Reporter Eutin

Erste Gürtelprüfungen im Tatami Samurai Judoclub Eutin e.V.

Bilder

Eutin (t). Nach der langen Zeit der Pandemie, in der im Judo nicht viel machbar war, wurde es nun endlich wieder Zeit für neue Gürtel. Denn bei einigen Judoka lag die letzte Prüfung bereits fast zwei Jahre zurück. Deshalb trafen sich gemäß der Prüfungsordnung des Deutschen Judobundes, die dreißig Judoka- Prüflinge des Tatami Samurai Judoclub Eutin, am 26. November und 1. Dezember 2021, um endlich mal wieder eine Gürtelprüfung absolvieren zu können. Im Vorwege trainierten alle Prüflinge ab dem 8. Kyu noch fleißig an Sonnabenden, in extra angelegten Prüfungslehrgängen und durch Zusatztrainingseinheiten. Ab dem 7. Kyu legten die Judoka ihre Prüfung vor zwei Prüfern ab. Als zweiter Prüfer wurde Rudolf Lucht vom Tsukuri Weißenhäuser Strand eingeladen. Damit die Gürtelprüfungen von der Zeit Kindergerecht ablaufen konnten, wurden im Vorwege die Module der Falltechniken, die Grundformen der Wurf- und Bodentechniken während des Trainings abgenommen. Das Modul „Kata“ wird auf einem externen Kata-Lehrgang abgenommen. Die abgenommenen Module müssen am Tag der Prüfung dem Prüfer vorgelegt werden. Die Prüfungsfächer Anwendungsaufgabe Standtechniken, Bodentechniken und Randori werden auf der angekündigten Gürtelprüfung abgefragt.
Über ihre neuen Judogürtel freuen sich:
8. Kyu: Max Andre, Oskar, Vida, Rune, Esben, Niklas, Marie, Elena, Kaira, Jannis, Jule, Edgar, Mandy, Günter, Jari
7. Kyu: Helene, Kurt, Hendrik, Artjom, Luna, Leni-Lotte, Angelo, Mats Fiete, Marko
6. Kyu: Denis und Francisco 5. Kyu: Daniel 4. Kyu: Constantin, u. Andreas und 2. Kyu: Alexander
Es gratulieren die Trainer und Prüfer zu den guten Leistungen. Informationen zum Training erhaltet ihr bei Interesse unter: info@tatami-samurai.de oder unter 04521-6587.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Wolf-Dieter Klitzing und Christine Gohlke warten darauf, in Sachen Kultur wieder durchstarten zu können.

Die Kultur hat ein Zuhause in Ahrensbök

20.01.2022
Ahrensbök (aj). Der vergangene Donnerstag war ein guter Tag für Ahrensbök: Vom neuen Gerät auf dem Spielplatz auf der Schlosswiese hörte man fröhliches Kinderlachen, im Rathaus hatten Bürgermeister Andreas Zimmermann und der Vorsitzende des Kulturkreises, Wolf-Dieter…

„Es hat mir geholfen, dass ich gebraucht und geliebt wurde“

20.01.2022
Ostholstein (aj). Stark wie Zwei, mindestens – daran muss ich denken, wenn ich Sibylle Latza treffe. Sie weiß, was sie will und sie sagt das klar. Ihre Energie reißt mit, ihre Ideen begeistern. Sie ist eine, die sich nicht in den Vordergrund drängt, Menschen Raum gibt…

Lichterstadt Eutin: Auf den Herbst verschoben

19.01.2022
Eutin (t). Viele hatten sich bereits darauf gefreut – die Lichterstadt Eutin, eine Neuauflage des bisherigen Illuminationsevents, sollte den ganzen Februar lang die Eutiner Innenstadt, die Stadtbucht und auch den Schlossplatz in der dunklen Jahreszeit erhellen.…

Vereinte Zukunftsmitgestalterinnen und -mitgestalter zwischen Kamin und digitalen Endgeräten

13.01.2022
Hof Viehbrook (t). Der Ort hätte nicht besser gewählt sein können für den Auftakt zur Erstellung einer neuen Entwicklungsstrategie für die Aktivregion Schwentine-Holsteinische Schweiz. Hof Viehbrook ist beispielgebend für die wachsenden Zukunftschancen des ländlichen…
Mehr als 2000 Pakete erreichten dank der Initiative des Ehepaars Bohnhoff und vieler Preetzer in der Vorweihnachtszeit die vom Hochwasser betroffene Gemeinde Dernau im Ahrtal – für diese so warmherzige wie mitfühlende Geste bedanken sich die Dernauer von Herzen.

Beeindruckende Benefizaktion der Initiative „Küstenkiste“

13.01.2022
Preetz/Dernau (t). Vor dem Hintergrund der erschütternden Eindrücke der Hochwasser- und Flutkatastrophe in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 hatten Petra und Sven Bohnhoff, Inhaber der Firma Umzüge Preuß aus Preetz gemeinsam mit dem forum 7, einem Zusammenschluß…

UNTERNEHMEN DER REGION