Reporter Eutin

Arnesboken-Schule in Bewegung

Bilder

Ahrensbök (t). Herrlicher Sonnenschein und eine ganze Schule in Bewegung – das Sportfest an der Arnesboken-Schule am vergangenen Dienstag brachte alle zum Strahlen.
Gestaltet wurde dieses Sport-Ereignis von Trixitt, einem Sport-Event-Anbieter aus Bochum. Dadurch konnte den SchülerInnen ein ganz anderer Rahmen geboten werden, als es sonst für Schulsportfeste üblich ist.
„Trixitt entstand 2013 als Straßenfußballprojekt in sozialen Brennpunkten im Ruhrgebiet. 2017 entwickelten wir ein Konzept für Sport-Events an Schulen und testeten es an 10 Schulen. Ein Jahr später waren dann schon 100 Schulen dabei und seit 2019 bieten wir unsere Schulsportevents auch in anderen Bundesländern an“, erzählt Carsten Jeppel, der mit seinen Kollegen an diesem Tag in Ahrensbök ist.
 

Das Motto von Trixitt ist „Wir bewegen Schulen“ und das kann man an diesem Tag auch in Ahrensbök sehen. Dabei steht der Spaß an der Bewegung im Vordergrund, weniger der Wettkampfgedanke, so wurde auch kein Tagessieger ermittelt, sondern alle Klassen erhielten eine Teilnahmeurkunde und eine Medaille.
Der Hindernisparcours steht bei den GrundschülerInnen besonders hoch im Kurs. „Da kann man so schön hüpfen und rutschen“, sagen Leen und Friedrich aus der Klasse 1/2 aus Sarau und Enie und Chantal aus der 2c schließen sich dem an. Pepe aus der 4a sowie Luis und Oskar aus der 3c hingegen mögen die Station Völkerball am liebsten und auch in den höheren Jahrgängen haben diese beiden Stationen auf der Beliebtheitsskala die Nase vorn, so wie bei Freja, Saskia, Amy und Aliyah aus der 5a, Luten, Hanno und Eric aus der 8a oder bei Dustin und Tim aus dem 9. Jahrgang. Aber auch die anderen Stationen (Basketball, „Schießbude“, Staffellauf und Weitsprung Werfen) finden begeisterte Anhänger. An allen Stationen werden traditionelle Sportarten mit innovativen Event-Modulen verknüpft und zeigen sich in einem neuen Gewand. In der „Schießbude“ zum Beispiel, die Leetjes Favorit ist, sind die Kinder die Figuren in einem riesigen Tischkicker auf dem Rasen und müssen nicht nur Geschick mit dem Ball zeigen, sondern sich auch noch untereinander gut absprechen.
 

Wer sich viel bewegt, muss auch einmal eine Pause haben. Gut, dass die 10. Klasse für die Pausenverpflegung sorgte und auf diese Weise nebenbei ihre Klassenkasse aufbessern konnte; im nächsten Jahr darf dann hoffentlich der Abschluss wieder mit einem schönen Fest gefeiert werden.
Die Schulsanitäter waren ebenfalls vor Ort, um im Notfall Erste Hilfe leisten zu können. Es war für alle Beteiligten ein gut organisierter, abwechslungsreicher Tag. Und dank der großzügigen Unterstützung durch die Gemeinde Ahrensbök konnten alle SchülerInnen kostenlos an dem Sport-Event teilnehmen.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der im Amt bestätigte Vorstand des Theater Eutiner Mischpoke eV: Holger Schröder, Claudia Mohns und Alexander Grau.

„Wir tasten uns wieder an den Theateralltag heran“

12.09.2021
Eutin (t). Am 31. August 2021 fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Theater Eutiner Mischpoke e.V. statt. Zunächst standen die Neuwahlen des Vereinsvorstands auf der Tagesordnung. Hier wurden die Mitglieder Alexander Grau als 1. Vorsitzender,…
Bernd Ahlgrimm, Wolfgang Engel, Beiratsvorsitzender der Stiftung Lions Club Eutin Detlev Küfe und Präsident Dr. Joachim Rinke (von links) freuen sich auf viele Bewerbungen

Lions Club Eutin sucht junge Heldinnen und Helden

11.09.2021
Eutin (hr). Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen sichtbar zu machen, ist ein Ziel der 2014 gegründeten Stiftung Lions Club Eutin, die 2021 das zweite Jahr in Folge einen Förder- und einen Sonderpreis für „junge Helden und Heldinnen im Ehrenamt“ auslobt.Die…
Das mit der spitzen Nase ist das mutigste der sechs Shropshire-Schafe, aber die Mädels wissen längst, dass Greta und ihr Papa immer ein paar Pellets dabei haben. Und wenn die im Eimer klappern, kommen sie angesaust.

Wollige Rasenmäher in den Fassensdorfer Tannen

11.09.2021
Fassensdorf (ed). „Das mit der spitzen Nase ist das Mutigste“, sagt Greta Gast, und wirklich traut sich die kleine Schafdame, die anders als ihre Schwestern kaum puschelige helle Wolle in ihrem braunen Gesicht hat, als Erste nach vorne und streckt den Hals in Richtung…
Im Team am Mixer: Steven, David, Zakaria und Birhat rührten Teig an, Nele Petersen und Sarah Westphal halfen, wenn nötig.

Klassengarten Waffelteig = toller Unterricht

08.09.2021
Eutin (aj). Unterricht muss nicht immer im Klassenraum stattfinden und auch Heft und Buch sind zuweilen entbehrlich, das erleben die Mädchen und Jungen der Klasse 3d am Kleinen See immer wieder ganz selbstverständlich. Da findet die Frühstückspause schon mal auf dem…
Zusammen mit Elke Sieck haben die Kinder den Werdegang von Bohnen, Radieschen und Sonnenblumen auf gärtnerisch-künstlerische Art und Weise dokumentiert.

Reiche Ernte in der Sarauer Schatzkiste

08.09.2021
Sarau (ed). Jahr für Jahr lobt der Martin Meiners-Förderverein aus Bad Segeberg einen Wettbewerb unter den KiTas des Kreises aus, bei dem die KiTa-Kinder die tollsten Sachen anbauen – der Verein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Kindern den Spaß am Säen,…

UNTERNEHMEN DER REGION