegen. Die Sprachkursträger haben in den vergangenen Monaten große Anstrengungen unternommen, das Kursangebot auszubauen. Um dies umsetzen zu können, fehlt es derzeit an Kapazitäten. Ein zentraler Grund hierfür ist der anhaltende Fachkräftemangel.

Die Sprachkursträger im Kreis Ostholstein sind fortwährend auf der Suche nach Lehrkräften mit einer BAMF-Zulassung oder nach Lehrkräften, die die Voraussetzungen für eine Zulassung erfüllen. Der Kreis Ostholstein sucht daher Lehrkräfte, die Sprachkurse durchführen können. Wer Interesse und eine entsprechende Eignung für die Durchführung der Sprachkurse hat, kann gerne das Migrationsmanagement des Kreises Ostholstein kontaktieren (migrationsmanagement@kreis-oh.de, Tel. 04521/788-617). Lisa-Marie Haafke wird den Kontakt zu den Sprachkursträgern herstellen. Informationen zu den Voraussetzungen des BAMF sind zu finden auf bamf.de unter Themen „Integration“. (red)


Weitere Nachrichten aus Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen