Reporter Eutin

Sechsfaches Dienstjubiläum in der Stadtverwaltung

Bilder
Bürgermeister Carsten Behnk, Stefanie Schmidt (Personalrätin), Nicole Ausborn, Maren Teschke, Timo Hantel (v.li.)

Bürgermeister Carsten Behnk, Stefanie Schmidt (Personalrätin), Nicole Ausborn, Maren Teschke, Timo Hantel (v.li.)

Foto: hfr

Eutin (t). In diesem Monat feiern gleich fünf Kolleginnen und Kollegen, sowie der Bürgermeister selbst, im Eutiner Rathaus ihr Dienstjubiläum. Bürgermeister Carsten Behnk konnte zu insgesamt 190 Jahren in der Stadtverwaltung gratulieren. Der Verwaltungschef dankte in einer Feierstunde, natürlich mit Abstand, wie im Moment notwendig, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die geleistete Arbeit und Treue zur Stadt.
Geehrt wurden für ihre Dienstzugehörigkeit Nicole Ausborn und Maren Teschke für 35 Jahre im öffentlichen Dienst, Stephanie Jahn und Kerstin Schläfke für 30 Jahre in der Verwaltung und Timo Hantel für 20 Jahre.

Maren Teschke startete als Angestellte im Bereich Tourismus, wechselte später in die Stadtverwaltung Eutin, hier arbeitete sie zunächst als Schulsekretärin an der Albert-Mahlstedt-Schule. 2014 erfolgte ihr Wechsel in die Geschäftsbuchhaltung, wo sie auch heute noch tätig ist.
Nicole Ausborn begann ihre Tätigkeit bei der Stadt Eutin 1986 mit einer Ausbildung zur Bürogehilfin. Nach Stationen im Schreibdienst, Standesamt, Hauptamt und im Schulsekretariat der Gustav-Peters-Schule wechselte sie in den Fachdienst, Kultur und Bildung.

Kerstin Schläfke ist vielen Eutiner:innen als freundliche und kompetente Ansprechpartnerin aus dem Bürgerbüro bekannt. Sie absolvierte in den 90er Jahren eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Eutin und durchlief danach einige Stationen in der Stadtverwaltung.

Stephanie Jahn startete vor 30 Jahren ihre Karriere in der Verwaltung ebenfalls mit einer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Nach Stationen im Tourismus, in der Kämmerei und im Hauptamt fand sie ihre Berufung im Standesamt. Stephanie Jahn ist seit 2006 leitende Standesbeamtin im Haus und hat seitdem viele Eutiner Paare getraut.
Auch Timo Hantel startete vor 20 Jahren mit einer Ausbildung bei der Stadt. Nach Stationen im Bürgerbüro und in der Wohngeldstelle wechselte er in den Fachdienst Öffentliche Sicherheit, wo er auch heute noch als Stadtamtsinspektor tätig ist.

Bürgermeister Carsten Behnk startete vor 35 Jahren seine Laufbahn in der Verwaltung mit einem dualen Studium an der Fachhochschule in Altenholz und praktischen Stationen beim Kreis Ostholstein. Hier arbeitete er nach erfolgreichem Studium der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung in den Bereichen Personal, Organisation und IT und als Prüfer im Gemeindeprüfungsamt. Später war Carsten Behnk Geschäftsführer der Kulturstiftungen des Kreises und Fachdienstleiter Bildung, Kultur und Sport. 2016 wurde er direkt zum Bürgermeister der Stadt Eutin gewählt.

„Ich möchte allen Jubilaren für ihre Treue zum Arbeitgeber danken. Sie alle haben hier in der Verwaltung ihre berufliche Heimat gefunden und konnten sich hervorragend entwickeln. Unsere Stärken sind die fundierte Ausbildung in der Verwaltung und die langjährige Berufserfahrung unserer Kräfte,“ so Bürgermeister Carsten Behnk dazu.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der im Amt bestätigte Vorstand des Theater Eutiner Mischpoke eV: Holger Schröder, Claudia Mohns und Alexander Grau.

„Wir tasten uns wieder an den Theateralltag heran“

12.09.2021
Eutin (t). Am 31. August 2021 fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Theater Eutiner Mischpoke e.V. statt. Zunächst standen die Neuwahlen des Vereinsvorstands auf der Tagesordnung. Hier wurden die Mitglieder Alexander Grau als 1. Vorsitzender,…
Bernd Ahlgrimm, Wolfgang Engel, Beiratsvorsitzender der Stiftung Lions Club Eutin Detlev Küfe und Präsident Dr. Joachim Rinke (von links) freuen sich auf viele Bewerbungen

Lions Club Eutin sucht junge Heldinnen und Helden

11.09.2021
Eutin (hr). Ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen sichtbar zu machen, ist ein Ziel der 2014 gegründeten Stiftung Lions Club Eutin, die 2021 das zweite Jahr in Folge einen Förder- und einen Sonderpreis für „junge Helden und Heldinnen im Ehrenamt“ auslobt.Die…
Das mit der spitzen Nase ist das mutigste der sechs Shropshire-Schafe, aber die Mädels wissen längst, dass Greta und ihr Papa immer ein paar Pellets dabei haben. Und wenn die im Eimer klappern, kommen sie angesaust.

Wollige Rasenmäher in den Fassensdorfer Tannen

11.09.2021
Fassensdorf (ed). „Das mit der spitzen Nase ist das Mutigste“, sagt Greta Gast, und wirklich traut sich die kleine Schafdame, die anders als ihre Schwestern kaum puschelige helle Wolle in ihrem braunen Gesicht hat, als Erste nach vorne und streckt den Hals in Richtung…
Im Team am Mixer: Steven, David, Zakaria und Birhat rührten Teig an, Nele Petersen und Sarah Westphal halfen, wenn nötig.

Klassengarten Waffelteig = toller Unterricht

08.09.2021
Eutin (aj). Unterricht muss nicht immer im Klassenraum stattfinden und auch Heft und Buch sind zuweilen entbehrlich, das erleben die Mädchen und Jungen der Klasse 3d am Kleinen See immer wieder ganz selbstverständlich. Da findet die Frühstückspause schon mal auf dem…
Zusammen mit Elke Sieck haben die Kinder den Werdegang von Bohnen, Radieschen und Sonnenblumen auf gärtnerisch-künstlerische Art und Weise dokumentiert.

Reiche Ernte in der Sarauer Schatzkiste

08.09.2021
Sarau (ed). Jahr für Jahr lobt der Martin Meiners-Förderverein aus Bad Segeberg einen Wettbewerb unter den KiTas des Kreises aus, bei dem die KiTa-Kinder die tollsten Sachen anbauen – der Verein hat es sich auf die Fahnen geschrieben, Kindern den Spaß am Säen,…

UNTERNEHMEN DER REGION