Reporter Eutin

„Tüdel & Trödel“ Ein Sonntag mit Flohmarkt, Musik und Geselligkeit

Bilder

Eutin (aj). Darauf haben die Eutinerinnen und Eutiner lange verzichten müssen: Ein Sonntagsbummel zwischen bunten Flohmarktständen, zwischendurch ein leckerer Snack und ein herzlicher Schnack und zu alldem spielt eine handgemachte Musik. „Tüdel & Trödel“ hat Claudia Falk den kleinen Sonntags-Flohmarkt genannt, der am 6. September von 9 bis 16 Uhr am Schloss für Vergnügen und Kurzweil sorgen soll, und die blauen Kannen, die rund um den Markt zu sehen sind, sind das dazugehörige Markenzeichen. Auf dem Schlossparkplatz ist Platz für 250 Standmeter: „Eine gute Gelegenheit für alle, die gründlich ‚ausgemistet‘ haben, noch loszuwerden, was nicht mehr gebraucht wird“, sagt die Veranstalterin mit einem Augenzwinkern. Und wo FlohmarktstandbetreiberInnen auf gute Geschäfte hoffen, wartet naturgemäß manches Schnäppchen. Vor der Historischen Reithalle sind die Foodstände platziert. Das Angebot reicht von deftig wie Burger und Pommes bis zu süß wie Kuchen und süffig wie der leckere frischgebrühte Kaffee, den man vom Wochenmarkt kennt. Auf der Wiese vor der großen Treppe spielt mit Albrecht Gieseler ein in Eutin gern und oft gehörter Künstler. Auch als Music-Acts dabei: Moyo Ray und Shenoll Tokaj.
Natürlich muss überall auf dem Veranstaltungsgelände – wie sonst auch – auf die Einhaltung der Corona-Regeln geachtet werden: „Wir sind gut vorbereitet, haben eine funktionierende Wegführung und ausreichend Ordnerinnen und Ordner im Einsatz“, erklärt Claudia Falk. Der Flohmarkt soll ein kleines Trostpflaster für alle abgesagten Veranstaltungen sein, eine Gelegenheit für Begegnung und gemeinschaftliches Erleben. Mit dabei sind in bester Stadtfestmanier auch Geschäfte der Innenstadt, die vor ihrer jeweiligen Ladentür mit besonderen Flohmarktangeboten zum Bummel einladen. So lohnt ein Abstecher ins Zentrum. Und wie bei all ihren kleinen und großen Events schaffen Claudia Falk auch für diesen Sonntag mit unverwechselbarer Liebe zum Detail einen stimmigen Rahmen: „Dieser Flohmarkt ist aus den Beschränkungen heraus geboren“, sagt die Fachfrau. Aber es gebe die Chance, neue Veranstaltungsformate zu entwickeln. Gut möglich also, dass „Tüdel & Trödel“ eine feste Einrichtung wird. Erst einmal aber heißt es für den kommenden Sonntag: Willkommen zum Schauen, stöbern und schlemmen!
Der Eintritt beträgt 2 Euro. Je nach Interesse kann sich der Ausklang der Veranstaltung bis 17 Uhr verlängern.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bulle Earl steht brav neben seinen Besitzern Olaf und Sabine Eckert, die den Ehrenpreis von Ute Volquardsen (re.), Präsidentin der Landwirtschaftskammer, überreicht bekommen.

Ausgezeichnete Tierhaltung

01.10.2020
Ottendorf-Süsel (sh). Betsy, Linda, Lora, Daggi, Pipsi und Prada können sich glücklich schätzen. Denn die Welsh Black Rinder gehören zum Landwirtschaftlichen Betrieb von Sabine und Olaf Eckert in Ottendorf – und dieser besondere Betrieb wurde nun mit dem Ehrenpreis…
.

Blitzblanke Schilder und saubere Bänke

01.10.2020
Eutin (t). Seit vielen Jahren bietet die Eutiner Freimaurerloge „Zum goldenen Apfel“ regelmäßige öffentliche Führungen durch den Schlossgarten an. Diese werden sowohl in der örtlichen Presse wie auch überregional angekündigt und erfreuen sich eines regen Zuspruchs…
Ehrengast: Der Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens

Moderne Meile mitten in der Stadt

01.10.2020
Eutin (aj). Am Rosengarten denkt man schon an die Einweihung, in der Königstraße macht man sich auf den Weg hin zur zeitgemäßen Geschäftsstraße: Mit einem symbolischen Spatenstich wurde am vergangenen Donnerstag der Startschuss für den Beginn der Sanierungsarbeiten…
Volontärin Miriam Cordsen und Brigitta Herrmann (Geschäftsführender Vorstand der Schlossstiftung) laden ein zum einmonatigen Festival der Führungen.

So spannend wird der Oktober im Schloss Eutin

30.09.2020
Eutin (aj). Was macht man, wenn Corona bewährte Konzepte ausbremst? Man sucht nach neuen Wegen. Im Schloss Eutin hat Volontärin Miriam Cordsen auf diese Weise aus dem Festival der Führungen, bei dem in den Vorjahren an einem Wochenende zwölf Themenführungen parallel…
Bürgervorsteher Dieter Holst eröffnete die Ausstellung „#StolenMemory“ auf dem Berliner Platz in Eutin.

Auf der Suche nach Hinterbliebenen

30.09.2020
Eutin (hr). Im zweiten Weltkrieg wurden Millionen von persönlichen Gegenständen von KZ-Häftlingen beschlagnahmt. Viele dieser sogenannten Effekten werden inzwischen von den Arolsen Archives aufbewahrt, deren Ziel es ist, die Angehörigen der Opfer ausfindig zu machen…

UNTERNEHMEN DER REGION