Reporter Eutin

Es ist wieder „Weihnacht im Schloss”

Bilder
Eutin (vg). Festlicher Lichterglanz, geschmückte Tannenbäume und duftender Glühwein zaubern auch 2023 wieder weihnachtliches Flair in den Innenhof des Eutiner Schlosses. Fast 40 Aussteller bestücken außerdem den Kunst- und Handwerkermarkt auf den Fluren des Anwesens mit himmlischen Geschenkideen. Der Kiwanis Club Ostholstein lädt in Kooperation mit der Schloss-Stiftung am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Dezember, zur „24. Weihnacht im Schloss“ ein.
„Nach dem großen Erfolg und den tollen Besucherzahlen im vergangenen Jahr freuen wir uns, diese Veranstaltung fortsetzen zu dürfen. Sie ist zu einer echten Marke geworden. Das sehen wir an zahlreichen überregionalen Gästen“, sagt Uwe Paap, Past-Präsident des Kiwanis Clubs. „Und im Gegensatz zu manch anderem Weihnachtsmarkt kostet unserer keinen Eintritt – das ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal“, betont er. Weiteren Zulauf verspricht sich Paap vom parallel stattfindenden Lichterstadt-Weihnachtsmarkt an den Schlossterrassen. Die Märkte hätten sich schon im Vorjahr gegenseitig befruchtet.
Der zukünftige Kiwanis-Präsident Dirk Reimers findet beeindruckend, wie sich der Kunsthandwerkermarkt entwickelt hat. „Anfangs war es eine kleine Handwerksecke, die sich jetzt gemausert hat.“ Weil das Restaurant noch leersteht, können auch die Räume der Schlossküche als Standfläche vergeben werden. Außerdem stehen die Alte Küche sowie zwei Stockwerke im Südflügel für die Aussteller zur Verfügung. Im Angebot haben sie unter anderem Dekoartikel aus Holz, Ton, Beton und Keramik, Schmuck, Kerzen, Teppiche und Läufer, Rucksäcke, Kissen, Papierarbeiten, Wohnaccessoires, Stofftiere, Bücher und Räucherwerk, Honig, Kekse und Pralinen.
Die Imbiss- und Getränkestände, die wieder überwiegend von den Kiwanis-Mitgliedern betreut werden, wird mit Glühwein, Kakao, Kaffee, Kuchen und Waffeln sowie Grillwurst, Pommes, Schmalzbrot und Erbsensuppe für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt – „zu moderaten Preisen“, verspricht Paap. Wobei immer betont werden muss, dass die Erlöse der Veranstaltung wieder für einen guten Zweck bestimmt sind. „Das Geld stellen wir zum Teil dem Kinderschutzbund zur Gewaltprävention zur Verfügung“, kündigt Paap an. Ein anderer Teil soll in ein großes Kinderfest zum 50. Geburtstag des Kiwanis Clubs fließen.
Auch das Musikprogramm wartet mit einigen Highlights auf. Gestaltet wird es im Wesentlichen durch die örtlichen Schulen und die Kreismusikschule Ostholstein. Außerdem sind die Jugendbläsergruppe „Malenter Wiesel“ und der Eutiner Chor „Vocapella“ zu hören. Erstmals dabei ist der Eutiner Autor Martin Picht, der am 9. Dezember im Rittersaal mit der Weihnachtsgeschichte über die Ratte Rasmus die Kids in seinen Bann ziehen möchte. Der Erfolg seines Kinderbuchs „Eine außergewöhnliche Freundschaft“ hat ihn animiert, daraus eine kleine Show für die Lütten zu machen. Darüber hinaus kommt am Sonnabend der Weihnachtsmann ins Schloss.
Auf das, was der Kiwanis Club Ostholstein mit seinen 42 Mitgliedern im Schloss Eutin alljährlich auf die Beine stellt, kann der Serviceclub, der sich insbesondere für die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen einsetzt, mit Recht stolz sein. Er hat sich zu einem der größten Kiwanis Clubs in Deutschland entwickelt und feiert im nächsten Jahr 50-jähriges Jubiläum.
Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Sonnabend von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Ein detaillierter Programmflyer zur „Weihnacht im Schloss“ ist online auf www.kiwanis-ostholstein.de zu finden.

Das Musikprogramm
Sonnabend, 9. Dezember:
13.30 Uhr: Gitarrenensemble der Kreismusikschule, Schlosskirche;
14.45 Uhr: Weihnachtsgeschichte mit Ratte Rasmus, Kreismusikschule, Rittersaal;
15.30 Uhr: „Jingle Bells“ mit Bellow Youngsters, dem Akkordeonorchester der Kreismusikschule, Schlosskirche;
16.30 Uhr: „Weihnachtsmusical“, Chor- und Instrumentalmusik der Musikklassen 5a/6a und Chor 5-8 der Voß-Schule, Rittersaal;
17.30 Uhr: „Erschallet ihr Trompeten!“, Fanfaren der Kreismusikschule im Innenhof;
17.45 Uhr: Weihnachtskonzert mit dem Chor „Vocapella“, Schlosskirche
Sonntag, 10. Dezember:
12.15 Uhr: „Winter-Weihnachtsstimmung“, in wechselnder Besetzung spielen Ensembles aus den Bläserklassen der Wisser-Schule,
Grünfläche vor der Schlossbrücke;
13 Uhr: „Wir sagen euch an den lieben Advent!“, Kinderchor der Kreismusikschule, Schlosskirche;
13.45 Uhr: „Weihnachtstöne Lichterklang“ mit Schülern des Weber-Gymnasiums, Rittersaal
14.30 Uhr: „Kommet ihr Hirten“, offenes Weihnachtslieder-Singen für alle mit der Kreismusikschule im Innenhof;
15 Uhr: „Nussknackersuite“, Klavierkonzert der Kreismusikschule, Rittersaal
15.45 Uhr: „Malenter Wiesel“, Jungbläser im Jagdhorn vom Hegering Malente, Innenhof;
16.15 Uhr: „Ein Winter Prélude“, Weihnachtskonzert der Kreismusikschule im Rittersaal

Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen