Reporter Eutin

Mehr Ideen, mehr Personal, mehr Eutin

Bilder
Michael Keller, Nathalie Haack, Jil Preuß, Torsten Medloff, Karolina Osowski und Ilka Kleene sind voller Tatendrang.

Michael Keller, Nathalie Haack, Jil Preuß, Torsten Medloff, Karolina Osowski und Ilka Kleene sind voller Tatendrang.

Eutin (aj). „Wo stehen wir, wo wollen wir hin?“ eine solche Standortbestimmung soll Inhalt der Spätsommergespräche sein, zu denen die Eutin GmbH künftig jährlich einladen will. Zur Premiere hatte Geschäftsführer Michael Keller in die Torhäuser eingeladen. Da lag es buchstäblich nahe von der dringend erwünschten Ansiedlung einer Jugendherberge zu sprechen, die Keller „eine Vision“ nannte. Aktuell ist der touristische Alltag in Corona-Zeiten das Thema, das das Team beschäftigt. Mit Veranstaltungssplittern wie dem Stelzenmonat August und dem laufenden Musikalischen September sammelt man Erfahrungen, was möglich ist und wo Schwierigkeiten liegen. Für den Oktober sind Angebote zum Thema Herbstlicher Kinderspaß geplant und der November soll zum Überraschungsmonat werden. Über Corona hinaus soll sich der Eutin-Gutschein als nachhaltiges Projekt etablieren. Bereits 60 Eutiner Firmen sind hieran beteiligt. Eine große Herausforderung ist die Weihnachtszeit: „Noch weiß niemand, welche Verordnungen dann gelten“, erläuterte Michael Keller. Entsprechend vage sind die Auskünfte zu Veranstaltungen in den Adventwochen. Auch die Frage, ob es die Eisbahn auf dem Marktplatz geben wird, konnte Keller noch nicht beantworten. Versprechen konnte der Chef-Touristiker: „Wir haben den echten Weihnachtsmann!“ Jedes Bundesland verfüge über einen zertifizierten Weihnachtsmann und Eutin habe sich das schleswig-holsteinische Original gesichert. Grundsätzlich, so Keller in seinem Ausblick, wolle man das Thema „Weihnachts- und Lichterstadt“ ganz stark in den Vordergrund rücken: „Wir werden das in neuer Form aufnehmen. Denn Lichterstadt kann mehr sein als beleuchtete Fassaden“, kündigte Michael Keller an. Es gelte, mehr Tagesgäste nach Eutin zu ziehen. Dazu sollen unter anderem die Belebung der Stadtbucht und eine Ausweitung sportlicher Angebote beitragen. Zudem soll ein „Perfekter Tag“ für Gäste konzipiert werden. Fundament aller Angebote und Projekte wird die neuentwickelte Marke Eutin sein. Ende Oktober soll ein „corporate design“, das heißt ein einheitlicher Auftritt für Eutin in Kommunikation, Social-Media-Inhalten, Merchandising und auch für Veranstaltungen, präsentiert werden. Ein Dutzend Werbeagenturen sind angeschrieben worden und können ihre Vorschläge dazu einreichen. Auch die Beschilderung in der Stadt soll im nächsten Jahr darauf abgestimmt erneuert werden.
Große Ziele, für deren Umsetzung es Personal braucht. Und so ist das bewährte Team der Eutin GmbH verstärkt worden: „Wir haben drei zusätzliche Stellen“, berichtet Michael Keller und führt aus: „Das betrifft die Bereiche Marketing und Veranstaltungen und Online.“ Auch die Auftaktveranstaltungen des Interreg-Projektes „Digital Soundscapes“ werden vom Team der Eutin GmbH mitbetreut. Im Rahmen des neuen EU-Projektes musizieren Schüler und Schülerinnen auf deutscher und dänischer Seite gemeinsam über eine digitale App (Classical Beat App) und erfinden somit klassische Kompositionen neu. Neue Arbeitsfelder, für die in der Königstraße zusätzlicher Büroraum angemietet wurde.
„Frischen Wind“ versprach Michael Keller und der soll schon bald spürbar sein: „Wir sind terminlich im Plan. Und im nächsten Jahr zünden wir das touristische Feuerwerk in Eutin!“


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Eine der besichtigten Blühflächen

Erfolg auf ganzer Fläche

28.10.2020
Eutin (t). Auch in diesem Jahr hat Kreis Ostholstein dem Kreisbauernverband Ostholstein-Lübeck wieder den Erwerb von einjährigem regionalem Saatgute mit 5000 Euro finanziert. Interessierte Landwirte konnten unkompliziert das Saatgut beim Bauerverband erhalten und…

Königstraßensanierung startet

28.10.2020
Eutin (t). Die Sanierung und Attraktivierung der Königstraße startet am Montag, 26. Oktober 2020. Die Maßnahme erfolgt im Rahmen der Innenstadtsanierung. Vorgesehen sind der Neubau von Gas- und Wasserleitungen, Kanalarbeiten und Straßenbau.Auch hier wird die Sanierung…

Der Natur auf der Spur

22.10.2020
Süsel/Eutin (ed). Eine total spannende und abwechslungsreiche erste Herbstferienwoche haben die Kinder der OGS Süsel hinter sich – unter dem Motto Umweltschutz und Nachhaltigkeit waren sie im Kreis unterwegs, bei ErNa den Wildtieren auf der Spur, haben in Malente…
Mögen Handarbeit in Gesellschaft: Bettina Burmeister, Olga Braun, Marie Schwietzer, Elfriede Görtz, Edelgard Prehn und Heike Mausolf (v.li.)

„Ideen muss man haben!”

22.10.2020
Bad Malente-Gremsmühlen (sh). Kennen Sie schon den Büddelclub in Malente? Nein, noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit!Kurz gesagt: Der Büddelclub ist eine Handarbeitsgruppe – aber im Grunde ist der Büddelclub viel, viel mehr als das.Denn beim Büddelclub wird…
Überlegen sich Hühner anzuschaffen: Familie Raute.

Wenn Taube, Huhn und Gans sich treffen

21.10.2020
Eutin (jo). Wo normalerweise Autos parken, war am vergangenen Sonntag bereits von Weitem Gegacker zu hören: 520 Hühner, Gänse und Tauben warteten auf Besucherinnen und Besucher. DerGeflügelzuchtverein Eutin lud zur Kreisgeflügelschau im Parkhaus der…

UNTERNEHMEN DER REGION