Reporter Eutin

Der Lieblingsstollen der Schleswig-Holsteiner kommt aus Eutin

Bilder
Zur offiziellen Eröffnung der Stollensaison testeten an die 400 Stollen-Fans die Butterstollen aus Schleswig-Holsteinischen Bäckereien. Den Titel „Lieblings-Butterstollen Schleswig-Holstein 2019” erhielt der köstliche Butterstollen der Stadtbäckerei Klausberger aus Eutin.

Zur offiziellen Eröffnung der Stollensaison testeten an die 400 Stollen-Fans die Butterstollen aus Schleswig-Holsteinischen Bäckereien. Den Titel „Lieblings-Butterstollen Schleswig-Holstein 2019” erhielt der köstliche Butterstollen der Stadtbäckerei Klausberger aus Eutin.

Eutin (t). Er ist in der Vorweihnachtszeit eine unserer liebsten Backwaren, er steckt voller köstlicher und oft wertvoller Zutaten von feinsten Mandeln über gutes Marzipan, aromatischen Trockenfrüchten bis zu viel guter Butter. Es gibt ihn in zahllosen Varianten: Mit Nuss oder Mohn, mit Marzipan, sogar mit Schokolade, mit und ohne Rosinen, aber unser liebster Stollen ist der ganz einfache Butterstollen. Und der leckerste Butterstollen Schleswig Holsteins wurde am Sonntag bei der offiziellen Eröffnung der Stollensaison des Landesinnungsverbandes der Bäcker gekürt – aus den Butterstollen der sieben Schleswig-Holsteinischen Bäckereien, die sich dem großen Verbrauchertest stellten, schmeckten fast 400 Schleswig-Holsteiner ihren Lieblings-Butterstollen 2019. Und der kommt, wie es fast nicht anders sein konnte, natürlich aus Ostholstein, gebacken in der Eutiner Backstube von Bäckermeisterin Anja Klausberger – und das auch schon zum zweiten Mal.
„Das macht uns sehr stolz”, freut sich Hans-Peter Klausberger von der Eutiner Stadtbäckerei Klausberger, „vor allem, weil die teilnehmenden Bäckereien allesamt alte Stollenbäckereien sind. So war das Ergebnis denkbar knapp und der Zweitplatzierte ist ein Bäcker, der den Test schon ein paar Mal gewonnen hat.”
Die Stollentester haben ausschließlich nach dem Geschmack geurteilt, sich durch die Stollen geschmeckt und dann Schulnoten verteilt. Am Ende kam die Stadtbäckerei Klausberger mit einer 1,8 auf den ersten Platz, dicht gefolgt von der Braaker Mühle mit einer 1,85 und der Bäckerei Schmidt aus Silberstedt mit einer 1,89. Der am “schlechtesten” bewertete Stollen bekam eine 2,4 – ein untrüglicher Beweis dafür, dass die Schleswig-Holsteiner ausgezeichnete Stollenbäcker sind.
Der Lieblings-Butterstollen Schleswig-Holstein stammt also aus der Backstube von Anja Klausberger – hier wird schon seit vielen Jahren und in zweiter Generation Stollen gebacken. Und nicht umsonst darf der Stollen in der Vorweihnachtszeit auf kaum einem Kaffeetisch fehlen – jeder hat seinen ganz persönlichen Lieblingsstollen, die einen lieben ihn mit Mohn, die anderen mit viel kräftiger Nussfüllung. Wieder andere brauchen das zarte Herz aus Marzipan. Aber der Butterstollen ist derjenige, an dem kaum jemand vorbeikommt. Mit einem Hauch Gewürz und dem vollen, runden Geschmack ist er ein echter Genuss. In ihm stecken aber auch viele feine Zutaten, viel Zeit und Handarbeit. Die Rosinen werden lange in Rum eingelegt, Mandeln werden fein gemahlen, das Marzipan mit dem besten Geschmack muss es zudem sein und natürlich eine Menge guter Butter, von innen wie von außen. Das Geheimnis eines guten Butterstollens erklärt Hans-Peter Klausberger gern: Er brauche ein rundes Aroma, keine der Zutaten dürfe besonders herausschmecken, vielmehr müssten alle ein harmonisches Ganzes ergeben, diesen besonderen, feinen und ausgewogenen Stollengeschmack. „Sein Geschmack wird mit der Zeit immer besser, deshalb wird er so früh gebacken”, sagt Hans-Peter Klausberger und schmunzelt: „Aber er schmeckt natürlich auch jetzt schon.” Den Butterstollen der Klausbergers gibt es ebenso wie die Mohn-, Nuss- und Marzipanstollen ab sofort in allen Bäckereien der Stadtbäckerei Klausberger.
Am kommenden Freitag findet dann die offizielle Stollenprüfung des Landesinnungsverbandes statt – für die Bäckereien aus Ostholstein und Plön bei der Bäckerei Klausberger bei famila in der Plöner Landstraße. Hier stellen sich die Bäckermeister mit ihren Stollensorten dem Profi-Stollentester, der nicht nur auf Geschmack testet sondern Form und Aussehen, Oberfläche und Kruste, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität und natürlich Geruch. Alles erfolgt in einer Blindverkostung, der Prüfer weiß nicht, von wem welcher Stollen stammt. Und das Beste: Das Publikum kann an der Prüfung live teilhaben und natürlich die verschiedenen Stollen verkosten. Stollen-Fans und solche, die es werden wollen, sind herzlich willkommen am Freitag ab 9 Uhr bei Klausberger im famila-Markt.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Andreas Zimmermann (hinten v.l.) mit den Preisträgern Ullrich Groebler, Beate Körner, Wolf-Dieter Klitzing (vorne v.l.), im Hintergrund die „Blau-weissen Jungs“

Blau-weisse Jungs erhalten Ahrensböker Ehrenpreis

18.01.2020
Ahrensbök (hr). Auf dem Neujahrsempfang in Ahrensbök ehren Bürgermeister Andreas Zimmermann und Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler Bürger der Gemeinde Ahrensbök, die sich in besonderer Weise durch gesellschaftliches oder sportliches Engagement hervorgetan…
Bürgermeisterin Tanja Rönck heißt die Malenter BürgerInnen herzlich beim Neujahrsempfang der Gemeinde Malente willkommen.

„Lasst uns mehr Zukunft wagen!“

17.01.2020
Malente (hr). Am 11. Januar fand der Neujahrsempfang der der Gemeinde Malente im Haus des Kurgastes statt. Bürgermeisterin Tanja Rönck nutzte die Gelegenheit, um 2019 Revue passieren zu lassen und den zahlreichen erschienenen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement…
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Alexander Zimmermann (v.l.) begrüßen die Gäste des Neujahrsempfangs.

Bürgermeister schaut optimistisch in die Zukunft

17.01.2020
Ahrensbök (hr). „2019 war ein gutes Jahr“, verkündet Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler. Er blickt zurück auf ein Jahr, in dem viele Projekte Fortschritte gemacht haben, in dem bürokratische Hürden überwunden wurden, der Gemeinderat sich nach einer…
Axel Münster, Obsthof Münster, Gaby Overath, Kirschenholzbrauerei, Alexander Hedegger, Schlossküche Eutin, Corina Schlüter, Schlachterei Schlüter Wankendorf, Harry Heinsen, DEHOGA Ostholstein, Karin Zarp-Menzel, Noctalis Bad Segeberg, Ulrike Leptien, Tourist-Info Plön, Gaye Selcuk, Naturpark, Horst Weppler, AktivRegion. Unten auf der Bank Tim Schnoor, Kalkberg Kaffee Horst Weppler zeigt die Tüte „För to Huus“.

Holsteinische Schweiz präsentiert sich mit neuem Angebot

16.01.2020
Bad Segeberg (t). Das Team der Holsteinischen Schweiz hat seinen auf der Grünen Woche in Berlin geplanten Messeauftritt in den Räumen der Kalkberg Kaffee Rösterei in Segeberg vorgestellt. Unter der Leitung der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz wollen die…
Begrüßten die Gäste mit Handschlag: Ingrid und Dieter Holst, Carsten und Martina Behnk, Tobias Aust und Silke Kleinschmidt

Talk, Musik, Sternsinger-Besuch …

16.01.2020
Eutin (aj). In dieser bunten Mischung und so zahlreich kommen Eutinerinnen und Eutiner aus Ehrenamt, Kultur, Verwaltung, Institutionen, Aufklärerbataillon und Politik nicht oft zusammen. Das hat der Neujahrsempfang, den die Stadt Eutin und die Eutiner Aufklärer vom…

UNTERNEHMEN DER REGION