Reporter Eutin

Erstes Bosauer Anbaden

Bilder

Bosau (t). Was die an der Ostsee können, das können die Bosauer schon lang – sich nämlich bei (bis dahin bestimmt wieder) eisigen Wintertemparaturen in die klapperkalten Fluten des Großen Plöner Sees zu stürzen.
Dazu lädt die DLRG Bosau am Samstag, dem 7. Januar 2023 am Bosauer Badestrand ein – los gehts um 10 Uhr, in die Fluten stürzen Mutige, Freunde kalten Wassers und alle, die eine Wette verloren haben, sich gegen 11 Uhr. Wer mitanbaden will, braucht mindestens das bronzene Schwimmabzeichen und sollte keine gesundheitlichen Einschränkungen haben – Anmeldungen nimmt die DLRG Bosau mit Namen, Geburtstdatum, Adresse und Schwimmabzeichen per Email an veranstaltungen@hutzfeld-bosau-dlrg.de entgegen.

 


Kurzentschlossene sind aber auch am 7. vor Ort willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro (bitte bei Anmeldung auf das Konto der DLRG Hutzfeld-Bosau IBAN DE51 2139 2218 0000 5040 17 mit Verwendungszeck Anbaden 2023 - Vor- und Nachname überweisen), darin inbegriffen sind ein Heißgetränk und eine warme Mahlzeit.

 


Herzlich willkommen sind aber auch kleine und große Nicht-Anbader, so können alle zusammen vergnügt und am Strand ins neue Jahr starten. Dazu gibts einen Stand mit heißen Getränken, Grillwurst und Erbsensuppe, Punsch für die Großen und Stockbrot über der Feuerschale für die Kleinen. Damit es nicht zu kalt wird, stellt das THW zwei beheizte Zelte vor allem für die AnbaderInnen auf und wird mit vor Ort sein.
Die DLRG Bosau freut sich auf viele Teilnehmer und Gäste, eine Menge Spaß und gutes Wetter.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen