Reporter Eutin

Märchenhafte Wochen im historischen Gemäuer

Bilder
Brigitta Herrmann und Christin Homann freuen sich auf einen „Lebendigen Advent“ im Schloss Eutin.

Brigitta Herrmann und Christin Homann freuen sich auf einen „Lebendigen Advent“ im Schloss Eutin.

Eutin (aj). Der Advent ist von jeher die Zeit für Geschichten, für Geheimnisse und Nähe. Im Schloss Eutin hat man sich davon auch in diesem Jahr zu einem vorweihnachtlichen Programm inspirieren lassen: „Es ist eine Fülle schöner kleiner Veranstaltungen“, so beschrieb es Brigitta Herrmann, geschäftsführender Vorstand der Schloss-Stiftung. Märchenhaft soll es werden und schon der Auftakt zum „Lebendigen Advent“ löst dieses Versprechen voll ein: Am 30. November und am 1. Dezember jeweils um 15 Uhr sind Jung und Alt zu einem Streifzug auf Dornröschens Spuren eingeladen: Die Führung beginnt am Brunnen, wo die Geburt der Prinzessin vorausgesagt wird, es öffnen sich die Türen zur Küche und in einem verborgenen Turmzimmer steht das Spinnrad, mit dem sich der Fluch des 100jährigen Schlafes erfüllt. Ein weiterer Termin für den Rundgang ist der 14. Dezember um 15 Uhr. Kleine Familien zahlen 14 Euro, große 24 Euro. Die Führung kann auch individuell gebucht werden.
Der 12. Dezember steht um 17.30 Uhr ganz im Zeichen einer weiteren Märchenprinzessin: „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ wird zum zweiten Mal in der Alten Schlossküche gezeigt. Bei Gebäck und Punsch kann man es sich gemütlich machen und das immerjunge romantische Märchen im Schnee genießen. Ein Erlebnis, das im Vorjahr begeisterten Zuspruch fand und man weiß, was Volontärin Christin Homann meint, wenn sie sagt: „Manches hat den Trend, Kult zu werden.“ Der Eintritt ist frei. Das gilt auch für die „Weihnacht im Schloss“ des Kiwanis Club Ostholstein am 7. und 8. Dezember. Längst ist der Markt zu einem adventlichen Treff für die EutinerInnen und ihre Gäste geworden - und er wächst. Erstmals wird auch das zweite Obergeschoss am zweiten Adventwochenende geöffnet sein. Neben zahlreichen Ausstellern sind Chöre und Ensembles der örtlichen Schulen dabei. Geöffnet ist am Samstag von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr. Bereits eine Woche zuvor stimmt die Eutiner Kantorin Antje Wissemann am 1. Dezember um 12 Uhr an der Orgel in der Schlosskirche auf die besinnliche Zeit ein. Begleitet wird sie von Tenor Fridolin Wissemann. Mit der Orgel beschäftigen sich am Sonnabend, dem 14. Dezember auch die Schlosskinder. Sechs- bis Zwölfjährige können von 11 bis 13 Uhr das Instrument kennenlernen. Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro. Die Kerzen werden in der Schlosskirche am Mittwoch, dem 18. Dezember angezündet. Der Lübecker Schauspieler Andreas Hutzel liest um 17 Uhr in stimmungsvoller Kulisse russische Weihnachtserzählungen und – natürlich!- Märchen. Martina Tegtmeyer spielt dazu auf dem Akkordeon, Jan Braschke die Violine. Karten sind noch zu haben zum Preis von 15 Euro, ermäßigt 11 Euro, im Schloss-Shop. Unter der Telefonnummer 04521-70950 kann reserviert werden. Und allen, die es zum Fest der Liebe besonders schön haben und Besonderes verschenken möchten, sei ein Besuch im Shop ans Herz gelegt. Wer fürstlich speisen will, reserviert im Restaurant „Schlossküche“ unter 04521-8308790.

Erstmals ist das Schloss durchgehend bis zum 5. Januar geöffnet, lediglich am 24. und am 31. Dezember legt das Schloss-Team eine Pause ein. Führungen können den Januar über vereinbart werden. Im Februar werden die Böden gebohnert – für einen glänzenden Start in eine neue Saison.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Andreas Zimmermann (hinten v.l.) mit den Preisträgern Ullrich Groebler, Beate Körner, Wolf-Dieter Klitzing (vorne v.l.), im Hintergrund die „Blau-weissen Jungs“

Blau-weisse Jungs erhalten Ahrensböker Ehrenpreis

18.01.2020
Ahrensbök (hr). Auf dem Neujahrsempfang in Ahrensbök ehren Bürgermeister Andreas Zimmermann und Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler Bürger der Gemeinde Ahrensbök, die sich in besonderer Weise durch gesellschaftliches oder sportliches Engagement hervorgetan…
Bürgermeisterin Tanja Rönck heißt die Malenter BürgerInnen herzlich beim Neujahrsempfang der Gemeinde Malente willkommen.

„Lasst uns mehr Zukunft wagen!“

17.01.2020
Malente (hr). Am 11. Januar fand der Neujahrsempfang der der Gemeinde Malente im Haus des Kurgastes statt. Bürgermeisterin Tanja Rönck nutzte die Gelegenheit, um 2019 Revue passieren zu lassen und den zahlreichen erschienenen Bürgerinnen und Bürgern für ihr Engagement…
Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und Bürgermeister Alexander Zimmermann (v.l.) begrüßen die Gäste des Neujahrsempfangs.

Bürgermeister schaut optimistisch in die Zukunft

17.01.2020
Ahrensbök (hr). „2019 war ein gutes Jahr“, verkündet Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler. Er blickt zurück auf ein Jahr, in dem viele Projekte Fortschritte gemacht haben, in dem bürokratische Hürden überwunden wurden, der Gemeinderat sich nach einer…
Axel Münster, Obsthof Münster, Gaby Overath, Kirschenholzbrauerei, Alexander Hedegger, Schlossküche Eutin, Corina Schlüter, Schlachterei Schlüter Wankendorf, Harry Heinsen, DEHOGA Ostholstein, Karin Zarp-Menzel, Noctalis Bad Segeberg, Ulrike Leptien, Tourist-Info Plön, Gaye Selcuk, Naturpark, Horst Weppler, AktivRegion. Unten auf der Bank Tim Schnoor, Kalkberg Kaffee Horst Weppler zeigt die Tüte „För to Huus“.

Holsteinische Schweiz präsentiert sich mit neuem Angebot

16.01.2020
Bad Segeberg (t). Das Team der Holsteinischen Schweiz hat seinen auf der Grünen Woche in Berlin geplanten Messeauftritt in den Räumen der Kalkberg Kaffee Rösterei in Segeberg vorgestellt. Unter der Leitung der AktivRegion Schwentine-Holsteinische Schweiz wollen die…
Begrüßten die Gäste mit Handschlag: Ingrid und Dieter Holst, Carsten und Martina Behnk, Tobias Aust und Silke Kleinschmidt

Talk, Musik, Sternsinger-Besuch …

16.01.2020
Eutin (aj). In dieser bunten Mischung und so zahlreich kommen Eutinerinnen und Eutiner aus Ehrenamt, Kultur, Verwaltung, Institutionen, Aufklärerbataillon und Politik nicht oft zusammen. Das hat der Neujahrsempfang, den die Stadt Eutin und die Eutiner Aufklärer vom…

UNTERNEHMEN DER REGION