Reporter Eutin

Die Stadt im Lichterglanz

Bilder

Eutin (t). Die Eutiner*innen und Besucher*innen aus der Umgebung können sich auch dieses Jahr wieder mit einer glanzvollen Beleuchtung der Eutiner Innenstadt auf die Weihnachtszeit einstimmen und der grauen, teilweise tristen Winterzeit entgegenwirken.
Die Vorbereitungen für das Illuminationskonzept laufen gerade auf Hochtouren. Am 23. November ab 16 Uhr findet das Anleuchten statt. Die Einkaufsstraßen Peterstraße, Königstraße, Am Rosengarten, Königstraßenpassage und Twiete werden mit vielen kleinen Lichtern überspannt und laden zum Bummeln und Schlendern durch die Straßen ein. Aufgrund der Baustelle wird eine abschließende Überspannung der Königstraße nach Abschluss der Bauarbeiten Ende November kurzfristig nachinstalliert.
Darüber hinaus werden die Gebäude um den Schlossvorplatz herum mit weihnachtlichen Farben angestrahlt und lassen die Fassaden in einem edlen, beeindruckenden Glanz erscheinen. Auch das Rathaus, das Bauamt sowie das Kreisgebäude werden festlich illuminiert.
Die Besucher*innen werden in der ganzen Innenstadt von beleuchteten Weihnachtsbäumen empfangen und rund um den Marktplatz erstrahlen wieder die Herrnhuter-Sterne auf den Laternen. Als Höhepunkt gibt es einen vier Meter hohen, glanzvollen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatzbrunnen, der mit über 200 Christbaumkugeln geschmückt ist und dem Marktplatz sein festliches Ansehen verleiht. Mehr als 50.000 Lichtpunkte werden Eutin erstrahlen lassen. „Die Lichterstadt Eutin soll den Eutiner*innen und Besucher*innen eine schöne Adventszeit bescheren. Wir freuen uns, dass wir das Illuminationskonzept verwirklichen konnten, um trotz des ausgefallenen Weihnachtsmarktes und der Eisbahn ein weihnachtliches Gefühl in der Innenstadt Eutins zu schaffen und den Gästen mit den verschiedenen Aktionen etwas Freude zu bereiten“, engagiert sich Michael Keller, Geschäftsführer der Eutin GmbH, an den Weihnachtsprojekten.
Auch starten wieder die Event-Samstage, die sich, wie sollte es auch anders sein, ganz um die Adventszeit und Weihnachten drehen. Die nächsten Aktionen sind geplant:
Am Samstag, dem 28. November gibt es eine Verteilung von Schoko-Adventskalendern auf dem Eutiner Marktplatz. Kinder und Jugendliche sind willkommen, sich einen Adventskalender abzuholen und somit die Adventszeit zu versüßen – solange der Vorrat reicht, nur einer pro Person.
Am Dienstag, dem 1. Dezember werden die Fenster der Tourist-Info am Markt pünktlich zum Beginn der Adventszeit bunt beleuchtet und mit Leuchtzahlen von 1 bis 24 geschmückt. Jeden Tag haben Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) die Möglichkeit, einen Eutin-Gutschein im Wert von 30 Euro zu gewinnen. Einfach in den Geschäften, die Partner beim Eutin-Gutschein sind, eine Postkarte abholen, kreativ gestalten und zwischen dem 23. November und 23. Dezember in der Tourist-Info abgeben. Die teilnehmenden Geschäfte können hier eingesehen werden: www.eutin-gutschein.de/gutscheine-einloesen


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Für jeden Einsatz gerüstet: Zur Feuerwehr-Flotte Eutin gehören auch Boote.

„Wenn wir gerufen werden, fahren wir los.“

23.01.2021
Eutin (sh). „Nur der Einsatzdienst findet statt – alles andere wurde aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt“, berichtet Florian Wrage, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Eutin. „Wenn wir gerufen werden, fahren wir los.“ Die Feuerwehr ist also unverändert in…
„Wir lassen uns sofort impfen“, sind sich die Eutiner HausärztInnen Anne Schluck und Ludger Iske einig, „sobald wir an der Reihe sind.“

„Es ist genug Impfstoff für alle da“

22.01.2021
Eutin (ed). Aller Anfang ist schwer, besagt ein deutsches Sprichwort – wieso sollte das nicht für eine so komplizierte Angelegenheit wie den Kampf gegen das Coronavirus gelten? Wir haben einen Impfstoff. Es wird bereits geimpft. In Pflegeheimen, Kliniken, aber auch in…
Bei einem ersten Gespräch im Dezember entstand dieses Foto, seitdem hat sich für Daniela Bock und ihre Mitarbeiterinnen im „Spatzennest“ Vieles verändert.

Kita in Coronazeiten: „Es ist eine große Belastungsprobe“

21.01.2021
Eutin (aj). „Die Kindergärten sind geschlossen“, dieser Satz scheint dieser Tage allgegenwärtig. Eine zutreffende Beschreibung für den Kita-Alltag im harten Lockdown liefert die Aussage indes nicht: „Geschlossen könnte man gleichsetzen mit Nichtstun. Diesbezüglich…
Einer von zahlreichen Einsätzen in 2020: Das musiculum MOBIL zu Gast im Kindergarten „Alte Schule“ in Benz.

Musik mit Spaß be-greifen

21.01.2021
Eutin (t). Mit Trommeln, Geigen, Kontrabass, Reiseharmonium, Klangwiege, Posaune, Trompete sowie vielen weiteren Instrumenten und Klangexponaten fährt das musiculum MOBIL durch ganz Schleswig-Holstein und erfreut Kinder mit und durch Musik. Die…
Reiner Coen, 2. Vorsitzender DLRG Malente, Caren Kügler, 1. Vorsitzende DLRG Malente, Bürgermeisterin Tanja Rönck, Peter Schulz, technischer Leiter DLRG Malente und Torsten Krüger von der Björn Steiger Stiftung (v.li.).

„Schnelle Hilfe per Knopfdruck“

21.01.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (sh). Ein herrlicher Wintertag. Die Sonne scheint und die Temperaturen liegen unter Null. An Baden ist gerade nicht zu denken – und trotzdem trafen sich letzten Samstagvormittag mehrere Personen an der Wöbbensredder Badestelle am Kellersee in…

UNTERNEHMEN DER REGION