Reporter Eutin

Kailyn ist das Baby Nummer 1 in Eutin

Bilder
Kailyn ist das Baby Nummer 1 in Eutin

Kailyn ist das Baby Nummer 1 in Eutin

Foto: hfr

Eutin (t). Gemeinsam mit ihrer Familie wollten Hasan und Zahra aus Malente am Silvesterabend das Jahr ausklingen lassen, wie so viele Ostholsteiner und glücklich darüber, in netter Runde zusammensitzen zu können. Um Mitternacht wollte man gemeinsam etwas Feuerwerk in den Himmel schicken: „Das haben wir in den letzten Jahren nicht gemacht, wegen Corona“, erzählt Hasan. Aber dann kündigte sich kurz vor zwölf Uhr ein anderes Großereignis im Leben des jungen Paares an und anstatt Raketen zu entzünden, fuhren Zahra und Hasan ins AMEOS Klinikum Eutin, um ihr erstes Kind zur Welt zu bringen.

 

„Unser Stichtag war eigentlich erst der 12. Januar“, erzählen die beiden, „aber dann ging es plötzlich los und wir sind ganz kurz vor Mitternacht am Krankenhaus angekommen.“ Der Jahreswechsel war damit für Zahra und Hasan nebensächlich geworden – und während draußen bunte Lichter über den Nachthimmel glitzerten, stand für das geburtshilfliche Team des Klinikums nun die erste Geburt des Jahres 2023 im Mittelpunkt. Besonders lange auf sich warten ließ sie nicht: Um 2.42 Uhr erblickte Kailyn das Licht der Welt, zarte 2300g bei 49 cm Größe, sie ist damit das erste in 2023 im AMEOS Klinikum Eutin geborene Baby. Mit einem Blumenstrauß so bunt wie der Silvesterhimmel und das Leben gratulierte das AMEOS Team dem Eutiner Neujahrsbaby und seinen Eltern. Im Laufe des Neujahrstages gab es zwei weitere Geburten im Eutiner Kreißsaal, zum Zeitpunkt des Besuchs bei Kailyn kündigte sich gerade eine dritte an. Das AMEOS Klinikum Eutin wünscht allen heute geborenen Kindern und deren Eltern alles Gute und gratuliert herzlich zu diesem ganz besonderen Start ins Leben.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION

Meistgelesen