Reporter Eutin

Erste Hilfe auf dem Land

Bilder
Jörg Schumacher mit einem automatischen Defibrillator

Jörg Schumacher mit einem automatischen Defibrillator

Foto: hfr

Eutin (t). Die Stiftungen der Sparkasse Holstein statten im Herbst 2021 mit Unterstützung ihrer Stifterin die Feuerwehrwachen in Manhagen, Thürk, Bliesdorf, Gießelrade, Meeschendorf und Warnsdorf mit automatischen Defibrillatoren (AED) aus. Die Förderung ist Teil der Aktion „AED auf dem Land“ der Stiftungen der Sparkasse Holstein, die sich seit 2020 dafür einsetzt, den ländlichen Raum in Holstein flächendeckend mit öffentlich zugänglichen AED zu bestücken und so die Sicherheit und Notfallversorgung in Holsteins Dörfern zu verbessern. Denn bei lebensgefährlichem Herzkammerflimmern oder Kreislaufstillstand kann schnelle Hilfe in den ersten Minuten Leben retten. Die hochmodernen Geräte ermöglichen es auch unerfahrenen Laien im Notfall schnell und sicher erste Hilfe zu leisten.
„Wer auf dem Dorf den Notruf wählt, muss leider nach wie vor damit rechnen, dass die Wartezeit bis zum Eintreffen eines Rettungswagens länger dauert als in der Stadt. Doch bei einem Kreislaufstillstand in Verbindung mit einem Herzkammerflimmern zählt ganz besonders jede Minute. Ein AED ist ein tolles Hilfsmittel. Er misst eigenständig die Herzströme einer kollabierten Person und schlägt eine geeignete Intervention vor: Bei Kammerflimmern gibt er einen Schock ab, bei einem Herzstillstand leitet er Ersthelfer:innen an, eine manuelle Herzdruckmassage richtig durchzuführen“, erläutert Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein.
Dass die AED auf dem Land gerade an Feuerwehrwachen angebracht werden, hat einen wohl überlegten Hintergrund. „Die Kooperation mit den Feuerwehren ist für uns besonders wichtig. Denn es gibt kaum einen besser geeigneten Ort für die Installation der Geräte als an einer Feuerwehrwache. Die AED werden gut sichtbar an den Wachen angebracht. So können sie bei Feuerwehreinsätzen ganz einfach mitgenommen und verwendet werden – Sie sind aber auch für Jedermann und jede Frau im Dorf zugänglich und können im Notfall auch durch Laien bedient werden“, so Jörg Schumacher.
Insgesamt 15.000 EUR wurden für die jüngste Ausstattung der sechs Wehren in Ostholstein aufgebracht. Die Installations- und Wartungskosten tragen die Stiftungen der Sparkasse Holstein. Die Anschaffungskosten werden durch die Sparkasse Holstein aus dem PS-Zweckertrag-Topf des Los-Sparen bereitgestellt. Beim Los-Sparen setzen Kund:innen der Sparkasse Holstein monatlich fünf Euro für ein Los ein. Vier Euro des Loseinsatzes werden für den Losinhaber gespart. Der verbleibende Euro geht zum Großteil in einen Verlosungstopf, füllt aber auch einen Sonderfonds, der gemeinnützige Zwecke in der Region fördert.
Knapp 75 AED konnten die Sparkasse Holstein und ihre Stiftungen insgesamt bereits in ihrem Geschäftsgebiet installieren. Im Jahr 2022 ist angedacht, die Aktion „AED auf dem Land“ weiterzuführen und auszubauen.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Christoph Salewski (Schulleiter, BS Eutin), Bernd Böttcher (Firma Rademacher), Nils Jansen (Firma  Rademacher) und Stefan Erbs (Firma Elektrotechnik Erbs & Brumm GmbH sowie Obermeister der  Elektro-Innung Ostholstein (von links nach rechts).

Mehr Barrierefreiheit durch Smart Home

25.11.2021
Eutin (t). Deutschlandweit einmalig – Im Rahmen des an der Beruflichen Schule in Eutin entstandenen Projektes „Das barrierefreie E-Haus“, unterstützt durch den Kreis Ostholstein, wurde erstmals eine in den Berufsschulunterricht integrierte Schulung im Bereich…

Vorstand lenkt die Geschicke zukünftig als Team

25.11.2021
Eutin (t). Nach der pandemiebedingten Unterbrechung konnte nun die Jahreshauptversammlung der Eutiner LandFrauen, die üblicherweise im Februar stattfindet, in Präsenz durchgeführt werden. Ca. 60 LandFrauen nahmen an der Versammlung teil und freuten sich wieder alte…

Plausch, Punsch und eine tolle Stimmung

25.11.2021
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Am ersten Adventswochenende soll in diesem Jahr nach einer pandemiebedingten Pause in 2020 wieder das Malenter Weihnachtsdorf stattfinden. Am 27. & 28. November duftet es im Kurpark Malente weihnachtlich nach Glühwein und frischen Waffeln,…
Gutgelaunt machte sich der Fahrer der Spedition Krug auf den Weg.

Spendentransport sorgte für Freude im Ahrtal

25.11.2021
Eutin (t/aj). Dass das Ahrtal und die anderen Gebiete, in denen die Flut im September verheerende Schäden angerichtet hat, nicht mehr regelmäßig in den Nachrichten auftaucht, heißt nicht, dass die Katastrophe für die Menschen, die dort leben, beendet ist. Deshalb…
Am Samstag auf dem Eutiner Wochenmarkt dabei: Ruth Taschendorf von der Frauenberatung und Notruf Ostholstein.

„Gewalt kommt nicht in die Tüte”

24.11.2021
Ostholstein (t). Das Thema „häusliche Gewalt“ braucht weiterhin öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der körperlichen, sexuellen, psychischen, sozialen…

UNTERNEHMEN DER REGION