Reporter Eutin

„Teddy braucht Hilfe”

Bilder

Plön (t). Für Kinder in Kindertageseinrichtungen ist vom DRK ein Projekt konzipiert, dass sich „Teddy braucht Hilfe“ nennt. Daher waren zwei Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes am 17. April im Kindergarten an der Osterkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde zu Gast, um die diesjährigen Schulanfänger für andere in Not zu sensibilisieren und auf die eigene und die Gesundheit der anderen zu achten.
Voller Spannung erwarteten die Kinder die Mitarbeiter des Jugendrotkreuzes. Ein Teddy mit dem Logo des Jugendrotkreuzes spielte während der ganzen Zeit eine wichtige Rolle bei diesem Projekt. Der Teddy war das Maskottchen des Projektes und zugleich Sympathieträger für Jung und Alt.
Kinder sind von Natur aus risikobereit und verletzen sich immer wieder. Hier vorbeugend und helfend eingreifen zu können, ist für die Mitarbeiter in den Kita`s selbstverständlich ein Gebot der Menschlichkeit und Nächstenliebe. Je früher Kinder damit vertraut gemacht werden, umso unbefangener lernen sie, sich und andere wirksam zu schützen. Dabei kam immer wieder “Teddy” zum Einsatz. Das machte dieses ernste Projekt humorvoll und interessant.
In der ersten Stunde erhielten die Kinder eine kleine Einführung in die Erste Hilfe und konnten anhand kleiner Übungen das Erlernte an sich oder an dem Teddy ausprobieren. Dies war zum Beispiel ein kleiner Armverband, ein Kopfverband oder ein Fingerkuppenverband. Nach den praktischen Übungen konnten die Kinder endlich den vor der Tür geparkten Rettungswagen erkunden.
Dieser Vormittag bleibt den Kinder sicher noch lange in Erinnerung und die Eltern werden sich vielleicht wundern, wenn demnächst ihre Kinder bei einem kleineren Unfall im Haushalt selbst zum Pflaster greifen, um eine kleine Wunde bei den Geschwistern oder Eltern zu versorgen.



Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Mit Hilfe von Bildern alltäglicher Dinge und bekannter Begriffe nimmt der erste Französisch-Unterricht schnell Fahrt auf.

France-Mobil zu Gast an der Plöner Gemeinschaftsschule

15.11.2018
Plön (los). „Je m’appelle Sara“, stellt sich Sara Bernet den Schülern im Medienraum der Plöner Gemeinschaftsschule Am Schiffsthal vor. Damit ist die Vorstellungsrunde im Stil eines Frage-Antwortspiels auch schon eröffnet. En français, s’il vous plait. Den Satz...
Die Weihnachtsbäume sind reif für die Ernte: Was vorn „vernetzt“ wird, fliegt hinten raus - auf Gut Kühren landen die Tannen im Handumdrehen transportfertig auf den Paletten.

Weihnachten kann kommen!

15.11.2018
Kühren (los). Start frei für die Männer mit der Motorkettensäge: Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Weihnachtsbaumproduzenten Axel Graf von Bülow, Peter Levsen Johannsen, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer sowie der Leiter der Forstabteilung Dr....
Die Kaisersöhne zu Tisch im Prinzenhaus.

Informationen häppchenweise serviert

09.11.2018
Plön (los). Das Plöner Kreis-Museum in der Johannisstraße 1 bietet ab Mitte November eine Reihe „Museums-Mittagspausen“ an, die Informationen zur aktuellen Sonderausstellung über „Bürgermeister J. C. Kinder – Plöner Heimatkunde um 1900“ gleich häppchenweise...
DRK-Teams mit Blutspende-Rekordhalter: (v. l.) Bianka Noack und Ursula Wernicke (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost), Bernd Bormann, Martina Spickermann (DRK-Ortsverein Lütjenburg-Giekau), Hans Michaelis, Harald Hinz (DRK-Blutspendedienst Nord-Ost).

„Das ist Landesrekord“

09.11.2018
Tröndel (t). 53 Jahre lang hat Hans Michaelis regelmäßig mehrmals jährlich DRK-Blutspendetermine besucht. Gespendet hat er in Preetz, Lütjenburg, Schönkirchen oder auch an seinem früheren Arbeitsplatz im Marinearsenal in Kiel. 98 uneigennützig und unentgeltlich...
Der Vorstand des Vereins Thrip: Rüdiger Sartory (2. Vorsitzender) und Andrea Schäfer (1. Vorsitzende).

Förderverein Thrip e.V. feiert 10-jähriges Bestehen

09.11.2018
Kreis Plön (t). Betroffenheit und Engagement führten dazu, dass Thrip e.V., “Therapeutisches Reiten im Kreis Plön und Umgebung e.V.“, vor zehn Jahren von acht Gründungsmitgliedern gegründet wurde. Seitdem erlebten die Vereinsmitglieder entweder selbst, durch ein...

UNTERNEHMEN DER REGION