Reporter Eutin

„Gelb“ ist der neue „rote Faden“

Bilder

Plön (los). Die Grundfarben stehen im Mittelpunkt der neuen Sommerausstellung „Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau?“ im Plöner Kulturforum, Schlossgebiet 1a. Vor allem „Gelb“ sorgt in seinem breiten Spektrum von Ausdruckswerten als „roter Faden“ der Präsentation für ein Stück Kontinuität quer durch das Potpourri der Bilder.
Zahlreiche Künstler sind mit ihren stilistisch höchst unterschiedlichen zeitgenössischen Arbeiten vertreten: Joseph Albers, Andreas Anhalt, Hans Arp, Pidder Auberger, Horst Bartnig, Tilo Baumgärtel, Thomas Bernstein, Andreas Brandt, Werner Büttner, Alexander Calder, Felix Droese, Max Ernst, Rainer Fetting, Friedensreich Hundertwasser, Robert Janz, Klaus Kahl, Cal Kowal, Markus Lüpertz, Jonathan Meese, John Miller, Peter Nagel, Hanne Nagel-Axelsen, Max Neumann, Eberhard Oertel, Sigmar Polke, Daniel Richter, Dieter Roth, Emil Schuhmacher, HA Schult, Wang Shugang, Reinhard Stangl, Volker Tiemann und Günter Zachariasen.
 

Eine Besichtigung ist immer dienstags bis sonnabends von 14.30 Uhr bis 18 Uhr sowie sonntags von 11.30 Uhr bis 18 Uhr möglich.
Der Titel nimmt Bezug auf Barnett Newmans (1905 – 1970), der vier große Bilder mit „Who ist afraid of red, yellow and blue?“ – „Wer hat Angst vor Rot, Gelb und Blau?“ betitelte. Der Plöner Kunstverein hat sich den Grundfarben verschrieben und plant eine Ausstellungsserie dazu, die mit „Gelb“ ihren Auftakt hat.
 

Verhaftet ist die Farbe mit positiven wie negativen Wertvorstellungen, mit denen sich die Besucher auseinandersetzen dürfen: Von Helligkeit und strahlender Leuchtkraft sowie Optimismus einerseits, Assoziationen von Gefahr, Neid und Stigmatisierung etwa bei der Judenverfolgung andererseits.
Da Newmans eines Primärfarben-Bild von einem Studenten zerstört worden war, stehe an dieser Stelle auch der Umgang der Nationalsozialisten mit ihrer sogenannten „entarteten Kunst“ mittelbar im Raum, erklärte Kurator Dieter Pape.
Die Organisatoren der Ausstellung Dieter Pape und Valentin Rothmaler haben sich in „Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau?“ vor allem auf die „Konkrete Kunst“ eingelassen, die sich „am Expressionismus als Urvater dieser Stilrichtung orientiert“, so Pape.
So zu sehen etwa an den traumwandlerischen Bildern von Hanne Nagel-Axelsen oder Reinhard Stangls Arbeiten. Ein Besuch der Ausstellung verspricht somit einen Blick über den Tellerrand: Zum Teile weltbekannte Künstler sind hier anhand ihrer Werke kontrastreich gegenübergestellt. Verbindend ist die Farbe „Gelb“ als „roter Faden“ der Ausstellung.


Weitere Nachrichten Plön/Preetz
Top-Wert: 22 Tore vom Preetzer TSV.

Kaderplanung: Landesligist Comet muss gleich neun Zugänge einbauen

02.07.2021
Kreis Plön (dif). Die Spielerveränderungen nehmen weiter ihren Lauf. In der Landesliga hat sich beim SVE Comet einiges getan. Der Verein vom Ostufer hat gleich neun Akteure für die Spielzeit 2021/22 verpflichten können. Aus Laboe kommt der 20-jährige Fynn Eggers, der…
Zugeklappt lässt nichts darauf schließen, dass der Bücherschrank ein Instrument enthält und somit zwei Funktionen erfüllt.

Ein Klavier, ein Klavier... sogar ein Schrankklavier

01.07.2021
Preetz (los). Vielleicht spielt das Instrument nicht die erste Geige unter den Musikinstrumenten. Ein Blickfang ist das neue alte und runderneuerte Schrankklavier im Heimatmuseum in der Preetzer Mühlenstraße allemal, auch wenn es sich so unauffällig gibt wie das…
Fließende Übergänge: gut isolierte Lkw liefern im Wechsel heißen Teer für die Straße Darland in der Gemeinde Mucheln an, auf der eine neue Decke aufgetragen wird.

Eine heiße Sache

01.07.2021
Sellin/ Mucheln (los). Es gibt Ecken im Kreis Plön, von denen die meisten Kreisplöner gar nicht wissen, dass es sie gibt. So auch Darland bei Sellin, Gemeinde Mucheln. Die Straße ist zwar nur 1,1 Kilometer lang, scheint aber ins Nirgendwo zu führen - obwohl irgendwo…
Björn Demmin, Bürgermeister und Stiftungsratsvorsitzender, lobte bei der Preisvergabe das breite und vielfältige bürgerschaftliche Engagement in Preetz und freute sich, dieses mit kleinen und größeren Finanzhilfen der Bürgerstiftung unterstützen zu können.

Bürgerstiftung Preetz schüttet 10.700 Euro aus

30.06.2021
Preetz (tg). Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, pandemiebedingt zum zweiten Mal in den Räumlichkeiten der Diakonie, hat der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Preetz in diesem Jahr gleich neun Vereine, Verbände und Einzelpersonen mit einer Förderung bedacht. Insgesamt…
Morgens Mittags Abends (Momiabends) - das sind Kerstin Lorenzen (Gesang, Akkordeon, Saxophon, Flöten, Ukulele), Peter Boll (Gesang, Geige) und Michael Lempelius (Gesang, Gitarre, Bouzouki, Percussion). Die drei verbindet eine langjährige musikalische Freundschaft, geballte Musikalität, Spielfreude und eine umfangreiche Bühnen- und Ensembleerfahrung. Am 1. Juli spielen sie in Plön ab 17 Uhr.

Musik, Musik, Musik...

30.06.2021
Plön (los). Der Plöner Musiksommer geht in die zweite Runde. Ab morgen, 1. Juli 2021 veranstaltet der Verein Stadtmarketing mit Unterstützung der Plöner Stadtwerke und der Tourist Info neun Open Air Konzerte im wöchentlichen Rhythmus. Immer donnerstags heißt es nun:…

UNTERNEHMEN DER REGION